Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
5 Hertz
Beiträge: 328
Registriert: Di 23. Jun 2009, 05:36
Wohnort: Berlin

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von 5 Hertz » Sa 10. Sep 2011, 19:04

Hallo Fred,

ein Klassiker, Kaliber 75. Zeitloses Desing. Understatement pur. Habe auch einige dieser Ausführungsvarianten, die ich für die attraktivsten halte, die zu DDR-Zeiten das Kombinat verlassen haben.

Grüße Alex

Roland Ranfft
Beiträge: 2595
Registriert: Mo 6. Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von Roland Ranfft » Sa 10. Sep 2011, 19:51

Moin gubbi,
gubbi hat geschrieben:Inzwischen werden die Glashütte-Uhren aus DDR-Zeit massenweise mit aufgehübschten gefälschten Zifferblättern (meist schwarze) auf den Markt gebracht und zu horrenden Preisen verkauft.
Sowas passiert mit jeder Sorte Uhr, die von Sammlern hoch bewertet wird. Reichlich verfügbare komatöse Rostgrotten werden mit trendkonformen schwarzen Zifferblättern für die Leute hergerichtet, die zu viel Geld und zu wenig Ahnung haben. Da gibt es überschüssige Kaufkraft, die nach Abschöpfung schreit, und der Schrei wird gehört.

Mir kräuselt sich auch der Magen, wenn ich solche Machwerke sehe. Aber seien wir doch froh, so lassen die Deppen, die das Zeugs kaufen die Finger von den wenigen Originalen.

Gruß, Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

Benutzeravatar
CarlSagan
Beiträge: 34
Registriert: So 26. Jun 2011, 18:57
Wohnort: Schleswig-Hollstein
Interessen: Astronomie, Archäologie, Fotografie, Angeln
Tätigkeit: Techniker

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von CarlSagan » Fr 30. Mär 2012, 02:45

Hallo zu früher Stunde!
Das sind doch keine "angemessenen" Preise, oder doch?
Danke für Eure Meinung.
Wie Ihr seht, sucht Himself immer noch ... :oops:

http://www.ebay.de/itm/TRAUMHAFT-SCHONE ... 3cc4294197
Wir müssen das, was wir denken, sagen.
Wir müssen das, was wir sagen, tun.
Wir müssen das, was wir tun, dann auch SEIN !

walti
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 08:45

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von walti » Fr 30. Mär 2012, 10:20

Hallo Eckhard,

nach dem Holger mit seinen schönen Bildern schon so toll angefxit hat, zeige ich mal auch ein paar schöne alte Ticker, die dir sicher auch gefallen könnten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieser Stil von Vintageuhren fasziniert mich total, diese schlichte und elegante Schönheit und dazu die Spitzenklassewerke von höchster Qualität, das empfinde ich als Faszination pur. Sicher kosten diese Uhren etwas mehr, aber sie bieten für die augerufenen Preise auch einen sehr, sher hohen Gegenwert und sind im Gegensatz zu manch aktueller Luusuhr immer noch moderat bepreist zu bekommen. Ich bin da ganz auf Holger´s Seite, eh man eine GUB von eher bescheidener Qualität kauft, sollte man ein bißchen länger warten und sich eine qualitativ bessere alte Uhr gönnen.

Und zu der von Holger gezeigten IWC Inge kann ich nur sagen: Die Uhr war auch ein langgehegter Traum von mir, spätestens seit 2009, als ich mit einer Gruppe von Uhrenfreunden die IWC in SH besichtigt habe und dabei die Uhr von Coool Runnings die Holger hier zeigt in den Händen halten durfte war ich total verliebt.

Vor genau einer Woche hat sich der Traum erfüllt, es war die allerletzte Chanche für mich diese Uhr zu bekommen, bevor sie einfach unbezahlbar wird, ich habe mich dafür von 2 sehr hochwertigen Uhren getrennt und noch etwas aufgezahlt, habe es aber in keiner Minute bereut. Dieses Modell explodiert in den letzten Jahre preislich geradezu, stellt es doch das Urmodell der IWC Ingenieur dar.

Bild

Ich habe finanziell wirklich alles gegeben wozu ich ohne mich zu verschulden in der Lage bin, daher glaube ich das ich angekommen bin.

LG

Walti

Benutzeravatar
playman205
Beiträge: 7321
Registriert: Do 16. Feb 2006, 10:05

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von playman205 » Fr 30. Mär 2012, 12:53

CarlSagan hat geschrieben:Das sind doch keine "angemessenen" Preise, oder doch?
Angemessen ist, was irgendeiner bezahlt, Du musst es ja nicht kaufen. :wink: Wie gesagt, ich halte die Altuhren bekannter schweizer Hersteller mit im eigenen Hause entwickelten Uhrwerken für wesentlich preiswerter. Mit Betonung auf "wert", nicht notwendigerweise immer auf "preis". :wink: Wenn man seine eigenen hart verdienten Moneten in die Hand nimmt, möchte man dafür i.d.R. auch einen entsprechenden Gegenwert bekommen. Den kann ich hier in der genannten Größenordnung nicht erkennen.

Holger
Be humble in the face of facts, and proud in the face of opinions. George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von Axel66 » So 1. Apr 2012, 18:10

Sagen wir es doch einfach so: die Preise enthalten einen Ostalgie-Zuschlag. :wink:
Gibt es in abgewandelter Form bei Uhren anderer Herkunft aber auch. :whistling:
Oder sind die Preise, die im allgemeinen für eine Jaeger LeCoultre Club aufgerufen werden außer durch die Marke selbst erklärbar?
Oder umgekehrt: warum waren jahrelang die Certina Handaufzuguhren für so kleines Geld zu haben?

Schlußendlich bestimmt halt der Markt die Preise und da hat Vernunft nichts zu suchen...

Gruß,

Axel

Benutzeravatar
CarlSagan
Beiträge: 34
Registriert: So 26. Jun 2011, 18:57
Wohnort: Schleswig-Hollstein
Interessen: Astronomie, Archäologie, Fotografie, Angeln
Tätigkeit: Techniker

Re: Glashütte: Aussehen oder Qualität, oder beides ?

Beitrag von CarlSagan » So 2. Jul 2017, 16:48

Wir müssen das, was wir denken, sagen.
Wir müssen das, was wir sagen, tun.
Wir müssen das, was wir tun, dann auch SEIN !

Antworten