DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
benaja8
Beiträge: 2672
Registriert: 30 Okt 2007, 11:50

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von benaja8 » 22 Okt 2020, 18:28

die Abendsonne war soo schön und das stepdial soo schwer zu fangen, dieses Foto möchte ich euch zeigen.

die 145.022- 69 ST ist seit gestern bei mir, 28425xxx aus 4/69, also quasi zur Mondlandung gebaut :D

Bild
Gruß
Fred

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10379
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von 3fe » 22 Okt 2020, 18:45

Da hast du aber einen guten Fang gemacht (den Preis will ich gar nicht wissen). Das Dial ist toll eingefangen. :thumbsup:

Herzlichen Glückwunsch. 8)
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20110
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von cool runnings » 22 Okt 2020, 18:57

benaja8 hat geschrieben:
22 Okt 2020, 18:28
die Abendsonne war soo schön und das stepdial soo schwer zu fangen, dieses Foto möchte ich euch zeigen.

die 145.022- 69 ST ist seit gestern bei mir, 28425xxx aus 4/69, also quasi zur Mondlandung gebaut :D

Bild
Klasse! Viel Freude mit der Speedy.

Benutzeravatar
benaja8
Beiträge: 2672
Registriert: 30 Okt 2007, 11:50

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von benaja8 » 22 Okt 2020, 19:11

3fe hat geschrieben:
22 Okt 2020, 18:45
Da hast du aber einen guten Fang gemacht (den Preis will ich gar nicht wissen). Das Dial ist toll eingefangen. :thumbsup:

Herzlichen Glückwunsch. 8)
schlag mich, aber die Preise gehen vielleicht zurück, ich hab in der Bucht bei einem ganz bekannten Händler/-kette wie ich finde sehr faire 4,3k bezahlt. Das war sogar inkl. versicherter Versand UPS Express, am nächsten Tag da. Ein 1499er OMEGA Stahlband aus den 90ern war dabei. Ich hatte da schonmal eine Uhr gekauft und war vor allem mit dem Gang zufrieden, die Uhren laufen sehr gut. Also hab ich einen verwegenen Preisvorschlag gemacht, der Akzeptiert wurde. Paypal Kreditkarte bezahlt...da haben einige mitverdient ;-) ...ich möchte wissen was der Händler letztendlich bekommen hat und dann muss er ja davon auch noch alles im eigenen Haus bezahlen, Miete Steuern Lohn, ...
Für mich fühlt es sich wie ein Schnäppchen an :D

Ps.: danke Dean :D
Gruß
Fred

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9528
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von Hertie » 22 Okt 2020, 20:11

Sehr schöne Uhr. :thumbsup:

Die angesprochenen Preise triften ein wenig auseinander. Aber gute Uhren sind meist teuer. Ich hatte letzte Woche die selbe Referenz (sogar mit den identen 5 Anfangsnummern) in der Hand, welche aber in einem wesentlich schlechteren Zustand war. Der Händler rief trotzdem 5800.- dafür aus.

Da kannst du mit Fug und Recht sehr zufrieden sein. :wink:
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
benaja8
Beiträge: 2672
Registriert: 30 Okt 2007, 11:50

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von benaja8 » 22 Okt 2020, 20:24

Natürlich kostet eine DON-Lünette, ein 1039 mit den 516er und der straight writing caseback extra. Aber das ist bei mir halt wie es ist. Ein 1171 wird bald kommen und nachdem ich das perfekte aftermarket inlay der DON gesehen hab gebe ich die Suche danach auf. Es wird wie bei den Münzen alles gefälscht. Furchtbar :angry: Bei den Münzen sagt man ja auch nicht "aftermarket", lächerlich.
Gruß
Fred

mart
Beiträge: 728
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von mart » 25 Okt 2020, 11:23

Roamer Stingray CD mit Valjoux 7734 (MOD.734-9120.900).
Chrono-Sekunde leider nicht original... hab ich bei Abgabe Revision übersehen; passender Zeiger liegt noch in meiner Teilekiste. :roll:
Als Band hab ich ein Tropic aus der Zeit montiert. Passendes Stahlband müsste ich noch haben, muss mich aber erst einmal schlau machen, welche es für die 734 ab Werk gab.

Bild

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3099
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von unnnamed » 24 Nov 2020, 07:51

Bild
Gruß Bernd

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3099
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von unnnamed » 25 Nov 2020, 20:02

Der gute alte Chronographe Suisse mit seinem treu dahintrabenden Landeron.

Bild
Gruß Bernd

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3099
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von unnnamed » 20 Mai 2021, 22:16

Ein absoluter Traum, in Punkto Chronograph geht es für meinen Geschmack eigentlich nicht schöner.

Bild

Darin werkelt ein Valjoux 92 vor sich hin.

Bild
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11605
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von Paulchen » 20 Mai 2021, 22:20

Jo, die Heuer ist schon schick.
Was für ein Band ist das? Sieht aus wie ein geschmeidiges Stück Leder.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3099
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von unnnamed » 20 Mai 2021, 22:31

RIOS. Mein bevorzugter Bandschuppen. So eins liegt bei 39,90€ UVP wenn ich nicht total daneben liege.

Schau mal hier: https://www.strapshop.cz/upload/Katalogy/RIOS1931.pdf

Es gibt die Vintagebänder in Rind, Velour, Bio, ...
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11605
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von Paulchen » 20 Mai 2021, 22:34

Der Preis passt. :thumbsup:
Habe auch das ein oder andere RIOS, die Bänder haben IMHO ein sehr gutes P/L-Verhältnis.
Danke Bernd.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20110
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von cool runnings » 20 Mai 2021, 22:51

unnnamed hat geschrieben:
20 Mai 2021, 22:16
Ein absoluter Traum, in Punkto Chronograph geht es für meinen Geschmack eigentlich nicht schöner.

Bild

Darin werkelt ein Valjoux 92 vor sich hin.

Bild
Dolle Uhr 👍

haspe1
Beiträge: 562
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: DER VINTAGE CHRONOGRAPHEN THREAD

Beitrag von haspe1 » 21 Mai 2021, 08:21

Paulchen hat geschrieben:
20 Mai 2021, 22:34
Der Preis passt. :thumbsup:
Habe auch das ein oder andere RIOS, die Bänder haben IMHO ein sehr gutes P/L-Verhältnis.
Danke Bernd.
Ich habe auch auf einigen Uhren diverse Rios-Bänder, meist welche mit Alligator-Prägung. Das gute ist: Sie sind nicht sehr teuer, die Prägung ist schön, es gibt sie in flacher oder dicker Ausführung und einigen Farben, einige davon auch in 17 mm oder 19 mm Breite. Das einzige, das mich an den Rios-Bändern stört, ist, dass einige Modelle zumindest am Anfang beim Tragen nicht sehr geschmeidig, sondern eher steif sind. Im Vergleich dazu sind die analogen Di-Modell-Bänder deutlich geschmeidiger und weicher ausgeführt.

Hannes

Antworten