Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
taktix
Beiträge: 3605
Registriert: 10 Mär 2006, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von taktix » 23 Aug 2013, 22:48

tapsa911 hat geschrieben:viel Spaß mit dem Klassiker!
Danke, den hab ich - krieg das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht. :D

Hier noch mal mit schönerer Zeigerstellung:

Bild

Bild
Gruß
Andreas
--
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11093
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von PinkFloyd » 24 Aug 2013, 10:16

taktix hat geschrieben:
tapsa911 hat geschrieben:Würde mir auch gut stehen :mrgreen:
Hätte sie vermutlich... :whistling:

Bild

Bleibt alles in der Familie. :D

:yahoo: :yahoo: :yahoo:
wow - wunderschön!

Herzlichsten Glückwunsch dazu! :wink:

Du bist ja heftig unterwegs in letzter Zeit ... 8)
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

walti
Beiträge: 1781
Registriert: 17 Feb 2006, 08:45

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von walti » 12 Sep 2013, 05:30

Hallo,

einen schönen Gruß auch von meiner alten Inge. Eine der schönsten Vintageuhren überhaupt wie ich finde.Und gerade mit dem silbernen Blatt eine bezaubernde Uhr von großem Charme.

Bild

Bild

Die Uhr aber bitte behalten und nicht so bald wieder verkaufen, das ist eine tickende Legende.

LG

Walti

KH-Bannert
Beiträge: 2
Registriert: 12 Sep 2013, 10:16

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von KH-Bannert » 12 Sep 2013, 10:40

Die erste sieht ja nach der Generalüberholung wirklich sensationell aus!

Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 328
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von tiwa » 20 Okt 2020, 11:17

Nach siebenjähriger Pause muss der Thread doch wieder einmal belebt werden.

Meine Neuerwerbung aus 1958.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!

haspe1
Beiträge: 508
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von haspe1 » 20 Okt 2020, 11:31

tiwa hat geschrieben:
20 Okt 2020, 11:17
Nach siebenjähriger Pause muss der Thread doch wieder einmal belebt werden.

Eine sehr gute Idee!

Schöne Ref. 666 hätte ich ja auch, aber mir fehlen die technischen Möglichkeiten und ein wenig auch die Kenntnisse, die feinen Uhren adäquat abzulichten.

Deshalb verweise ich hier einfach auf meine früheren bescheidenen Foto-Versuche zum Thema hier:

https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... 6&start=45

Und der Faden enthält ja zum Glück auch meisterhaft fotografierte Beispiele der Ref. 666 von anderen Forums-Kollegen.

Die IWC Ref. 666 ist und bleibt ein zeitloses Meisterwerk der Schaffhausener.

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7419
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von lottemann » 20 Okt 2020, 13:16

tiwa hat geschrieben:
20 Okt 2020, 11:17
...

Bild

...
Glückwunsch!
Ich mag die Uhr ja auch...


... aber würde jemand heute so was auf dem Markt bringen, würde es (völlig
zu Recht, wie ich meine) heissen, dass man das mickrige Datum an der un-
passenden Stelle besser weggelassen hätte ;-)

Gruss

Michael

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19636
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von cool runnings » 20 Okt 2020, 13:24

Ah, einer meiner Lieblings-Threads. 8)

Sehr schöne 666, herzlichen Glückwunsch! :thumbsup:
Die alten Ingenieur von IWC sind meine absoluten Favoriten.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19636
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von cool runnings » 20 Okt 2020, 14:19

lottemann hat geschrieben:
20 Okt 2020, 13:16
tiwa hat geschrieben:
20 Okt 2020, 11:17
...

Bild

...
Glückwunsch!
Ich mag die Uhr ja auch...


... aber würde jemand heute so was auf dem Markt bringen, würde es (völlig
zu Recht, wie ich meine) heissen, dass man das mickrige Datum an der un-
passenden Stelle besser weggelassen hätte ;-)

Gruss

Michael
Deswegen mag ich AD mit ohne D noch mehr. :wink:

haspe1
Beiträge: 508
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Die erste Generation - IWC Ingenieur 666 AD

Beitrag von haspe1 » 20 Okt 2020, 14:34

cool runnings hat geschrieben:
20 Okt 2020, 14:19
lottemann hat geschrieben:
20 Okt 2020, 13:16
tiwa hat geschrieben:
20 Okt 2020, 11:17
...

Bild

...
Glückwunsch!
Ich mag die Uhr ja auch...


... aber würde jemand heute so was auf dem Markt bringen, würde es (völlig
zu Recht, wie ich meine) heissen, dass man das mickrige Datum an der un-
passenden Stelle besser weggelassen hätte ;-)

Gruss

Michael
Deswegen mag ich AD mit ohne D noch mehr. :wink:
Hmm, Ihr habt streng genommen recht. Das Datum der Ref. 666 liegt eindeutig sehr weit innen und viele werden sagen, klar ZU weit innen.

Ich bin generell ein Fan von möglichst schlichten Uhren und bei vielen Modellen ziehe ich es deshalb vor, wenn sie kein Datum haben (auch falls dieses ganz schön positioniert wäre).

Allerdings: Bei der IWC Ref. 666 ist es so, dass ich ein klein wenig lieber die Modelle mit Datum mag, obwohl dieses zugegeben wirklich (zu) weit innen liegt. Komischerweise stört mich das bei dieser Ref. fast nicht. Ich kann gar nicht sagen, weshalb es mich bei dieser Uhr nicht stört, vielleicht, weil das Datumsfenster so hübsch ist und gut zu den Indizes passt. Jedenfalls gibt das Datum nach meinem Gefühl sowohl den Modellen mit silbernem, als auch jenen mit schwarzem Zifferblatt etwas mehr Charakter und ein "interessanteres" Aussehen.

Bei allen Fliegeruhren, die so wie die große Fliegeruhr von IWC oder ihren Geschwister gestaltet sind, lehne ich jedoch das Datum prinzipiell ab, da gefällt es mir gar nicht, auch wenn es perfekt positioniert wäre.

Hannes

Antworten