Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19232
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Quadrilette172 » 27 Nov 2012, 12:39

cool runnings hat geschrieben:Na toll, Stefan. Erst kaufst Du den Markt leer und dann machst Du uns den Mund wässrig. :wink:.......

So wild ist und war das mit dem Leerkaufen nicht. Erstens habe ich eigentlich immer versucht (Ausnahmen bestätigen die Regel :oops: :wink: ), "vernünftige" Preise zu zahlen und nicht die jeweils gewünschte Uhr um jeden Preis zu ergattern.

Und zweitens habe ich z.B. diese Uhr,

Bild

zwei Guide Interessenten nacheinander empfohlen, die Uhr mit ihnen diskutiert und ihnen eigentlich den Vortritt gelassen – da sie aber letztlich beide nicht wollten. „musste“ ich die Uhr kaufen, da hat mir dann die Sucht keine Wahl gelassen :oops: :mrgreen: . Und solche Sachen sind mehrfach gelaufen - bin also nicht (immer :whistling: ) der böse Leerkäufer :lol: .

Gruss

Stefan, :wink:

holler
Beiträge: 12
Registriert: 26 Jan 2010, 23:21

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von holler » 27 Nov 2012, 17:54

Hier würde ich gerne auch ein paar Infos beisteuern.
Das erste von Stefan gezeigte Modell wird zeitlich gesehen auf jeden Fall vor 1960 bzw. bei 1960 liegen.

Laut meinen Informationen wurde das erste Patent für die Guide 1959 erteilt.

Bild

Das deutsche Patent folgte erst 1964

hier ein Auszug:

Bild

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19232
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Quadrilette172 » 27 Nov 2012, 23:32

Danke für die interessanten Infos, Martin.

Da gilt es aber noch zu berücksichtigen, dass die ersten Enicar-eigenen Automaticwerke erst zu Beginn der 60iger (will man den Angaben im Ranfft'schen Archiv glauben 1962: http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... nicar_1124) auf den Markt bzw. in die Uhren gekommen sind. Und soweit ich weiss, war in den Guides nie etwas anderes drin, als Enciar-eigene Werke.

Gruss

Stefan

PS: Die zweite von mir gezeigte Guide (mit dem dunklen Zifferblatt) stammt von 1962, wenigstens das Gehäuse bzw. der Gehäusedeckel :wink:

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19232
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Quadrilette172 » 19 Mai 2013, 22:04

Hier ergänzend und der Vollständigkeit halber noch ein ganz interessaner Link zur Funktionsweise des Städterings:

http://uhrforum.de/der-staedtering-bei- ... ion-t53877


Gruss

Stefan, :wink:

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19232
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Quadrilette172 » 15 Mai 2021, 16:18

Bilder des ersten Posts wieder ergänzt, so macht der Faden wieder Sinn:

Man könnte sich an dieser Stelle auch mal wieder einem “Exotenthema“ widmen, einer hier nicht ganz unbekannten :whistling: Marke ein wenig Raum geben, wenigstens einem Modell.

Bild

Eines der am Häufigsten anzutreffenden Modelle der Sherpa Reihe ist die Guide. „Dank“ der Preisentwicklung kommt da allerdings auch „Zeugs“ auf den Markt, das bestenfalls abgerockt, im schlimmsten Fall wild zusemmengedengelt ist. Da gerade dieses Modell mit seiner langen Laufzeit auch entsprechende Wandlungen und Veränderungen erfahren hat, wäre es gut – denke ich – wenn mal die wesentlichen Modellvarianten zusammengefasst und gezeigt würden. Dies versuche ich hier zu tun, vielleicht hilft diese dem einen oder anderen den Weg durch den Sherpa Dschungel zu finden. Die Problematik, welches Werk in welchem Modell verbaut worden ist, lasse ich hier allerdings mal aussen vor.


Frühe Modelle:

Die ersten Guide Modelle kamen zu Beginn der 60iger Jahre auf den Markt. Es gab sie in einer dunkeln und einer hellen Zifferblattversion. Die Guide war wohl das Spitzenmodell einer ganzen Fliegeruhrmodellpalette (Stewardess, Steward, GMT, Guide – später noch Jet, Super Jet, Jet Graph / Pilote). Wesentliche Merkmal dieser frühen Varianten waren: Dauphinezeiger, 24h Zeigerform, „dünne“ geriffelte Kronen.

Bild

Bild

Hier die zeitgenössische Anpreisung der Guide:

Bild
.



Eine Wandlungsstufe ist im nächsten Bild zu finden. Die Zeiger (Stunde, Minute) sind in der Form auch bei andere Modellen von Enicar zu finden (Graph, Aqua Graph, Jet Graph). Der 24h Zeiger ist noch wie beim ersten Guide Modell, auch noch sind die dünnen Kronen sind vorhanden. Diese Guidevariante sieht man sie nicht so häufig, ich gehe aber davon aus, dass die Uhr so authentisch ist:

Bild



Die nächst Entwicklungsstufe sieht so aus, wie im nachfolgenden Bild ersichtlich, meist noch mit den dünnen Kronen, aber schon die offenen Zeiger (Stunde, Minute), 24 h Zeiger nun einfacher Stabzeiger, an der Spitze eingefärbt (also noch nicht der „Rallye-Zeiger“, war so auch bei den Jets und Super Jets dieser Zeit zu finden), in dieser Modellstufe tauchen farbige 24h Innendrehringe auf, wenn Farbe, dann meistens schwarz-gelb, häufig aber noch schwarz-weiss, wie bei den früheren Modellen), weisse Zifferblattvarianten sind bekannt, auch sind hier schon dicke Kronen (meist geriffelt, aber auch ungeriffelte Kronen sind zu beobachten) zu sehen, es ist aber wahrscheinlich, dass es sich bei den dicken Kronen um Austauschkronen handelt:


Bild


Die letzte Modellentwicklungsstufe der Guides „im alten Gehäuse“ zeichnet sich aus durch den bekannten Rallye-24h Zeiger, den Sekundenzeiger entweder in Keilform oder in der typischen Enicarvariante mit Leuchtpunkt an der Spitze und Raute im Zentrum (u.a. auch bei den SDs so zu finden), die 24 Drehringe bekommen Farbe (viele Varianten bekannt), die Kronen sind die „dicken“, (meistens) geriffelten Varianten, die Zeiger sind nun geschlossen:

Bild

Bild

Zeitgenössische Katalogdarstellung der Guide:

Bild



Letzte Entwicklungsstufe war die Guide im neuen, grossen, kissenförmigen Gehäuse, die Zeiger wurden vom Vorgängermodell übernommen (Sekundenzeiger nur als Keilzeiger bekannt), geschlossene Zeiger, Rallye24h Zeiger, dicke Kronen, vielfach farbige 24h Drehringe (farblich einfachere Drehringe ebenfalls bekannt):

Bild

Bild



Blaue Zifferblätter:


Bild

Bild

Bild

Es sind vor einiger Zeit blaue Zifferblätter für die Guide aufgetaucht. Ob diese je werkmässig in die Guide eingebaut worden sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe noch keine Guide mit blauem Blatt gesehen, bei der man von Authentizität ausgehen konnte. Auszuschliessen ist es aber nicht, dass es die Guide so gegeben haben könnte.



Armbänder:

Bilder von Guides sind in den Publikationen mit Stahl-, Leder- und Tropicbändern zu finden.

Soweit der Versuch, einer vereinfachten Modellübersicht.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19941
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Thomas H. Ernst » 15 Mai 2021, 17:26

Cool, danke. :thumbsup:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8120
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von walter » 15 Mai 2021, 21:02

Eine schöner als die Andere :yahoo:
Danke für die Mühe :thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10512
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von Heinz-Jürgen » 16 Mai 2021, 07:42

Das ist beileibe kein „Exotenthema“. Auch von mir vielen Dank für die fundierten Infos, Stefan! :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18332
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von jeannie » 16 Mai 2021, 08:12

Kann man noch was lernen. Danke.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20110
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von cool runnings » 16 Mai 2021, 09:52

Danke für die Aktualisierung, Stephan. Sehr informativ. Sind einige Uhren dabei, die mir richtig gut gefallen.

gatewnrw
Beiträge: 4259
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von gatewnrw » 16 Mai 2021, 12:50

sehr informativ, gute Bilder, danke!

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19529
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Enicar Sherpa Guide - Modellübersicht

Beitrag von MCG » 16 Mai 2021, 16:23

Interessant Stefan! Danke.
Wird wohl die Marke nochmals „richtig“ wachgeküsst? Sie hätte es verdient - wie zb auch Universal...
LG aus Mostindien - Markus

Antworten