Die Suche ergab 845 Treffer

von Albert H. Potter
Fr 17. Nov 2017, 15:49
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: ganz schön knifflig, so ein Kalendermodul
Antworten: 14
Zugriffe: 176

Re: ganz schön knifflig, so ein Kalendermodul

Schöne Story. Da war nie was dran, außer Wasser, Fliesenboden.... 1981 sahen Meisterbriefe noch schön aus. Wenn ich meinen oder den meines Meisters sehe, dann geht es damit stetig abwärts. Bei uns in der Firma hatten wir noch einen alten Glashütter Meisterbrief aus den 1930ern. Alleine die Namen dar...
von Albert H. Potter
Fr 17. Nov 2017, 12:43
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Die Uhr von Mo Farah
Antworten: 18
Zugriffe: 341

Re: Die Uhr von Mo Farah

Ein schönes Bild, wie die alte Frau sich nur mit einem Degen vor Zudringlichkeiten retten kann.
Good old England!
von Albert H. Potter
Fr 17. Nov 2017, 09:55
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?
Antworten: 63326
Zugriffe: 2305757

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Wirklich ein schönes Werk. Tolle Uhr!
von Albert H. Potter
Do 16. Nov 2017, 17:17
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Vacheron Constantin Historiques triple calendrier
Antworten: 27
Zugriffe: 730

Re: Vacheron Constantin Historiques triple calendrier

Ja, es ist schon schade, wie VC heute darsteht. Man hat das Gefühl, daß die Marke in der Richmont-Gruppe eher stiefmütterlich behandelt wird. Da wurden die Schwestermarken regelrecht gepusht und bei VC kam nicht viel davon an. Aus dem früheren Dreigestirn der edelsten Hersteller PP, AP & VC, ist VC ...
von Albert H. Potter
Mo 13. Nov 2017, 15:52
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Die teuerste Omega aller Zeiten
Antworten: 29
Zugriffe: 590

Re: Die teuerste Omega aller Zeiten

Flötenschniedel?
von Albert H. Potter
Mo 13. Nov 2017, 15:27
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Ulysse Nardin Marine Torpilleur Military
Antworten: 23
Zugriffe: 668

Re: Ulysse Nardin Marine Torpilleur Military

Na gerade Patek ist ein Beispiel dafür, wie ein traditioneller Hersteller nicht mehr mit den Gehäuse-Moden mithalten kann. Die Werke sind klein und flach. Die beiden typischen Herren-Handaufzüge Kal 177 und Kal 215 (mit kleiner Sekunde) haben einen Durchmesser von nicht ganz 21 bzw 22mm. Sowas sieht...
von Albert H. Potter
Mo 13. Nov 2017, 14:50
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Die teuerste Omega aller Zeiten
Antworten: 29
Zugriffe: 590

Re: Die teuerste Omega aller Zeiten

Die Zeigerstellung funktioniert über den Drücker neben der Krone. Hier ist er versenkt, bei den anderen Omega-Tourbillons ist es ein außen abstehender Drücker. Wegen der ungewöhnlichen Räderanordnung war wohl nicht genug Platz für die konventionelle Zeigestellung.
von Albert H. Potter
Mo 6. Nov 2017, 10:40
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Nomos Metro neomatik silvercut "At Work"
Antworten: 33
Zugriffe: 895

Re: Nomos Metro neomatik silvercut "At Work"

Meinst Du das Leder auf der Bandunterseite?
von Albert H. Potter
Do 2. Nov 2017, 13:01
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: was schönes für die Frau
Antworten: 12
Zugriffe: 365

Re: was schönes für die Frau

Ich kann mich an eine Kundin erinnern, die ihre teure Uhr nach 6 Jahren zur Überprüfung und Service in die Werkstatt gab. Laut ihrer Aussage war sie immer sehr zufrieden mit der Uhr, aber in letzter Zeit würde sie oft falsch gehen. Bei der ersten Durchsicht war klar, wo das Problem lag: die Uhr hatt...
von Albert H. Potter
Mi 1. Nov 2017, 13:00
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Arztuhren
Antworten: 4
Zugriffe: 331

Re: Arztuhren

Bei dem Thema Arztuhr fällt mir immer wieder die IWC Porsche Serie mit den "Desmopan"-Bändern ein. Die Uhren wurden damals wohl Ärzten empfohlen, weil sie leicht zu reinigen sind.
Und dann hat zwischen den Batteriewechseln niemand mehr unters Band geschaut - brrr.
von Albert H. Potter
Mo 23. Okt 2017, 19:16
Forum: Uhren-Diskussion (Vintage Modelle bis 1979)
Thema: Charles Frodsham das ist mein Traum ;-)
Antworten: 2
Zugriffe: 300

Re: Charles Frodsham das ist mein Traum ;-)

Ich würde Dir mal empfehlen hier vorbei zu schauen. http://www.antiquewatchstore.com/ Ich habe da selbst schon gekauft (bin ein "lose Werke"-Junkie) und war zufrieden. Der Inhaber des Shops hat als Illustrator viele Werke gezeichnet, zB für Patek-Kataloge und auch die Zeichnungen für das Buch Watchm...
von Albert H. Potter
Do 12. Okt 2017, 17:52
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Nomos Metro Neomatik silvercut
Antworten: 23
Zugriffe: 1010

Re: Nomos Metro Neomatik silvercut

Das ist wohl eine Kostenfrage mit dem Werk. Es wird bei Nomos ohne viele Änderungen in der Version mit Datum verwendet. Generell wäre es auch mit dem relativ kleinen Rädersatz des Peseux 7001 möglich, die Sekunde an die passende Position für große Gehäuse zu rücken. Nomos stellt das Werkgestell ja s...
von Albert H. Potter
Mi 11. Okt 2017, 11:24
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Problem mit ETA 2824-2
Antworten: 34
Zugriffe: 1146

Re: Problem mit ETA 2824-2

Da müssen unbedingt Photos her, besonders von der Pizza Werkbank. Das nennt sich dann wahrscheinlich "Pizza Ruota Dentata con Olio". Sei beim Versuch der Reparatur sehr vorsichtig. Es besteht die Gefahr, daß Zapfen der Zahnräder abbrechen, falls das nicht schon passiert ist. Beim Schrauben keinesfal...
von Albert H. Potter
Di 10. Okt 2017, 16:54
Forum: Neuigkeiten & Gerüchte
Thema: Askania Quadriga 2011
Antworten: 96
Zugriffe: 5593

Re: Askania Quadriga 2011

Ich glaube nicht, daß man bei Askania unseren Rat braucht. Da die schon seit einigen Jahren existieren, scheinen sie etwas richtig zu machen. Der Blick auf die Forumskommentare einerseits und die Markenbotschafter andererseits zeigt, daß wir nicht die Zielgruppe sind. Die Idee in Berlin einen Filmpr...
von Albert H. Potter
Di 10. Okt 2017, 16:12
Forum: Uhren-Diskussion (Vintage Modelle bis 1979)
Thema: Qualität der Grand Seiko DIASHOCK 5722-9991 GS19?
Antworten: 7
Zugriffe: 349

Re: Qualität der Grand Seiko DIASHOCK 5722-9991 GS19?

Ich muß zugeben, daß auch ich regelmäßig dem Charme exotischer Uhren erliege. Manchmal zahle auch ich dabei Lehrgeld, selbst wenn ich Ersatzteilverfügbarkeiten vorher geprüft habe. Ich versuche aber, bei den alten Stücken nicht zuviel zu zahlen. Wenn man mal 200-300 Euro für einen hoffnungslosen Fal...