StimmGabelUhren

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
taktix
Beiträge: 3605
Registriert: 10 Mär 2006, 15:46
Wohnort: NRW

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von taktix » 12 Dez 2007, 11:36

Vogt hat geschrieben:... eine unhöfliche und an Rassismus grenzende Ungehörigkeit sogar.
Jetzt halt aber mal den Ball flach. :?
Dieser Thread ist sicherlich kein Musterbeispiel für den liebenswürdigen Empfang eines Neulings - was auch ich bedauere, aber mit Rassismus hat das ja nun mal gar nichts zu tun.
Bin schon gespannt, wer sich mit seinem unqualifizierten Gelulle noch zu diesem Thema äußern wird ...
Und du wirfst anderen Unhöflichkeit vor? :roll:
Gruß
Andreas
--
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Cesnostyle
Beiträge: 4064
Registriert: 18 Feb 2006, 23:57

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Cesnostyle » 12 Dez 2007, 11:53

Das Deutsch hat ausgereicht um alle Fragen halbwegs verständlich und sein Anliegen zu beschreiben aber nicht für ein einfaches Hallo oder auf Englisch Hello!? Wenn man es vergessen hat kann man sich auch nochmal dazu äussern, wenn man mag und wenn nicht dann lässt man es halt! Sensibelchen sollten sich nicht im Internet oder Foren o.ä. rumtreiben. Der ersten Hinweise darauf waren absolut harmlos!

Vogt
Beiträge: 88
Registriert: 21 Dez 2006, 12:27

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Vogt » 12 Dez 2007, 12:11

... bei diesem Schwachsinn kann ich nicht mehr höflich sein ...

Einerseits wird Souveränität und Nachsicht als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt andererseits davon geschrieben wie man dem Gegenüber eine gewisse Höflichkeit beibringen kann, da beißt sich die Katze in den Schwanz ...

Wir sind hier in einem Uhrenforum und nicht in der Grundschule, und ein Uhrenforum ist mit Sicherheit nicht das geeignete Medium zur Erziehung bzw. Umerziehung, sei es im Hinblick auf die elementaren Anstandsregeln oder die Regeln der Deutschen Rechtschreibung, auch wenn hier genug Oberlehrer vertreten sind!


Vogt

Cesnostyle
Beiträge: 4064
Registriert: 18 Feb 2006, 23:57

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Cesnostyle » 12 Dez 2007, 12:19

Tja Oberlehrer hin oder her! In Foren kann jeder erstmal schreiben was er will. Der eine grüsst nicht, der andere versucht umzuerziehen und der nächste meckert über den einen oder den anderen. So ist das halt mit den Foren. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Cesnostyle am 12 Dez 2007, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Axel66 » 12 Dez 2007, 12:20

Axel66 hat geschrieben:Hallo und Willkommen,

allein wegen des Namens, wird sich für die IWC bei gleichem Zustand wohl ein höherer Verkaufserlös erzielen lassen. Außerdem ist wohl Weißgold bei Uhren derzeit mehr gefragt als Gelbgold.

Gruß,

Axel

Edit: Rechtschreibfehler
Nur noch als Zusatz: es spielt natürlich für den Verkaufserlös auch eine Rolle, ob evtl. originale (Edel-)Metallarmbänder vorhanden sind.

Gruß,

Axel

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12292
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Ralf » 12 Dez 2007, 12:26

Jemanden zu grüssen, der das nicht tut, ist keine verwerfliche Handlung.
Warum der Eine es tut, und der Andere es nicht tut, darüber könnte man ja eigentlich reden.
Im Prinzip. Aber nicht so, wie es hier geschieht. Immer noch schön mehr Öl ins Feuer, dass macht Spass, hau drauf.
Die Eskalationsschraube immer noch eine Umdrehung weiter drehen. Bis es knallt.

Ansage Moderator:
Entweder, es geht hier ab jetzt um Stimmgabeluhren,
oder es geht hier, unter Re: Stimmgabeluhren
nicht mehr weiter.
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18202
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Quadrilette172 » 12 Dez 2007, 12:33

Hmmmm....hatten die nicht im Prinzio das gleiche Werk drin? Wenn dem so ist, wird der Wert wohl letztlich durch das Markenimage bestimmt und da meine ich, dass IWC eher über dem von Omega liegt (nicht hauen :mrgreen: ).

Und hier gab's mal einen Thread (den ich natürlich auch mit der SuFu nicht finde :? ) in welchem Spezialisten für Stimmgabeluhren (Reparatur etc) genannt wurden. Wer kann diese hier nochmal nennen?

Gruss

Stefan, :wink:

Benutzeravatar
hermann
Beiträge: 3943
Registriert: 15 Feb 2006, 11:33
Wohnort: Kärnten
Interessen: Familie, Uhren, Sport
Tätigkeit: Uhrmachermeister

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von hermann » 12 Dez 2007, 12:56

Quadrilette172 hat geschrieben:Hmmmm....hatten die nicht im Prinzio das gleiche Werk drin? Wenn dem so ist, wird der Wert wohl letztlich durch das Markenimage bestimmt und da meine ich, dass IWC eher über dem von Omega liegt (nicht hauen :mrgreen: ).

Und hier gab's mal einen Thread (den ich natürlich auch mit der SuFu nicht finde :? ) in welchem Spezialisten für Stimmgabeluhren (Reparatur etc) genannt wurden. Wer kann diese hier nochmal nennen?

Gruss

Stefan, :wink:
Ich kann das!
Mein damaliger Chef und Ausbildner hat bei Eterna Ende der 70er einen Kurs zur Rep. von Stimmgabeln besucht.

Außerdem biete ich noch Kurse in Diplomatie und Höflichkeit an. Das ist gar nicht so schwer, wenn man sich einmal die Grundbedingungen verinnerlicht hat.
Für einen (1,-) Euro kann man mir aber auch den zur Veröffentlichung gedachten Beitrag per PN zusenden.
Ich kontrolliere und passe ihn gegebenenfalls an den Mindeststandard der Höflichkeitsdiplomatie an.
Mit freudiger und händerreibender Erwartung sehe ich Euren zahlreichen Zuschriften entgegen. :mrgreen:

Gruß hermann
Bild
Der Mensch hasst das Böse mehr als er das Gute liebt.

Benutzeravatar
Adonnam
Beiträge: 639
Registriert: 18 Feb 2006, 12:26
Wohnort: NRW

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Adonnam » 12 Dez 2007, 13:20

Quadrilette172 hat geschrieben:...
Und hier gab's mal einen Thread (den ich natürlich auch mit der SuFu nicht finde :? ) in welchem Spezialisten für Stimmgabeluhren (Reparatur etc) genannt wurden. Wer kann diese hier nochmal nennen?

Gruss

Stefan, :wink:
Ich kann dir diese beiden empfehlen:

Uhrmachermeister
Arnold Bernhold
Nienort 55
49086 Osnabrück
http://www.uhrmacher-bernhold.de/


Hans- Eugen Krümpelmann
Uhrmachermeister
Fiedelerstr. 20
30519 Hannover (Döhren)
http://www.uhr-service.de/

Benutzeravatar
diblo
Beiträge: 32
Registriert: 16 Aug 2006, 19:05
Wohnort: Niederrhein

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von diblo » 12 Dez 2007, 13:34

Hallo DemonSchwede,

hier ein Link zu einem Uhrmacher aus Hannover/Deutschland, der in einem anderem Forum als sehr preiswert und kompetent empfohlen wurde:
http://www.uhr-service.de/

Nur etwas Zeit sollte man haben, der Mann scheint gut beschäftigt zu sein.

Zur Frage des Wertes der Uhren würde ich mich der Meinung von Axel66 anschließen wollen, der hier meiner Meinung nach angemessen und mit fachlichem Rat auf die vielleicht etwas unbeholfene Anfrage geantwortet hat. So sollte es sein.

Schöne Weihnachten noch!

Gruß
Dieter

UPS, da war Adonnam schneller als ich. Aber wenn Herr Krümpelmann schon zweimal empfohlen wird, muß er ja wohl gut sein :) .
Zuletzt geändert von diblo am 12 Dez 2007, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18202
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Quadrilette172 » 12 Dez 2007, 13:34

Womit wir wieder bei der Sache wären :mrgreen:, gut so :!:

Besten Dank euch dreien für eure sachlichen Infos.

Gruss

Stefan, :twisted:

Roland Ranfft
Beiträge: 2616
Registriert: 06 Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Roland Ranfft » 12 Dez 2007, 16:47

Moin Kinnings - äääh - Sehr geehrte Damen und Herren,

läuft ja richtig zackig hier - darf man noch beqem stehen oder gar sitzen?

Mit vorzüglicher Hochachtung
Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18202
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von Quadrilette172 » 12 Dez 2007, 17:07

Roland Ranfft hat geschrieben:Moin Kinnings - äääh - Sehr geehrte Damen und Herren,

läuft ja richtig zackig hier - darf man noch beqem stehen oder gar sitzen?

Mit vorzüglicher Hochachtung
Roland Ranfft

Ruhn! Stehen Sie bequem, Soldat!

Gruss

Stefan, :mrgreen:

DemonSchwede
Beiträge: 2
Registriert: 07 Dez 2007, 01:27

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von DemonSchwede » 17 Dez 2007, 10:03

Entschuldigung bitten für mein Unhöfligkeit - Ich verstand nicht dass ich so viel Respons kriegen sollte.

Ich habe versucht Fotes zu einsetzen hier - aber ich verstehe nicht wie zu tun. Bitte hilfen jemand mir.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7912
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: StimmGabelUhren

Beitrag von walter » 17 Dez 2007, 10:44

Please have a look on your private news (PN).
Its near the very top of your "Watchtime-desktop".
The text is in brackets "(1 neue Nachrichten)".

Maybe, it will help you...

Regards
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Antworten