Enicar Sherpa300 Diver

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9686
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von Heinz-Jürgen » 20 Dez 2019, 03:45

Schön, dass die Suche von Erfolg gekrönt :D war! Und an dem Band gefällt sie mir noch besser als an Stahl! :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Online
Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18880
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von cool runnings » 20 Dez 2019, 07:12

Sehr schön, Nadja. :thumbsup: Mir gefällt das Band auch besser als das Stahlband.

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4789
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von o.v.e » 20 Dez 2019, 18:26

Glückwunsch :D .
Dich hat es schon ganz gut erwischt... :tongueout:

Aber wir haben Dich seinerzeit wohl gewarnt. Ist also nicht unsere Schuld. :whistling:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

mart
Beiträge: 652
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von mart » 20 Dez 2019, 20:10

Wolke hat geschrieben:
19 Dez 2019, 22:58
...

Bild


Bild
Schickes Alteisen (die Uhr natürlich)! :thumbsup:

Was sind das für Schallplatten? Passen die zum Jahrgang der Uhr?

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7704
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von walter » 20 Dez 2019, 21:36

Wolke hat geschrieben:
19 Dez 2019, 22:58
Ich brauche definitiv noch mehr Enicars. :yahoo:

Bild
Schön geworden, auch das Band passt gut:thumbsup:
Auch Dein Foto ist stimmig :yahoo:
Mehr Enicars ?
Unbedingt!
Neben einigen toĺlen Chronographen empfehle ich die
Bild
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17857
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von Quadrilette172 » 20 Dez 2019, 23:08

Also...............ich plädiere für mehr Farbe :!:


Bild


:mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17653
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von MCG » 20 Dez 2019, 23:23

Quadrilette172 hat geschrieben:
20 Dez 2019, 23:08
Also...............ich plädiere für mehr Farbe :!:


Bild


:mrgreen: :wink:
:thumbsup:
... und längere Zeiger... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

mart
Beiträge: 652
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von mart » 21 Dez 2019, 19:24

Quadrilette172 hat geschrieben:
20 Dez 2019, 23:08
Also...............ich plädiere für mehr Farbe :!:


Bild


:mrgreen: :wink:
Cooles Grün! :thumbsup:

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4789
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von o.v.e » 07 Feb 2020, 09:40

Farbe ist eine Sache. Struktur eine andere:

Bild
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1338
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von Radex » 07 Feb 2020, 10:19

o.v.e hat geschrieben:
07 Feb 2020, 09:40
Farbe ist eine Sache. Struktur eine andere:

Bild
Sehr lecker!

Viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4789
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von o.v.e » 14 Mai 2020, 15:01

Sauerei. Die hier gezeigte sehr schöne Star Jewels habe ich jetzt an einem blauen Kroko-Band, das ich noch in der Schublade hatte - sieht sehr gut aus. Hatte auch endlich ein Schlachtobjekt gefunden, bei meiner Uhr hatte "jemand" die Automatikbruecke entfernt. Dachte ich jedenfalls, aber nun musste ich feststellen, dass da noch mehr Teile im Antrieb fehlen. Habe ich alles da, aber das komplette Werk kann ich ja nicht selbst zerlegen. Also wieder mal ein Fall für den Uhrmacher...

Bild
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

haspe1
Beiträge: 413
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von haspe1 » 14 Mai 2020, 15:52

MCG hat geschrieben:
20 Dez 2019, 23:23
... und längere Zeiger... :mrgreen:
Da stimme ich natürlich zu!

Goethe hat ja angeblich im Sterbebett als letzte Worte "Mehr Licht!" von sich gegeben.

Ein Uhren-Liebhaber würde heutzutage angesichts von vielen aktuellen Uhren und Vintage-Tickern vielleicht "Längere (Minuten-)Zeiger!" seufzen.
:D

Hannes

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17857
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von Quadrilette172 » 14 Mai 2020, 19:15

o.v.e hat geschrieben:
14 Mai 2020, 15:01
Sauerei. Die hier gezeigte sehr schöne Star Jewels habe ich jetzt an einem blauen Kroko-Band, das ich noch in der Schublade hatte - sieht sehr gut aus. Hatte auch endlich ein Schlachtobjekt gefunden, bei meiner Uhr hatte "jemand" die Automatikbruecke entfernt. Dachte ich jedenfalls, aber nun musste ich feststellen, dass da noch mehr Teile im Antrieb fehlen. Habe ich alles da, aber das komplette Werk kann ich ja nicht selbst zerlegen. Also wieder mal ein Fall für den Uhrmacher...

Bild
Schön, wenn die wieder zum Laufen kommt.

Bisschen was mit Struktur habe ich hier auch noch :whistling:

Bild

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4789
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Enicar Sherpa300 Diver

Beitrag von o.v.e » 14 Mai 2020, 20:10

Jo. Die geht auch. :D
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Antworten