Mido All Dial Diver - Erfahrungen?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren

Mido All Dial Diver - Erfahrungen?

Beitragvon WatchMike » Mi 11. Jul 2007, 21:10

Hallo zusammen,

heute war ich bei einem Mido-Konzi (wollte eigentlich ein anderes Modell begutachten) und war begeistert von dieser Uhr:

Bild

Optik, Haptik, Verarbeitung, Tragegefühl... Alles top aus meiner Sicht! Und Mido scheint mir noch einer der Hersteller zu sein, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt....

Was meint Ihr zu der Uhr? Habt Ihr (postive oder negative) Erfahrungen damit gemacht? Ist sie nach Eurer Einschätzung ihren Preis wert?

Danke Euch im voraus! :D :D

Gruß Mike
Benutzeravatar
WatchMike
 
Beiträge: 512
Registriert: So 27. Mai 2007, 11:29
Wohnort: Hamburg

Re: Mido All Dial Diver - Erfahrungen?

Beitragvon Axel66 » Mi 11. Jul 2007, 21:50

WatchMike hat geschrieben:Hallo zusammen,

heute war ich bei einem Mido-Konzi (wollte eigentlich ein anderes Modell begutachten) und war begeistert von dieser Uhr:
....

Optik, Haptik, Verarbeitung, Tragegefühl... Alles top aus meiner Sicht! Und Mido scheint mir noch einer der Hersteller zu sein, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt....

Was meint Ihr zu der Uhr? Habt Ihr (postive oder negative) Erfahrungen damit gemacht? Ist sie nach Eurer Einschätzung ihren Preis wert?

Danke Euch im voraus! :D :D

Gruß Mike


Ich kann leider nur drei Dinge sagen,

1. Die Uhr ist schön gezeichnet und gefällt mir sehr!
2. Ich bin mit meinen Midos (allerdings auch Alteisen dabei) zufrieden.
3. Eine der gelungsten Integrationen des Datums!

Gruß,

Axel

P.S. Einzig die Leuchtmasse auf den Zeigern dürfte ruhig durchgängig sein.
Benutzeravatar
Axel66
 
Beiträge: 14928
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 13:46
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Charles » Mi 11. Jul 2007, 22:49

Sehr gute Uhr.
Charles
 
Beiträge: 2610
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 04:10

Beitragvon Quadrilette172 » Mi 11. Jul 2007, 23:13

Wenn sie Dir gefällt......zuschlagen, kaufen, ans Handgelenk damit 8) . Über Mido hört man eigentlich "nur" Gutes :wink: !

Gruss

Stefan, :lol:
Benutzeravatar
Quadrilette172
 
Beiträge: 13808
Registriert: Fr 26. Jan 2007, 00:46

Beitragvon Frohlex » Mi 11. Jul 2007, 23:52

Ich habe eine zugegebenermassen selten getragene Ocean Star, die ich dennoch recht liebgewonnen habe. Sie trägt sich gut, ist klasse verarbeitet von "Kopf bis Fuss" und läuft auch ordentlich.

Mido hat ein schönes eigenständiges Design, wahre Klassiker im Programm und die aufgerufene Uhr ist auch sehr schön, wobei ich die Ziffern zu gross finde.

Und ich muss immer wieder bekritteln, was Mido geritten hat, den schönen alten Schriftzug auszuwechseln :cry: :? ...
Gruss Rainer. Und: Das Gute missfällt uns, wenn wir ihm nicht gewachsen sind.
Frohlex
 
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:31

Beitragvon chakl » Do 12. Jul 2007, 01:54

Hallo Mike,

vorab, ich habe meine ALL DIAL DIVER nun schon fast zwei Jahre und bin sehr zufrieden.

Zu meinen Erfahrungen:

Nach kurzer Tragezeit (nur Büro) war die äußere Entspiegelungsschicht verkratzt und die Uhr lief ca. 20 Sekunden pro Tag ins Plus. Mein Konzi hat die MIDO eingeschickt und ca. vier Wochen später hatte ich sie wieder. Bei MIDO wurde die äußere Entspiegelungsschicht entfernt und das Werk neu reguliert.

Seit dem brauche ich nicht ständig nach neuen Kratzern auf dem Glas zu suchen (vielleicht bin ich da auch zu pingelig :wink:) und mit ca. 5 Sekunden Plus pro Tag läuft die ALL DIAL DIVER auch sehr gut.

Unterm Strich kann ich Dir nur Recht geben. Die MIDO ist auf alle Fälle ihr Geld wert.

Gruß

Christoph
Benutzeravatar
chakl
 
Beiträge: 88
Registriert: So 5. Mär 2006, 17:05

Beitragvon WatchMike » Do 12. Jul 2007, 08:26

Danke erstmal an alle für die bisherigen Antworten! Weitere Äußerungen sind natürlich jederzeit gern gesehen :wink:

@chakl: Das ist ja nicht so schön mit Deinen anfänglichen Erfahrungen. Okay, die Gang-Regulierung ist ja kein Thema. Aber das mit der verkratzten Entspiegelungsschicht finde ich schon ärgerlich. Und das im Büro? Ich meine, die Uhr nennt sich "Diver", da sollte sie doch eigentlich ein bißchen robuster sein, oder? Hat sich denn die Entfernung der Entspiegelungsschicht negativ auf die Ablesbarkeit ausgewirkt? Ist das Glas auch von innen entspiegelt?

Hast Du die Uhr exakt in der oben gezeigten Version? Also mit Kautschukband? Wie ist der Tragekomfort über längere Zeit? Und das Gehäuse erscheint mir auch ein wenig "kratzer-anfällig", oder?

Fragen über Fragen, sorry.... :oops:

Gruß Mike
Benutzeravatar
WatchMike
 
Beiträge: 512
Registriert: So 27. Mai 2007, 11:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon chakl » Do 12. Jul 2007, 08:54

Hallo Mike,

ich habe eine mit Kautschuk-Armband. Der Tragekomfort ist ausgezeichnet weil es genug Einstellmöglichkeiten an der Schließe gibt.

Das Gehäuse ist nicht mehr und nicht weniger "kratzer-anfällig" als andere Gehäuse auch. Sollten Kratzer da sein, lassen sie sich auf Grund der Gehäuseform sogar besonders leicht wegpolieren.

Meine anfänglichen Erfahrungen sehe ich gar nicht mal so negativ. Der MIDO-Service hat einwandfrei funktioniert und ich bin mit dieser Uhr wirklich zufrieden.

Das Verkratzen der Außenentspiegelung ist kein MIDO-Probelm. Benutze mal die Suchfunktion im Forum. Natürlich spiegelt das Glas jetzt mehr und die Ablesbarkeit hat etwas gelitten. Aber lieber so als ständig (vor allem bei Kunstlicht) die häßlichen Kratzer sehen zu müssen. Wie bereits erwähnt bin ich bei Kratzern auf dem Glas vielleicht auch zu pingelig.

Das Glas ist auch von innen entspiegelt.

Gruß

Christoph
Benutzeravatar
chakl
 
Beiträge: 88
Registriert: So 5. Mär 2006, 17:05

Re: Mido All Dial Diver - Erfahrungen?

Beitragvon Mercedesfahrer » Do 12. Jul 2007, 09:24

WatchMike hat geschrieben:Was meint Ihr zu der Uhr? Habt Ihr (postive oder negative) Erfahrungen damit gemacht? Ist sie nach Eurer Einschätzung ihren Preis wert?

Hallo Mike!

Persönliche Erfahrungen habe ich nur durch das Bestaunen im Schaufenster und im Mido-Katalog. Auch mir gefällt das Modell sehr gut. Preis/ Leistung passt wirklich :D . Das Design ist sportlich, das Datum ist wie schon geschrieben schön integriert und eine Wochentaganzeige wäre für mich zumindest auch das Richtige.
Mir ist die Marke Mido sehr sympathisch, ohne dass ich genau sagen kann warum. Die All Dial-Modelle halte ich für die beste Kollektion des Hauses.
Kauf' Sie Dir, Du wirst bestimmt viel Freude an dem Stück haben.
Viele Grüße,
Mercedesfahrer
Benutzeravatar
Mercedesfahrer
 
Beiträge: 130
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 20:03
Wohnort: Nordwestdeutschland

Beitragvon 660feet » Do 12. Jul 2007, 11:33

Sehr schöne Uhr! Die Mido Diver ist meiner Meinung nach eine der wenigen gelungenen Modelle im aktuellen Retrotrend...

Würde mir auch gefallen. Liegt wahrscheinlich an den 2 Kronen, den großen Leuchtziffern, der drehbaren Innenlünette und daran, dass mein Nick auf dem Zifferblatt steht...

Kaufen!

Gruß, 660feet :wink:
Benutzeravatar
660feet
 
Beiträge: 2603
Registriert: So 8. Okt 2006, 00:28

Beitragvon Frankie » Do 12. Jul 2007, 11:54

Was ruft Mido denn dafür auf, wenn ich mal fragen darf... :wink:
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frankie
 
Beiträge: 3411
Registriert: Do 16. Feb 2006, 13:53
Wohnort: Kurpfalz

Beitragvon Mercedesfahrer » Do 12. Jul 2007, 11:54

660feet hat geschrieben:...und daran, dass mein Nick auf dem Zifferblatt steht...

Da steht aber "660Ft" und nicht "660feet" :mrgreen: ...
Viele Grüße,
Mercedesfahrer
Benutzeravatar
Mercedesfahrer
 
Beiträge: 130
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 20:03
Wohnort: Nordwestdeutschland

Beitragvon WatchMike » Do 12. Jul 2007, 12:06

Frankie hat geschrieben:Was ruft Mido denn dafür auf, wenn ich mal fragen darf... :wink:


UVP = 770 EUR

Gruß Mike
Benutzeravatar
WatchMike
 
Beiträge: 512
Registriert: So 27. Mai 2007, 11:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon 660feet » Do 12. Jul 2007, 12:10

@Mercedesfahrer
Die Abkürzung meines Nicks sei Mido verziehen... :mrgreen: :wink:

@Frankie
Ich denke, so um die 700 - 800 Euronen:
http://cgi.ebay.de/Mido-All-Dial-Diver- ... dZViewItem

Gruß, 660feet

P.S. ...abzüglich Rabatt...!? :lol:
Benutzeravatar
660feet
 
Beiträge: 2603
Registriert: So 8. Okt 2006, 00:28

Beitragvon Frankie » Do 12. Jul 2007, 13:02

Aha, Preis ist ja angenehm! :D

Wie sieht das Modell denn von der Seite aus? Bei vielen Mido Modellen finde ich es schade, dass sie in etwas unförmigen Kochtöfen eingeschalt sind...
Gruß Frank
Benutzeravatar
Frankie
 
Beiträge: 3411
Registriert: Do 16. Feb 2006, 13:53
Wohnort: Kurpfalz

Nächste

Zurück zu Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste