Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Mikrolisk
Beiträge: 897
Registriert: 20 Feb 2006, 08:42
Wohnort: Ruhrgebiet/DE
Interessen: Taschenuhren!
Kontaktdaten:

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von Mikrolisk » 18 Jan 2019, 22:32

Das ist die Saxonia von Albrecht Költzsch, Dresden.

Die erste HB-Marke würde ich mal nach Frankreich legen, eben mit der Krabbe als Silberstempel. Keine Ahnung, von Frankreich fehlt mir sehr viel.

Andreas
Besucht mich auf www.Mikrolisk.de - The horological trade mark index

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7074
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von lottemann » 19 Jan 2019, 22:58

Hallo Andreas

Vielen Dank fuer die Aufklärung :yahoo:
Wieder ein Rätsel weniger in meiner kleinen Uhrenanhäufung 8)

Gruss

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7074
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von lottemann » 19 Feb 2019, 23:25

Ein neues Rätsel für Euch :wink:

Bild

Im Deckel einer Certina Damentaschenuhr. Ich habe die
Punzen nirgendwo gefunden. Weiss jemand, was sie
bedeuten?

Gruss

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7074
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von lottemann » 08 Jan 2020, 18:33

Hallo da draussen

Weiss jemand, von wem diese Punze/Gravur stammt?

Bild

Gefunden im Edelstahlbodeneiner ZentRa

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9686
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von Heinz-Jürgen » 09 Jan 2020, 06:56

lottemann hat geschrieben:
08 Jan 2020, 18:33
Hallo da draussen

Weiss jemand, von wem diese Punze/Gravur stammt?

Bild

Gefunden im Edelstahlbodeneiner ZentRa

Gruß

Michael
Gib mal bei Mikrolisk „Schipper“ ein, dann stösst Du auf die Raute mit den Himmelsrichtungen. Müsste also ein Gehäuse von „Gerl und Schipper“ aus Köln sein.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7074
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von lottemann » 23 Mai 2020, 17:07

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
09 Jan 2020, 06:56
lottemann hat geschrieben:
08 Jan 2020, 18:33
Hallo da draussen

Weiss jemand, von wem diese Punze/Gravur stammt?

Bild

Gefunden im Edelstahlbodeneiner ZentRa

Gruß

Michael
Gib mal bei Mikrolisk „Schipper“ ein, dann stösst Du auf die Raute mit den Himmelsrichtungen. Müsste also ein Gehäuse von „Gerl und Schipper“ aus Köln sein.
Whow. das hatte ich glatt übersehen :oops:
Vielen Dank!

Gruß

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7074
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Sammelfaden unbekannte Stempel/Punzen/Markenzeichen

Beitrag von lottemann » 23 Mai 2020, 17:09

Und ich habe gleich was Neues :wink:

Bild

Findet sich auf dem Zifferblatt einer 50er jahre Mauthe. Hat jemand eine Ahnung
zu wem das als Markenzeichen gehören könnte? Mauthe hat ja für die Automobil-
industire zahlreiche Werbeuhren gebaut.

Gruß

Michael

Antworten