E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Quadrilette172 » Di 1. Mai 2018, 13:09

Irgendwie erinnert mich das Ganze hier an den seltsamen Breitlingmuseumdingsbums, der mal durch die Forenwelten gepflügt ist - ähnliche Argumentation und vollkommene Resistenz gegenüber Argumenten von anderen.......letztlich einfach öde.

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 08:43

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von vintwatch18 » Di 1. Mai 2018, 13:33

Quadrilette172 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 13:09
Irgendwie erinnert mich das Ganze hier an den seltsamen Breitlingmuseumdingsbums, der mal durch die Forenwelten gepflügt ist - ähnliche Argumentation und vollkommene Resistenz gegenüber Argumenten von anderen.......letztlich einfach öde.
Öde sind Beiträge wie deine:

Off topic, stänkernd und inhaltsleer wie eine Seifenblase.

"Argumente von anderen"... hast Du welche? Wo sind sie? Immer her damit.

Die ursprünglichen Fragen sind per unwiderlegbarer Fakten längst geklärt. Es wird also nichts mehr kommen, als persönliche Angriffe und Spam.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 16849
Registriert: Do 16. Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von cool runnings » Di 1. Mai 2018, 13:45

baghipapa hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 13:08
Good Morning, Mr. Trump!

Natürlich hattest Du Recht!
Nein, du hast immer recht!

Alle hier anwesenden, sich auch professionell mit Uhren beschäftigenden Menschen sind völlig hohl und Kleingeister, die Deine geniale zukunftsorientierte Sicht der Welt nicht teilen (können).

Wir sind mittlerweile auch überzeugt, das Stiftankerwerke mit Fakesteinen die höchste horologische Entwicklungsstufe aller Zeiten sind. Wie konnten das die hier anwesenden selbsternannten Spezialisten übersehen? Haben die alle in ihrer Ausbildung gepennt?

Glücklicherweise kamst du und hast uns erleuchtet, sehr große Dankbarkeit ist dir gewiss!

Danke 🙏
Genau. vintwatch18 aka E.R.C, Du bist für mich die horologische Erleuchtung und ich werde eine Kerze für Dich anzünden.
Und jetzt verkriech Dich wieder in das Loch aus dem Du gekrochen und nerve hier nicht mehr.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Quadrilette172 » Di 1. Mai 2018, 14:03

Man könnte dem Verkriechen seitens der Forenleitung ja auch ein wenig nachhelfen..... :mrgreen:

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3846
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von ocean2000 » Di 1. Mai 2018, 14:04

vintwatch18 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 12:20
Das ist nun mal so. Ich darf dich mal daran erinnern, worum die Diskussion ursprünglich ging: Sind diese Uhren a) wertloser Schrott, der keine 5 EUR Marktwert hat oder b) haben diese Uhren durchaus einen Wert?
a)
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 16951
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Quadrilette172 » Di 1. Mai 2018, 14:05

ocean2000 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 14:04
vintwatch18 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 12:20
Das ist nun mal so. Ich darf dich mal daran erinnern, worum die Diskussion ursprünglich ging: Sind diese Uhren a) wertloser Schrott, der keine 5 EUR Marktwert hat oder b) haben diese Uhren durchaus einen Wert?
a)

42 :!: :whistling:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16849
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von jeannie » Di 1. Mai 2018, 14:34

Quadrilette172 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 14:03
Man könnte dem Verkriechen seitens der Forenleitung ja auch ein wenig nachhelfen..... :mrgreen:
Ich weiss auch nicht. "Früher" hat das neu Anmelden nach einer Sperrung unter einem anderen Namen gereicht für eine lebenslange Sperrung.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

emka
Beiträge: 90
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 10:53

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von emka » Di 1. Mai 2018, 15:03

140 EUR, für eine ruinierte Uhr, die mit nur einem einzigen, unscharfen Bild angeboten wurde... da ist es nicht nur ein Wunder, dass überhaupt jemand geboten hat... es zeigt auch, dass es sich keineswegs um eine wertlose, sondern um eine wertvolle Sammleruhr handelt.
Es zeigt eher, daß die Engländer recht haben, wenn sie sagen: "there's one born every minute"

Für die, die den Ausdruck nicht kennen steht hier die Erklärung https://www.merriam-webster.com/diction ... y%20minute
Time is on my side

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17557
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » Di 1. Mai 2018, 16:24

vintwatch18 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 12:20
Ein einfaches "Hey Marc, hast recht... die Uhren werden erstaunlich hoch gehandelt, nichts für ungut." hätte vielleicht doch besser ausgesehen, wenn man als seriöse Uhrencommunity weiter ernst genommen werden will?! Aber nicht mein Problem.
Na dann ... :mrgreen:

Hey Marc, du hattest recht: Diese eine Uhr hat tatsächlich jemand, aus welchem Grund auch immer, offenbar ohne zu wissen was er tut, für den völlig überrissenen Preis geschossen. :shock:

Warum eigentlich? Vielleicht eine persönliche Erinnerung? Oder steckt ein Sales-Supporter dahinter? oder einfach nur ein bedauerlicher Einzelfall? Muss sich die versammelte Uhrenindustrie samt aller Sammler plötzlich umstellen? Werden von einem Tag auf den anderen die, mit herausragenden konstruktiven Finessen gesegneten, Schätzchen möglicherweise wertlos weil der horologische Tsunami aus Les Breuleux über die restliche Welt hereinbricht?

Ich denke nein!

Über den Grund kann man nur spekulieren, es spielt allerdings auch gar keine Rolle da es keine Aussagekraft hat. Das ist, als wenn die > 20k für eine alte Daytona etwas über Gegenwert, Funktion und Zuverlässigkeit der alten Valjoux Möhren aussagen würden. :idea:

BTW: Die seriöse Community sucht sich schon selber aus von wem sie ernst genommen werden will. Da gehört jemand, der einen glauben machen möchte dass eine alte Stiftanker-Gurke besser funktioniert als ein modernes High-Tech Werk, verständlicherweise nicht dazu.

Von meiner Seite war es das, nach der zweiten Verwarnung möchte ich dich bitten hier fern zu bleiben und dich auch nicht wieder neu zu registrieren.

Danke.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

baghipapa
Beiträge: 2165
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von baghipapa » Di 1. Mai 2018, 17:37

Danke!
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 08:43

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von vintwatch18 » Di 1. Mai 2018, 20:31

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 16:24
Na dann ... :mrgreen:

Hey Marc, du hattest recht: Diese eine Uhr hat tatsächlich jemand, aus welchem Grund auch immer, offenbar ohne zu wissen was er tut, für den völlig überrissenen Preis geschossen. :shock:

Warum eigentlich? Vielleicht eine persönliche Erinnerung? Oder steckt ein Sales-Supporter dahinter? oder einfach nur ein bedauerlicher Einzelfall?
Ein "Einzelfall", so wie dieses aktuelle Angebot... mit riesigem Kratzer auf der Rückseite... 151 EUR und läuft noch... :wink:

https://www.ebay.de/itm/ANCIENNE-MONTRE ... 1438.l2649

Noch mehr Einzelfälle... :whistling:

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Divers- ... SwOjpaj21n

https://www.ebay.de/itm/VINTAGE-MORTIMA ... SwvP9arkN8

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Mortima ... SwfpVZNBER

https://www.ebay.de/itm/E-R-C-Diver-Wat ... SwYc5aKQRe

https://www.ebay.de/itm/MORTIMA-SUPER-D ... SwWfda5eDU

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Mortima ... Swn~Jayk-k

https://www.ebay.de/itm/VINTAGE-MORTIMA ... SwPyZanAZP

Die Uhren werden selbst geschunden nirgendwo unter ca. 200 EUR gehandelt, sehr häufig auch deutlich höher. Ob dir oder anderen hier das gefällt, ist nicht das Thema, also hört bitte auf, Uhren die einen klar definierten Marktwert haben runterzureden. Das ist einfach total unsinnig, weil überprüfbar falsch.

Und es bleibt dabei: Wenn eine Uhr aktuell abgerockt dreistellig gehandelt und verkauft wird, ist ein vierstelliges Händlerangebot für eine exzellente Uhr nichts, das außerhalb eines normalen Preisgefüges steht. Die Kritik an Linckersdorff ist abwegig.

Den faktischen Marktwert von Uhren hier falsch zu bestimmen, weil es aus persönlichen Gründen gerade so gefällt, ist doch einfach unprofessionell und total albern. :roll:

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17557
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » Di 1. Mai 2018, 20:57

vintwatch18 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 20:31
Ein "Einzelfall", so wie dieses aktuelle Angebot... mit riesigem Kratzer auf der Rückseite... 151 EUR und läuft noch... :wink:

https://www.ebay.de/itm/ANCIENNE-MONTRE ... 1438.l2649
Die geht ja optisch noch und den Stahlboden könnte man, im Gegensatz zum Gehäuse, schleifen und polieren.
Noch mehr Einzelfälle... :whistling:
Sofortkauf und noch nicht längst weg? Schau mehr mal ...
Die Uhren werden selbst geschunden nirgendwo unter ca. 200 EUR gehandelt, sehr häufig auch deutlich höher. Ob dir oder anderen hier das gefällt, ist nicht das Thema, also hört bitte auf, Uhren die einen klar definierten Marktwert haben runterzureden. Das ist einfach total unsinnig, weil überprüfbar falsch.
Aus diesem Grund habe ich ja das Beispiel mit den Daytonas angefügt. Dieser sogenannte Marktwert reflektiert einen vorübergehenden Hype, vor 10 Jahren hat sich kein Mensch für diese Dinger interessiert, Cattin wollte einem befreundeten Uhrmacher ein Riesen Konvolut an Werken andrehen, keiner wollte die. Und ob das in 10 Jahren auch noch so ist kann niemand sagen.
Den faktischen Marktwert von Uhren hier falsch zu bestimmen, weil es aus persönlichen Gründen gerade so gefällt, ist doch einfach unprofessionell und total albern. :roll:
Ich denke, Du nimmst das alles viel zu persönlich. Keiner hier hat persönliche Gründe, das ist nur Jahrzehnte lange Erfahrung und, mit Verlaub, Uhrmachern, Herstellern und meinen eigenen Beobachtungen schenke ich mehr Vertrauen als eBay-Angeboten.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14135
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von MCG » Di 1. Mai 2018, 21:29

vintwatch18 hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 20:31
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 16:24
Na dann ... :mrgreen:

Hey Marc, du hattest recht: Diese eine Uhr hat tatsächlich jemand, aus welchem Grund auch immer, offenbar ohne zu wissen was er tut, für den völlig überrissenen Preis geschossen. :shock:

Warum eigentlich? Vielleicht eine persönliche Erinnerung? Oder steckt ein Sales-Supporter dahinter? oder einfach nur ein bedauerlicher Einzelfall?
Ein "Einzelfall", so wie dieses aktuelle Angebot... mit riesigem Kratzer auf der Rückseite... 151 EUR und läuft noch... :wink:

https://www.ebay.de/itm/ANCIENNE-MONTRE ... 1438.l2649

Noch mehr Einzelfälle... :whistling:

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Divers- ... SwOjpaj21n

https://www.ebay.de/itm/VINTAGE-MORTIMA ... SwvP9arkN8

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Mortima ... SwfpVZNBER

https://www.ebay.de/itm/E-R-C-Diver-Wat ... SwYc5aKQRe

https://www.ebay.de/itm/MORTIMA-SUPER-D ... SwWfda5eDU

https://www.ebay.de/itm/Vintage-Mortima ... Swn~Jayk-k

https://www.ebay.de/itm/VINTAGE-MORTIMA ... SwPyZanAZP

Die Uhren werden selbst geschunden nirgendwo unter ca. 200 EUR gehandelt, sehr häufig auch deutlich höher. Ob dir oder anderen hier das gefällt, ist nicht das Thema, also hört bitte auf, Uhren die einen klar definierten Marktwert haben runterzureden. Das ist einfach total unsinnig, weil überprüfbar falsch.

Und es bleibt dabei: Wenn eine Uhr aktuell abgerockt dreistellig gehandelt und verkauft wird, ist ein vierstelliges Händlerangebot für eine exzellente Uhr nichts, das außerhalb eines normalen Preisgefüges steht. Die Kritik an Linckersdorff ist abwegig.

Den faktischen Marktwert von Uhren hier falsch zu bestimmen, weil es aus persönlichen Gründen gerade so gefällt, ist doch einfach unprofessionell und total albern. :roll:

Die meisten von Dir gezeigten Uhren entsprechen nicht Deiner Uhr und haben Normalgrösse (38-40mm)!
Alle haben typisches 70-er Jahre Taucher-Design.
Das hat aber leider nichts mit French Diver oder ERC zu tun. Das wird von Dir einfach so dargestellt, weil Du a) eine solche hast und b) Dich spezifisch zu dem Modell etwas aufgeschlaut hast...
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3846
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von ocean2000 » Di 1. Mai 2018, 22:25

Leute, fresst Scheisse, Millionen Fliegen können nicht irren... :mrgreen:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 08:43

Re: E.R.C. 17 Jewels, kennt jemand diese Uhr ?

Beitrag von vintwatch18 » Mi 2. Mai 2018, 09:56

MCG hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 21:29
Das hat aber leider nichts mit French Diver oder ERC zu tun. Das wird von Dir einfach so dargestellt, weil Du a) eine solche hast und b) Dich spezifisch zu dem Modell etwas aufgeschlaut hast...
Doch. Das sind alles French Diver von E.R.C. mit Cattin 66. "Mortima", "E.R.C." und "Mortima-E.R.C." sind alle drei Label von Cattin. Die meisten Modelle gab es mit verschiedenen Label, je nach Auslieferungsland... so auch das Modell, das diesen Thread verursacht hat.

Richtig ist, dass einige der aufgeführten Uhren nur bis 40mm groß sind, aber das hebt ja nicht den Wert, sondern senkt ihn. Der Diver, um den es hier im Detail ging, ist zudem besonders groß (44mm) und deshalb auch besonders gefragt.
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Di 1. Mai 2018, 20:57
Dieser sogenannte Marktwert reflektiert einen vorübergehenden Hype, vor 10 Jahren hat sich kein Mensch für diese Dinger interessiert

Und ob das in 10 Jahren auch noch so ist kann niemand sagen.
Ändert das was am Marktwert? Ist doch bei Vintageware oft so.

Es ging doch in diesem Thread urprünglich um die Frage, was ist das für eine Uhr und was ist diese Uhr wert?

(Ob man die Uhr persönlich doof findet und warum, ist hier eigentlich Nebenkriegsschauplatz.)

Dank der Diskussion und nicht zuletzt auch meiner Beiträge, wurde die Uhr exakt bestimmt und ein Marktwert ermittelt.
Cattin wollte einem befreundeten Uhrmacher ein Riesen Konvolut an Werken andrehen, keiner wollte die
Cattin selbst starb 1979 und die Firma Cattin gibt es schon seit 1990 nicht mehr. Kann sein, dass irgeneiner die verbliebenen Werke verticken wollte und die damals wertlos waren. Heute sind sie halt nicht mehr wertlos, weil die Uhren mit dem Cattin 66 aufgrund eines stabilen Trends wieder munter gehandelt werden und das Werk schwer zu reparieren ist, somit Tauschwerke für die Uhren keine schlechte Investion für einen Händler wären, wenn er sie günstig bekommen könnte.
Ich denke, Du nimmst das alles viel zu persönlich.
Ich bin in dieser Diskussion aber wenigsten persönlich geworden und weitgehend sachlich geblieben.
Keiner hier hat persönliche Gründe
Davon hat man nichts gemerkt.

Es wird wohl daran liegen, dass sich eine Community nicht gerne von Zugereisten belehren lässt. Verstehe ich, nur ist es nicht meine Schuld, dass die Uhr damals falsch bestimmt wurde.

Die Diskussion dreht sich im Kreise, deshalb meine letzte Anmerkung... Dieser Thread hätte schon am Anfang nur eine einzige Antwort gebraucht:

"Es handelt sich um einen French Diver von Cattin mit Werk Cattin 66 CLD. Hergestellt wurde die Uhr Mitte der 1970er Jahre.

Die Uhr wird in schlechtem Zustand mit mehreren hundert EUR gehandelt, sehr gut erhaltene Exemplare auch deutlich höher."

Antworten