IWC Modell Depose 119 bekannt?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

IWC Modell Depose 119 bekannt?

Beitrag von MikeHH » 13 Apr 2021, 23:09

Hallo,

ich habe eine IWC aus dem Jahre 1952 mit dem Uhrwerk 40 oder 401.

Auf dem inneren des Deckels steht 119 und "Modele Deposi" oder "Modele Depose". Ist 119 ein gängiges Modell und kann man hierzu weitere Informationen finden? Modele Depose soll wohl Geschmacksmuster heißen?

Die Datenbank sagt bzgl. Seriennummer es sei ein Cal. 40 verbaut und dies sei ein frühes 401 ohne Feinregulierung. Im Bereich der Unruh befindet sich jedoch eine + und - Einstellung.

Es ist eine Seriennummer kleiner 1,288,600 und dazu steht: "The first series ist marked as calibre 40., having no fine adjustment"

Wie passt dies mit der +/- Einstellung zusammen?

Grüße!
Zuletzt geändert von MikeHH am 13 Apr 2021, 23:54, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11537
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von Paulchen » 13 Apr 2021, 23:13

Hallo Mike, wie wäre es mit ein paar Fotos?
Macht die Sache für die Spezialisten hier einfacher.
Ich gehöre nicht dazu. ;-)

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MikeHH » 13 Apr 2021, 23:23

Hallo,

leider kann man ja keine Fotos direkt hoch laden, evtl. schau ich die nächsten Tage, wo ich eins hosten kann ...

Grüße

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11537
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von Paulchen » 13 Apr 2021, 23:24


MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MikeHH » 13 Apr 2021, 23:32

Code: Alles auswählen

[url=https://abload.de/image.php?img=iwccal.40watchtimebatxkwr.jpeg][img]https://abload.de/thumb/iwccal.40watchtimebatxkwr.jpeg[/img][/url]

[url=https://abload.de/image.php?img=iwccal.40watchtimeuujqs.jpeg][img]https://abload.de/thumb/iwccal.40watchtimeuujqs.jpeg[/img][/url]

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19352
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MCG » 13 Apr 2021, 23:35

Hallo Mike

modele déposé - müsste es heissen - was soviel bedeutet wie „geschütztes Modell“ oder registred model. ☺️

Das sagt also erstmal gar nichts aus...

Bilder (auch von vorne) wären in der Tat super! 👍🏻
LG aus Mostindien - Markus

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MikeHH » 13 Apr 2021, 23:41

Code: Alles auswählen

[url=https://abload.de/image.php?img=iwc001a5jc4.jpg][img]https://abload.de/thumb/iwc001a5jc4.jpg[/img][/url]
Gerne, hier die Vorderansicht. Das Band ist von Chopard und wurde wohl von einem Juwelier direkt an die Bandanstöße gelötet - nicht die feine Art. :D

LG

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MikeHH » 14 Apr 2021, 03:15

Gerne, hier die Vorderansicht. Das Band ist von Chopard und wurde wohl von einem Juwelier direkt an die Bandanstöße gelötet - nicht die feine Art. :D
Bild
LG
Zuletzt geändert von MikeHH am 14 Apr 2021, 03:46, insgesamt 3-mal geändert.

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Deposi bekannt?

Beitrag von MikeHH » 14 Apr 2021, 03:20

Bild

Bild

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1899
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: IWC Modell Depose 119 bekannt?

Beitrag von u2112 » 14 Apr 2021, 20:41

Hallo Mike,

so ein Modell habe ich bisher noch nicht gesehen und auch nicht in meinen Unterlagen gefunden. Im Katalog von 1955 ist diese Uhr nicht enthalten und die Uhren dort sind auch im Stil anders - massive Gehäuse, robustere Zeiger und vor allem Zifferblätter mit applizierten oder erhaben geprägten Indices / Ziffern.

Ich habe aber im Katalog von 1940 folgende Modelle gefunden:

Bild

Diese Uhren haben das gleiche Zeigerspiel und zumindest bei der rechten ist auch die Machart des Zifferblatts ähnlich, also relativ schlicht und nur bedruckt mit einem vollständigen Zahlenkreis (im Katalog römisch, bei Dir arabisch). Diese Uhren hatten damals noch nicht wirklich Referenznummern, sondern wurden im Katalog geführt als "Herren-Armbanduhr, extra flach" - entsprechend dürfte auch hier ein Kal. 40 verbaut sein. Der Listenpreis betrug 1940 in 18k Gold 347,- CHF und in Edelstahl 150,- CHF.

Mir erscheint Deine Uhr ein Zwischenschritt zwischen diesen Modellen und den Golduhren aus der "Fancy Lugs"-Generation der 50er Jahre zu sein. Dafür spricht auch die Punze mit der Krone rechts, die ich bisher noch nie bei einer IWC-Uhr gesehen habe - was mit meinen "Bildungslücken" bei frühen IWC-Armbanduhren zusammenhängen könnte.

Ist denn im Deckel auch eine Gehäusenummer eingeschlagen?

Gruß,
Christian

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Depose 119 bekannt?

Beitrag von MikeHH » 15 Apr 2021, 01:16

Hallo Christian,

Du hast recht, Ähnlichkeit ist erkennbar.

Jedoch: Die Datenbank erzählt, Kaliber 40 wurde nur 1952 produziert.

Es gibt auch eine Gehäusenummer: 1353758

Datenbank hierzu: "das Gehäuse wurde um 1956 produziert bzw. ausgeliefert"

Interessant, dass Du Zugriff auf die Kataloge hast.

LG

MikeHH
Beiträge: 23
Registriert: 06 Apr 2009, 21:15

Re: IWC Modell Depose 119 bekannt?

Beitrag von MikeHH » 16 Apr 2021, 21:25

P.S. habe jetzt raus gefunden, dass es tatsächlich das Werk 40 ist. Es hat zwar die +/- Regulierung wie fast jede Uhr, aber halt nicht die Schwanenhalsfeinregulierung des Werkes 401. Das abgebildete Uhrwerk gab es also nur 600 Mal. Ist das eigentlich sammlerisch ein Vorteil? Eigentlich ist es mit der fehlenden Schwanenhalsfeinregulierung ja schlechter als das häufigere 401 ...

Antworten