E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
gatewnrw
Beiträge: 2952
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von gatewnrw » 29 Apr 2018, 19:48

o.v.e hat geschrieben:
29 Apr 2018, 14:29
Wird man wegen Blödsinns gesperrt? Ich hoffe doch nicht, das könnte ja gelegentlich jeden treffen. :mrgreen:
machen wir jetzt hier auch eine "me too" Bewegung auf?

Egal, ich bin dabei!

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von jeannie » 29 Apr 2018, 20:27

Quadrilette172 hat geschrieben:
29 Apr 2018, 18:40
jeannie hat geschrieben:
28 Apr 2018, 14:02
Hallo Marc. Kaum gesperrt, schon wieder neu angemeldet. :whistling:
Und die Sockenpuppe lässt man einfach.......naja, Unterhaltungswert hat sie ja, aber sonst..... :?: :tongueout:
Vielleicht als THEs Schosshündchen?

Bild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17677
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 30 Apr 2018, 00:30

vintwatch18 hat geschrieben:
29 Apr 2018, 13:02
Und wie oft wurde die Uhr schon revidiert und wann zuletzt?
In ein paar Jahren mal, vielleicht.

Aber ey, was soll die Frage, es geht doch gar nicht darum! :whistling:

Kopf hoch, der Linckersdorff wird deine olle Möhre schon irgend einem Analphabeten auf's Auge drücken und dann kannst du die Schlappe in Hollywood getrost vergessen. Und wenn es ganz hart kommt, schau bei meiner LAG in Utah vorbei, die haben da am Ort ne Suppenküche für deinereiner.
Vielleicht solltest Du einfach bei Gelegenheit auch mal so eine E.R.C.-Taucheruhr tatsächlich in Hand nehmen.
Hatte ich. 2002 hat man einem befreundeten Uhrmacher ein ganzes Konvolut angeboten. Nach Durchsicht haben wir Abstand genommen.
Jeder der bereit ist zig Tausende für eine Stahl-Rolex vom Band auszugeben, sollte die Größe und Toleranz aufbringen für Sammler, die 200 bis 1000 für einen French Diver veranlagen oder das Teil geerbt haben und gut finden.
Du schreibst nicht wie ein hoffnungsvoller Sammler sondern wie ein verzweifelter Verkäufer. :wink:

Hey, schreib lieber mal wieder Mails, ist viel amüsanter ... :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

mart
Beiträge: 454
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von mart » 30 Apr 2018, 11:34

Also ich hätte noch eine mit Stiftankerwerk... will mir die jemand abkaufen?

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6503
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von lottemann » 30 Apr 2018, 11:44

mart hat geschrieben:
30 Apr 2018, 11:34
Also ich hätte noch eine mit Stiftankerwerk... will mir die jemand abkaufen?
Du weisst doch wie es geht...

... hell und gleichmässig beleuchtet fotographieren, damit man die Kratzer
nicht so sieht, freistellen und dann für 1800.-- Euro in die Bucht.
Vergiss aber auf keinen Fall, auf die Gefahr von Fälschungen im Internet
hinzuweisen.

:mrgreen:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17125
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von cool runnings » 30 Apr 2018, 14:06

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
30 Apr 2018, 00:30

Hey, schreib lieber mal wieder Mails, ist viel amüsanter ... :whistling:
Alter Egoist. Du willst den Spaß ganz alleine für Dich haben. 8)

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9323
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Guntram » 30 Apr 2018, 14:45

mart hat geschrieben:
30 Apr 2018, 11:34
Also ich hätte noch eine mit Stiftankerwerk... will mir die jemand abkaufen?
Mein Vorschlag: Lass Dir von Linckersdorf die Vorzüge einer E.R.C. erklären. Und dann bietest Du ihm Deine zum Ankauf an. Die Reaktion würde mich wirklich interessieren. :wink:

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: 28 Apr 2018, 08:43

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von vintwatch18 » 30 Apr 2018, 18:38

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
30 Apr 2018, 00:30

Kopf hoch, der Linckersdorff wird deine olle Möhre schon irgend einem Analphabeten auf's Auge drücken und dann kannst du die Schlappe in Hollywood getrost vergessen. Und wenn es ganz hart kommt, schau bei meiner LAG in Utah vorbei, die haben da am Ort ne Suppenküche für deinereiner.
Offenbar hat meine Rolex-Kritik inhaltlich gut gesessen. :thumbsup: Der Admin verliert die Fassung und wird frech... selbsterklärend und peinlich.

Was kommt als nächstes? Fäkalsprache? Eine Gewaltandrohung? :rofl:

Dass ich zur Suppenküche muss, ist wohl in diesem Leben nicht zu erwarten, aber berichte gerne mehr von deinem Armutstrauma. Schwere Kindheit in einfachsten Verhältnissen? :wink:

Und nur der Vollständigkeit halber: Der Linckersdorff hat keine Uhr von mir und ich verkaufe auch nichts. Und wenn ich was verkaufen müsste, dann doch wohl eher meine goldene JLC, die Du auf Seite 8 dieses Threads bewundern kannst.

Komm raste doch bitte noch ein bisschen mehr aus... das wirkt so sachlich und souverän, da merkt man gleich deine argumentative Überlegenheit. :mrgreen:

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3847
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von ocean2000 » 30 Apr 2018, 20:07

mart hat geschrieben:
30 Apr 2018, 11:34
Also ich hätte noch eine mit Stiftankerwerk... will mir die jemand abkaufen?
Wenn du die Uhr unbedingt loswerden möchtest, werden wir uns über den Betrag, den du mir zuzüglich der Portokosten überweist, schon einig werden. Wenn du Interesse hast, gebe ich dir meine Bankverbindung per PN :whistling:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

baghipapa
Beiträge: 2193
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von baghipapa » 30 Apr 2018, 20:23

Es wird Zeit...
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4464
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von o.v.e » 30 Apr 2018, 20:25

vintwatch18 hat geschrieben:
30 Apr 2018, 18:38
... Und wenn ich was verkaufen müsste, dann doch wohl eher meine goldene JLC, die Du auf Seite 8 dieses Threads bewundern kannst.
...
Ah, also doch M.A.R.C. Nicht dass jemand daran gezweifelt hätte. :D

Das Thema ist ja nun schon etwas, äh, ausgelutscht. Hast Du Dich deswegen nun auf Thomas' Rolex eingeschossen? Ich fürchte da wirst Du nicht soweit kommen.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6677
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von walter » 30 Apr 2018, 20:37

Er ist hartnäckig.
Er ist eloquent in der Argumentation
Er ist nach CF der Erste, der mir Spass macht :thumbsup:
Er... CF hat harmloser angefangen :mrgreen:

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17122
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Quadrilette172 » 30 Apr 2018, 21:18

Er ist langweilig.

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: 28 Apr 2018, 08:43

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von vintwatch18 » 30 Apr 2018, 21:19

o.v.e hat geschrieben:
30 Apr 2018, 20:25
Das Thema ist ja nun schon etwas, äh, ausgelutscht. Hast Du Dich deswegen nun auf Thomas' Rolex eingeschossen? Ich fürchte da wirst Du nicht soweit kommen.
Eigentlich nur eine realistische Einordnung, bestenfalls leise Kritik.

Wenn Thomas eine Rolex besitzt, die nach 8 Jahren ohne Revision nur eine Sekunde am Tag vorgeht, kann man ihn nur beglückwünschen, denn die Norm ist das ganz sicher nicht.

Eine Rolex ist eine schöne, industriell gefertigte und recht präzise Uhr. Und sie ist überteuert, wegen dem Design (geht i. O.) , dem Image (geht i. O.) und dem gigantischen Werbeetat der Marke (weiss doch jeder: Formel 1-Hauptsponsor). Das Preis-Leistungs-Verhältnis einer Uhr der Haute Horlogerie bei gleichem Ladenpreis, wird eine Rolex nie auch nur annähernd erreichen.

Ist das Rolex-Bashing? Ich finde gar nicht. Es ging mir letztlich nur um folgendes:

Eine Handaufzug-Rolex läuft nach 43 Jahren ohne Revision auch nicht mehr oder weniger präzise als ein Cattin 66 CLD. Dass ein Cattin wesentlich einfacher konstruiert und gefertigt wurde, steht doch außer Frage. Aber die Qualität ist, auch wenn es nur ein gehobenes Stiftankerwerk ist, ziemlich gut. Insofern teile ich Thomas' Argumente nicht, dass der aktuelle Preis der French Diver quasi irre wäre. Beschimpfen muss man mich deshalb nicht.

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9323
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Guntram » 30 Apr 2018, 21:38

vintwatch18 hat geschrieben:
30 Apr 2018, 21:19

Wenn Thomas eine Rolex besitzt, die nach 8 Jahren ohne Revision nur eine Sekunde am Tag vorgeht, kann man ihn nur beglückwünschen, denn die Norm ist das ganz sicher nicht.
Was ist denn die Norm, und bei welcher verlässlichen Quelle kann man die in Erfahrung bringen?

Antworten