1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Do 4. Okt 2012, 01:05

Hallo an alle....

Ich hab mal wieder eine Frage; habe mir in Ebay ein
OMEGA 1171 Armband gekauft.

http://www.ebay.de/itm/380444761618?ssP ... _719wt_952

Ich habe hier gelernt, dass die Bänder die nicht direkt mit der
Uhr verkauft wurden mit 1171/1 gestempelt waren.
Das was ich gekauft habe ist aber nur mit 1171 gestempelt.
Kann mir jemand was dazu sagen?

Gruß Torsten

Benutzeravatar
Frankie
Beiträge: 3447
Registriert: Do 16. Feb 2006, 12:53
Wohnort: Kurpfalz

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Frankie » Do 4. Okt 2012, 10:21

Ich kenne das so, dass 1171/1 die von Omega nachproduzierte Variante ist.
Aber demnach müsste das 1171 von Watch&Co ja dann ein NOS Teil sein. Ob dem wirklich so ist?
Gruß Frank

Benutzeravatar
thomas004
Beiträge: 408
Registriert: Di 23. Jun 2009, 14:37

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von thomas004 » Do 4. Okt 2012, 12:38

Das originale (vintage) 1171 hat doch ein trapezförmig eingefasstes Omega-Logo auf der Schließe! Schau mal bei Google, da findet sich einiges.

Der neue offizielle Omega-Nachbau 1171/1 hat ein quadratisch eingefasstes Logo, so wie hier:

http://www.watchtime.ch/forum/viewtopic.php?f=8&t=55147

Wenn Du also eine quadratische Umrandung hast, das Band aber nur mit 1171 beschriftet ist, würde ich skeptisch werden ... :|

Gruß, Thomas

Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Do 4. Okt 2012, 13:58

Hallo,

danke für die Antworten.
Wenn ich aber sehe, was dieser Händler im Angebot hat dann bin
ich mir ziemlich sicher, dass es sich um keine gefälschte Ware handeln kann.
Aber vielleicht melden sich ja noch einige zu dem Thema und helfen zur Aufklärung.

Gruß Torsten

Benutzeravatar
Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 18:45

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Classic-Chrono » Do 4. Okt 2012, 16:26

Watchco ist ja den Omega Sammlern bestens bekannt.
Manchmal, vor allem früher, verkauft(e) er auch immer mal Orignalteile.
Da er aber mehr verkauft, als NOS vorhanden ist zaubert er mitunter auch mal was aus dem Hut...
Fake würde ich das nicht nennen, es liegt irgendwo in der Grauzone dazwischen.

Mitunter hat er auch praktische Dinge, die es eigentlich gar nicht gibt, wie z.B. auf 861er Werke passende Zifferblätter im 321 look, ein solches hat mir vor langer Zeit mal aus der Patsche geholfen ;-)

Grüsse Jochen

Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Do 4. Okt 2012, 17:24

Hallo Jochen,

was heißt hier Grauzone; ist es jetzt von OMEGA original
hergestellt oder nicht?

Gruß Torsten

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16439
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:13

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von indiana » Do 4. Okt 2012, 17:40

Lieber Jochen werte Forumsgemeinde! :mrgreen:

Natürlich gibt es es Omega Speedmaster mit Kaliber 861 und Zifferblatt
321, völlig original!

Stell mal ein Bild ein wo die Schließeninnenseite zu sehen ist wo 1171
draufsteht. So wie es im Moment aussieht ist es eher nicht so gut.

Benutzeravatar
Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 18:45

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Classic-Chrono » Do 4. Okt 2012, 18:31

Hallo Torsten,

woher soll ich das wissen, selbst wenn ich das Band in Händen hätte könnte ich es nicht sagen.
Ich weiss nur wofür WatchCo steht und was er verkauft.

Aber bei etwas gefalztem Blech ist es doch auch nicht soo wichtig ob es original ist oder nicht.
Denkst Du das Zeug wird in der Schweiz gebogen?
Wenn schon Gehäuse von Zulieferern kommen, was denkst Du dann über den Ursprung der Bänder?
Das ist eine ähnliche Diskussion wie bei den Edelstahlschliessen mit Markenemblem:

http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php ... 7&p=772665

Aber das Band sieht doch ordentlich auch und Dein Preis war OK, Du hättest auch deutlich mehr für ein Klapperband bezahlen können:

http://www.ebay.de/itm/330804253245

Jochen

Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Do 4. Okt 2012, 18:43

Hallo an alle...

hier ist ein Bild von der Schließe.
Das würd mich jetzt schon interessieren ob das ein original OMEGA Band ist!

Bild

Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Do 4. Okt 2012, 18:47

Classic-Chrono hat geschrieben:Hallo Torsten,

woher soll ich das wissen, selbst wenn ich das Band in Händen hätte könnte ich es nicht sagen.
Ich weiss nur wofür WatchCo steht und was er verkauft.

Aber bei etwas gefalztem Blech ist es doch auch nicht soo wichtig ob es original ist oder nicht.
Denkst Du das Zeug wird in der Schweiz gebogen?
Wenn schon Gehäuse von Zulieferern kommen, was denkst Du dann über den Ursprung der Bänder?
Das ist eine ähnliche Diskussion wie bei den Edelstahlschliessen mit Markenemblem:

http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php ... 7&p=772665

Aber das Band sieht doch ordentlich auch und Dein Preis war OK, Du hättest auch deutlich mehr für ein Klapperband bezahlen können:

http://www.ebay.de/itm/330804253245

Jochen
Jochen,

dann stimmt aber die ganze Geschichte nicht die hier immer schreiben das 1171 mit einer
Uhr wesentlich teuer ist wie das 1171/1

Benutzeravatar
Speedymaster
Beiträge: 1801
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:22
Wohnort: NRW

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Speedymaster » Do 4. Okt 2012, 18:47

Sieht gut aus!
Viele Grüße


Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16439
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:13

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von indiana » Do 4. Okt 2012, 18:56

Speedymaster hat geschrieben:Sieht gut aus!

:roll: Was soll daran gut aussehen? :?:

Benutzeravatar
Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 18:45

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Classic-Chrono » Do 4. Okt 2012, 19:08

Nur wegen der Lasergravur so ein Preisunterschied? :mrgreen:

Jochen

Benutzeravatar
Speedymaster
Beiträge: 1801
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:22
Wohnort: NRW

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Speedymaster » Fr 5. Okt 2012, 07:46

indiana hat geschrieben:
Speedymaster hat geschrieben:Sieht gut aus!

:roll: Was soll daran gut aussehen? :?:

Die Gravur-gut gemacht! :mrgreen:
Viele Grüße


Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω

Jarnoparoni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 16:46
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: 1171 OMEGA Armband gekauft - Frage dazu

Beitrag von Jarnoparoni » Fr 5. Okt 2012, 08:28

Hallo an alle,

...und Danke für die Antworten.
Ich habe jetzt nochmals bei der Firma nachgefragt; hier die Antwort
auf meine Frage ob es sich um ein original Omega Band handelt
oder eine neue Reproduction:

"This is totally original omega material. We only sell original omega factory product."


Was stimmt nun???

Gruß Torsten

Antworten