Die Suche ergab 146 Treffer

von gpman
05 Jul 2006, 22:50
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Service bei Girard Perregaux
Antworten: 8
Zugriffe: 2272

Hallo, Holger, vor 10 Jahren wurde die Marke G-P noch von Düsseldorf aus vertrieben. Der Deutschland Agent war in diesen Dingen sehr großzügig und zuvorkommend. Seit Oktober 2005 wird die Marke aber von München aus vertrieben, von der Tradema GmbH, Mitglied der Sowind Gruppe, zu der auch Girard Perr...
von gpman
04 Jul 2006, 15:54
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Service bei Girard Perregaux
Antworten: 8
Zugriffe: 2272

Drei. :wink: Bisher hatte ich keinen Service in Anspruch nehmen müssen. Grüsse Hans Spricht für die Uhren. :D Nicht unbedingt. Erst mal abklären wieviele Uhren in Deutschland, respektive in Europa verkauft werden. Auch muss geklärt werden, nach welcher Tragezeit wieviel Service Aufwand betrieben we...
von gpman
04 Jul 2006, 09:02
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Unausgefüllte Garantiekarte - Warum?
Antworten: 13
Zugriffe: 2257

Hallo, betrachten wir einmal die Sache von einer anderen Perspektive: Durch den Kassenbeleg wird dokumentiert, daß der Käufer die Uhr am Tag X gekauft hat, somit dokumentiert dieser Kassenbeleg schon die Verpflichtung, eine Gewährleistung von 2 Jahren einzuhalten. Die Vertragspartner im evtl. Garant...
von gpman
01 Jul 2006, 16:55
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Service bei Girard Perregaux
Antworten: 8
Zugriffe: 2272

Hallo, das dürfte etwas schwierig sein, da die Marke hier im Forum nicht so präsent ist, wie andere Marken.
von gpman
30 Jun 2006, 08:37
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Zeigerspiel
Antworten: 11
Zugriffe: 1568

Hallo, wäre mal interessant, welches Werk in der Uhr ist, dann könnte man näheres dazu sagen.
von gpman
28 Jun 2006, 08:36
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Ganggenauigkeit bei Hitze
Antworten: 10
Zugriffe: 1219

Re: Ganggenauigkeit bei Hitze

Meine liebe Colt GMT verliert seit der Hitze. 3s am Tag. Vielleicht weil ich sie öfter mal abnehme. Wie sieht's beich Euch aus ? Oh, je, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Da gibt es aber ganz doll wirkliche Probleme. Die Bahn hat im Sommer bei längerer Hitze das Problem, daß die Schienen verbiege...
von gpman
25 Jun 2006, 20:47
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Wo soll man keine Rolex tragen?
Antworten: 24
Zugriffe: 3959

Es gibt noch einen dritten Ort, an dem man keine Rolex tragen sollte: Am Arm :twisted: :twisted: :twisted: Andreas :wink: :D Das betrifft aber sicherlich auch noch viele andere Uhren. Deshalb liegen die ja auch alle in den Schatullen oder im Tresor, damit man nicht wirklich sieht, wie gut oder schl...
von gpman
25 Jun 2006, 20:40
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Wer ist Leumas?
Antworten: 2
Zugriffe: 570

Leumas steht für Samuel (rückwärts gelesen) und im Impressum der Homepage steht die Adresse: Ernst Samuel GmbH und Co. KG Christophstr. 20-22, D-50670 Köln Gruss PS: Ich bin nicht Ernst Samuel und auch nicht verwandt oder verschwägert ;-) Keine Panik, kann eh kein Privatmann kaufen, ist Fachgroßhan...
von gpman
24 Jun 2006, 09:06
Forum: Uhren-Diskussion (Aktuelle Modelle ab 1980)
Thema: Cartier / Ferrari
Antworten: 16
Zugriffe: 2166

Re: Cartier / Ferrari

Hallo Uhrenfreunde, ich habe einen Cartier Ferrari Chronographen (Automatik). Die Uhr habe ich etwa 1990 auf einer Antikausstellung in Dortmund für 900 DM gekauft (sie ist Echt vom Uhrmacher geprüft und letztens noch generalüberholt). Was ist diese Uhr in etwa wert, nicht das sie verkaufen möchte :...
von gpman
24 Jun 2006, 08:55
Forum: Uhren-Diskussion (Vintage Modelle bis 1979)
Thema: Frage(n) zu älterer Rolex
Antworten: 15
Zugriffe: 1613

gatewnrw hat geschrieben:Ohne der http://www.R-l-x.de -Experte zu sein, anhand der Nummer ca. 1982 (ohne jede Garantie).
Stelle die Bilder und die Nummer doch mal in das o.g Forum, die "Jungs" sind auf derartige Fragen spezialisiert.
Richtig, aufgrund der SerienNr. zwischen 1981 und 1982 maximal.
von gpman
18 Jun 2006, 11:10
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Dichtungssysteme bei Handaufzug
Antworten: 53
Zugriffe: 5720

Re: Dichtungssysteme bei Handaufzug

Wie wird eigentlich bei Handaufzuguhren gewährleistet das bei täglichem aufziehen der Krone die Dichtheit trotzdem auf Dauer bestand hat? Entsteht nicht durch das tägliche Aufziehen ein gewisser Verschleiß an der Dichtung? Eine Handaufzug als WD zu verkaufen, ist mehr als mutig, da nützt auch kein ...
von gpman
18 Jun 2006, 11:05
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Qualitative Unterschiede beim Gehäuse?
Antworten: 105
Zugriffe: 11265

Kennt jemand eigentlich das Geheimrezept von Coca Cola? Also, aus der Stahl-Diskussion muß ich mich heraushalten, aber zur originalen Coca-Cola kann ich was sagen. Das "original-Rezept" enthielt, wie der Name auch schon verrät, kleine Mengen "echtes Kokain". Coca Cola (Coke) wurde erst während der ...
von gpman
17 Jun 2006, 12:22
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Qualitative Unterschiede beim Gehäuse?
Antworten: 105
Zugriffe: 11265

Die Beobachtungen beziehen sich auf einen Zeitraum Mitte bis Ende der achtziger Jahre. Der Schweiß eines Menschen kann je nach Essgewohnheit oder Medikamenteneinnahme sehr aggressiv gegen Stahllegierungen sein. Deshalb kann man nicht in jedem Fall die Hersteller allein verantwortlich machen. Was seh...
von gpman
16 Jun 2006, 17:17
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Qualitative Unterschiede beim Gehäuse?
Antworten: 105
Zugriffe: 11265

Ich habe schon viele Stahlgehäuse von anderen Herstellern gesehen, die stark korridiert waren, besonders dort, wo die Dichtungsflächen sind. Da wäre nur nicht nur das Modell sondern auch das Alter sehr interessant. Hallo, man möge mir nachsehen, daß ich keine Modelle und Marken nenne, da ich keine ...
von gpman
16 Jun 2006, 08:43
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Thema: Qualitative Unterschiede beim Gehäuse?
Antworten: 105
Zugriffe: 11265

Aufgrund meiner Erfahrung kann ich aber sagen, daß die Stahlgehäuse von RX ausgewogen sind, egal wie der " Mix " ist. Sie lassen sich auch sehr schön aufarbeiten und polieren. Entscheidend für ein Gehäuse ist, daß es widerstandsfähig gegen Wasser und vor allen Dingen gegen Schweiß ist. Ich habe scho...