PP: Frankenwatch

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25723
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

PP: Frankenwatch

Beitrag von kochsmichel » 09 Mai 2017, 15:31

Titel gewählt, um die Aufmerksamkeit auf diesen Artikel zu lenken:

https://www.hodinkee.com/articles/patek ... rtant-2017
Light side of the mood!

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4525
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von safesurfer » 09 Mai 2017, 17:32

Völlig bekloppt - es ist echt zu viel Geld im Umlauf. :shock:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9953
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von Heinz-Jürgen » 09 Mai 2017, 18:57

Au Mann, da hat sich aber einer Mühe gegeben, Wegbereiter einer Zeitenwende zu werden.

Der Schluss ist ja ganz verwegen. Also, wir entscheiden, wie es weitergeht ("the future of watch collecting is up to us")Wer bietet denn alles mit? :whistling:

Heinz-Jürgen
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7869
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von walter » 09 Mai 2017, 20:14

Bekommt der Schreiber Zeilenhonorar ? :roll:

Mal abwarten, wie die Auktion ausgeht...mit Silberblatt war schon mal nix.
Ganz doof scheinen die PP-Sammler also doch nicht zu sein.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10245
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von 3fe » 09 Mai 2017, 20:35

walter hat geschrieben:
09 Mai 2017, 20:14
Bekommt der Schreiber Zeilenhonorar ? :roll:

Verdammt, ich habs nicht bis zum Ende geschafft. :whistling:

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich gern mal ein Buch lesen würde (wir haben daheim eine schöne Sitzecke, die wäre wie geschaffen dafür), aber ich kriegs einfach nicht hin. :(
Ich bin kein Leser. :oops:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7869
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von walter » 09 Mai 2017, 20:56

3fe hat geschrieben:
09 Mai 2017, 20:35

Ich bin kein Leser. :oops:
Querlesen reicht...meistens. Hab ich in fast 40 Arbeitsjahren lernen müssen.
Ich war sogar mal gut im Auf-dem-Kopf-Lesen...hat bei mancher Verhandlung geholfen :tongueout:

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18132
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von MCG » 09 Mai 2017, 21:41

walter hat geschrieben:
09 Mai 2017, 20:14
Bekommt der Schreiber Zeilenhonorar ? :roll:

Mal abwarten, wie die Auktion ausgeht...mit Silberblatt war schon mal nix.
Ganz doof scheinen die PP-Sammler also doch nicht zu sein.
Walter
Was heisst mit Silberblatt war nix, die ging ja damals gut weg damit! :wink:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18132
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von MCG » 09 Mai 2017, 21:43

kochsmichel hat geschrieben:
09 Mai 2017, 15:31
Titel gewählt, um die Aufmerksamkeit auf diesen Artikel zu lenken:

https://www.hodinkee.com/articles/patek ... rtant-2017
Danke Koksi,
habe den Artikel zwar gesehen, aber nicht gelesen und hiermit nachgeholt!
In der Tat extrem spannend!
Ich denke mittelfristig wird sich der Markt für "nicht ganz originale Uhren" öffnen, rein schon weil Angebot und Nachfrage weiter auseinander driften werden.

Da besteht ja noch Hoffnung für meine silbrige Speedy... :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7869
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von walter » 09 Mai 2017, 22:36

MCG hat geschrieben:
09 Mai 2017, 21:41

Was heisst mit Silberblatt war nix, die ging ja damals gut weg damit! :wink:
It sold for $30,000 in 2004 with a silver dial and now Christie's has placed an estimate of $300,000 to $500,000 on with a black dial.
Das mein ich mit war nix...für PP :tongueout:
Btw: ich hatte mal etwas Konfusion mit JLC wg. einer Seriennummer.
Es gibt wohl gleiche Seriennummern in unterschiedlichen Modellvarianten..
"Meine" Nummer des Stahlmodells gab es auch bei der güldenen Variante.
Nur die Referenznummern waren unterschiedlich.
Nummeriert Patek wirklich einfach quer über alle Referenzen einfach durch?
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18132
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von MCG » 09 Mai 2017, 22:55

walter hat geschrieben:
09 Mai 2017, 22:36
MCG hat geschrieben:
09 Mai 2017, 21:41

Was heisst mit Silberblatt war nix, die ging ja damals gut weg damit! :wink:
It sold for $30,000 in 2004 with a silver dial and now Christie's has placed an estimate of $300,000 to $500,000 on with a black dial.
Das mein ich mit war nix...für PP :tongueout:
Btw: ich hatte mal etwas Konfusion mit JLC wg. einer Seriennummer.
Es gibt wohl gleiche Seriennummern in unterschiedlichen Modellvarianten..
"Meine" Nummer des Stahlmodells gab es auch bei der güldenen Variante.
Nur die Referenznummern waren unterschiedlich.
Nummeriert Patek wirklich einfach quer über alle Referenzen einfach durch?
Walter

Nun, damals war vieles anders als heute.
Zifferblätter kamen von unterschiedlichen Orten. Werkkomponenten, Gehäuse etc. ebenfalls...
Man hat später dann selbiges in verschiedenen Uhren wieder verbaut (man hat ja noch Zifferblätter, oder Werke, oder Zeiger, welche man noch aufbrauchen kann... beliebig zu ergänzen)
:whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25723
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von kochsmichel » 10 Mai 2017, 07:45

safesurfer hat geschrieben:
09 Mai 2017, 17:32
Völlig bekloppt - es ist echt zu viel Geld im Umlauf. :shock:
In etwa meine Gedanken 8)
Light side of the mood!

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4525
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von safesurfer » 10 Mai 2017, 08:06

kochsmichel hat geschrieben:
10 Mai 2017, 07:45
safesurfer hat geschrieben:
09 Mai 2017, 17:32
Völlig bekloppt - es ist echt zu viel Geld im Umlauf. :shock:
In etwa meine Gedanken 8)
Nix gegen PP und deren aussergewöhnliche Preise - war ja selbst schon bekloppt genug. Aber eine Dreizeigeruhr in Stahl ist statt 30k nach Zifferblattwechsel nun 300-500k wert? Nur weil PP drauf steht? :rofl:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25723
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von kochsmichel » 10 Mai 2017, 08:08

safesurfer hat geschrieben:
10 Mai 2017, 08:06
kochsmichel hat geschrieben:
10 Mai 2017, 07:45
safesurfer hat geschrieben:
09 Mai 2017, 17:32
Völlig bekloppt - es ist echt zu viel Geld im Umlauf. :shock:
In etwa meine Gedanken 8)
Nix gegen PP und deren aussergewöhnliche Preise - war ja selbst schon bekloppt genug. Aber eine Dreizeigeruhr in Stahl ist statt 30k nach Zifferblattwechsel nun 300-500k wert? Nur weil PP drauf steht? :rofl:
Markus liegt wahrscheinlich richtig:
MCG hat geschrieben:
09 Mai 2017, 21:43

Ich denke mittelfristig wird sich der Markt für "nicht ganz originale Uhren" öffnen, rein schon weil Angebot und Nachfrage weiter auseinander driften werden.

Light side of the mood!

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1679
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von Frano » 10 Mai 2017, 14:19

safesurfer hat geschrieben:
09 Mai 2017, 17:32
Völlig bekloppt - es ist echt zu viel Geld im Umlauf. :shock:
+1 :thumbsup:
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

emka
Beiträge: 93
Registriert: 07 Mai 2008, 10:53

Re: PP: Frankenwatch

Beitrag von emka » 11 Mai 2017, 08:14

In diesem Beitrag in einem anderen Forum wird es auch sehr schön gesagt.
http://forums.watchuseek.com/f11/bring- ... 16538.html
Time is on my side

Antworten