Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 10 Dez 2011, 09:57

Hallo,

komme momentan nicht an meine Bücher (kleiner Umzug)... kann einer mir sagen, welcher Bandanstoß für das Band der richtige ist? Da es bald Weihnachtet... Danke!!!!
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 10 Dez 2011, 09:57

Ach so, soll für eine 321 Speedmaster sein.. :whistling:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16535
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von indiana » 10 Dez 2011, 10:37

575

Benutzeravatar
Speedymaster
Beiträge: 1801
Registriert: 30 Nov 2008, 19:22
Wohnort: NRW

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von Speedymaster » 10 Dez 2011, 15:43

Jo-stimmt! 1116-575
Viele Grüße


Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 11 Dez 2011, 13:41

die hat mein Uhrmacher bestellt und passen nicht... :roll:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16535
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von indiana » 11 Dez 2011, 14:00

Hast du die Bandanstöße selber gesehen?

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 11 Dez 2011, 18:11

leider nein... Ich frag mal, ob ich Fotos bekomme...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 13 Dez 2011, 14:37

Hallo,

so, nun etwas präzieser:

das Gehäuse St 105.003.-65 hat nur 19mm (575 hat 20mm) und das Band ist am Stoß auch breiter...

Übrigens: vielen Dank an Alle die schonmal positiv geantwortet haben... :D
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 13 Dez 2011, 19:16

ich schnappe übrigens immer noch nach Luft... die Dinger sollen 50! € kosten... :angry:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17024
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von jeannie » 13 Dez 2011, 22:40

OMEGA-Liebhaber hat geschrieben:ich schnappe übrigens immer noch nach Luft... die Dinger sollen 50! € kosten... :angry:
Ich schätze pro Stück. Für zwei Stück war das ja fast geschenkt.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
OMEGA-Liebhaber
Beiträge: 293
Registriert: 15 Nov 2007, 18:31
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von OMEGA-Liebhaber » 15 Dez 2011, 08:13

Ein sehr netter Sammlerkollege schrieb mir und ich will es niemandem vorenthalten:

...fuer das origimale Band Ihrer Speedmaster sind Anstoesse mit den Nr. 6, 16 oder 516 in chronologischer Reihenfolge von OMEGA verwendet worden.
Die Nr. 575 gehoert u. a. zu der spaeteren Referenz 145022.


Nun kommt vielleicht "Lernen durch Versuch und Irrtum...". Mal sehen was passt... Danke allen netten Schreibern :D
Mit freundlichen Grüßen

Ralf der OMEGA-Liebhaber

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4510
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Bandanstöße - OMEGA Band-Nr. 1116

Beitrag von o.v.e » 22 Feb 2019, 12:42

Ich schließe mich mal diesem Thread an, auch wenn es nicht um die Bandanstöße geht, sondern um die verschiedenen Ausführungen des 1116.
Ich habe dazu einen Thread im WUS aufgemacht, aber ohne Resonanz. Vielleicht fällt Euch ja etwas ein, oder wir können versuchen es gemeinsam zusammenzutragen.

Es geht darum, dass ich im Netz 3 verschiedene Ausführungen gefunden habe, die auf der Schließe jeweils mit 1116 (11), 1116 (30) und 1116 (31) gekennzeichnet sind. Die Zahl in Klammern bezieht sich darauf auf die eingekreist Zahl auf der Schließe.

Die Ausführungen haben scheinbar alle das folgende gemein:
  • Die Glieder sind fünfteilig, mit schmalen 1mm breiten Zwischenstücken.
    Die Endglieder (Typ 575) sind knapp 20mm breit
    Das letzte Glied vor dem Endglied ist 19,5mm
    Das mittlere Teilglied ist konstant 5,4mm breit. Es ist gefaltet.
    Die äußeren Teilglieder verjüngen sich von 5,6mm auf 3,8mm (an der Schließe), sie sind massiv
    Die Schließe ist mit einer 1116, einer eingekreisten Nummer, "stainless steel", "Omega" und einem Omega-Symbol in einem Dreieck versehen
Genauere Abmessungen finden sich auch hier:
https://omegaforums.net/threads/from-70 ... ets.45883/)

Jetzt zu den beobachteten Unterschieden:

Ausführung (11):
  • Der Schließmechanismus ist in den faltbaren Teil der Schließe integriert, mit einem "Loch" in das eine "Klammer" greift.
    Das Dreieck hat runde Ecken
    Die "Zwischenstücke" der Glieder sind flach, nicht gewölbt. Sie sind poliert, nicht gebürstet
    Der Schließendeckel hat 7 Einstellmöglichkeiten
Bild
Bild
Bild

Ausführung (30):
  • Der Schließmechanismus erfolgt über das Schließenoberteil
    Das "Omega-Dreieck" hat spitze Ecken
    Die Zwischenstücke der Glieder sind auch flach und poliert
    Und der Schließendeckel hat 7 Einstellöcher
Bild
Bild

Ausführung (31):
  • Der Schließmechanismus erfolgt über das Schließenoberteil
    Das Dreieck hat runde Ecken
    Am meisten sticht ins Auge: Die Zwischenstücke sind oben gwölbt wie die anderen Teilglieder!
    Die Schließe hat nur 6 Löcher zur Feinjustage
Bild
Bild
Bild

Das "spitzkantige Dreieck" habe ich schon öfters gesehen, aber irgendwie in meiner dunklen Erinnerung meine ich auch mal gelesen zu haben, dass es auf "Aftermarket" oder "Fake" hinweist. Ohnehin habe ich Hinweise gefunden, dass alle (30) Ausführungen "Aftermarket" sind. Mich wundert auch, dass bei Ausführung (31) dann auf gewölbte Zwischenstücke übergegangen worden ist, überhaupt dass Omega in so kurzer Zeit drei verschiedene Ausführungen herausgebracht hat.

Hier noch Bilder meines Bandes - der faltbare Teil der Schließe ist definitiv nicht original (ich habe sie jetzt gegen eine ansonsten passende Omega-Schließe eines 1161 getauscht), bei allem anderen habe ich eben "Zweifel". Das Armband war an meiner 1971er Speedy montiert. Das Band hat ordentlich "stretch", trägt sich aber ansonsten sehr gut.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Antworten