Obrey Paris

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
tobias.trier
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:39

Obrey Paris

Beitrag von tobias.trier » Do 22. Apr 2010, 15:16

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen: Ich habe von meiner Großmutter eine alte Uhr bekommen, zu der ich ein paar Infos gebrauchen könnte..

Es handelt sich um eine Automatikuhr der Marke Obrey aus Paris. Auf der Rückseite steht: "Obrey Paris - Solid Silver - Made in France". Das Gehäuse ist aus massivem Silber, die Uhr hat ein Armband aus (altem/originalen) Schlangenleder. Die Uhr funktioniert einwandfrei (nach Aufziehen). Eine Besonderheit ist die Lunette: Sie wird von de Zahlen 1 bis 12 gebildet, die das champagnerfarbene Ziffernblatt umschließen.

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp zu der Armbanduhr geben. :-)

Bei Bedarf kann ich gerne ein Foto hochladen.. Danke!

Tobias

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4418
Registriert: Di 8. Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Obrey Paris

Beitrag von o.v.e » Do 22. Apr 2010, 16:08

tobias.trier hat geschrieben:...

Bei Bedarf kann ich gerne ein Foto hochladen.. Danke!

Tobias
Ja, bitte! :D

So geht's:
http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=17&t=1364
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
taktix
Beiträge: 3605
Registriert: Fr 10. Mär 2006, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Obrey Paris

Beitrag von taktix » Do 22. Apr 2010, 16:54

tobias.trier hat geschrieben:Vielleicht kann mir jemand einen Tipp zu der Armbanduhr geben.
Schau mal hier, da gibt's schon was zu Obrey: http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=11&t=45850
Gruß
Andreas
--
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

tobias.trier
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:39

Re: Obrey Paris

Beitrag von tobias.trier » Do 22. Apr 2010, 21:50


tobias.trier
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:39

Re: Obrey Paris

Beitrag von tobias.trier » Do 22. Apr 2010, 21:53

Hallo Andreas,

Danke für den Hinweis, sollte ich, falls ich die Uhr verkaufen möchte, hier zum Verkauf anbieten? Welchen Wert hat eine solche Uhr?

Gruß Tobias

porscheguenni
Beiträge: 2
Registriert: So 31. Jul 2016, 10:14
Wohnort: Kassel
Interessen: Retro-Herren-Armbanduhren in solid silver von OBREY
Tätigkeit: Rentner

Re: Obrey Paris

Beitrag von porscheguenni » Do 23. Nov 2017, 15:59

Haben Sie diese Obrey-Herrenarmbanduhr in Solid Silver noch? Ich bin daran interesiert. Erbitte Fotos und Beschreibung unter g.sindram@web.de

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6386
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Obrey Paris

Beitrag von lottemann » Do 23. Nov 2017, 22:51

Bild

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Obrey Paris

Beitrag von Frano » Mi 6. Dez 2017, 19:12

:shock: Der Besitz einer solchen Uhr müßte unter Strafe stehen :whistling: :mrgreen:
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

gatewnrw
Beiträge: 2782
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Obrey Paris

Beitrag von gatewnrw » Mi 6. Dez 2017, 19:46

Frano hat geschrieben:
Mi 6. Dez 2017, 19:12
:shock: Der Besitz einer solchen Uhr müßte unter Strafe stehen :whistling: :mrgreen:
Nein, nein, nein, das war doch das Vorbild - oder doch Nachbild ? - der genialen Corum Buckingham.

Es müsste wohl doch eher das Nachbild sein, bei der Ur-Buckingham standen die Stunden in französischer Sprache auf dem ZB, da das gar niemand lesen konnte (und wollte) wurde die Uhr ein Flop.

Obrey hat die Idee wieder aufgegriffen und genial an die damalige / heutige Zeit und die "nur noch Englisch Versteher und Zahlenfetischisten" angepasst und somit internationale Triumphe und Preise eingeheimst. Der Versuch, das Ganze auf eine Plongeur umzubauen gelang zwar, die Uhr wurde jedoch duch die aufgesetzten Minutenindexe allerdings so groß und schwer, daß etliche Taucher nie wieder gesehen wurden.

So ist dann auch die Firma untergegangen.

Nimenbudongma

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Antworten