DACO - 17 Rubis - Antimagnetic - Swiss Made

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 961
Registriert: 05 Mär 2007, 21:35
Tätigkeit: Ingenieur

DACO - 17 Rubis - Antimagnetic - Swiss Made

Beitrag von Heinrich » 01 Apr 2018, 10:48

Bild

Bild

Durch einen überaus glücklichen Zufall ist mir diese extrem seltene DACO in die Hände gefallen. Die Uhr stammt aus den frühen fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts und weist für eine Armbanduhr aus dieser Epoche eine geradezu sensationelle Gehäusegröße auf. Gehäuse und Werk befinden sich in einem sammelwürdigen Zustand. Außerdem hat die Uhr eine sehr schöne Patina, die ich als unbedingt erhaltenswert erachte. Ich traue mich daher kaum, die Uhr in die Hand zu nehmen.

Leider fehlt das Armband. Hat eventuell jemand eine Idee, wo ich ein passendes Armband mit 19er Bandanstoß und vernickelter Dornschließe erwerben könnte? Also, mit passend meine ich natürlich kein neues Armband, sondern ein Armband aus der gleichen Epoche mit entsprechender Patina. Ich möchte die Uhr nämlich als Leihgabe für die Sonderausstellung „Luxusgüter im Wandel der Zeit“ zur Verfügung stellen, die an Pfingsten in unserem Heimatmuseum eröffnet wird. Die Marke DACO wurde ja damals hier bei uns im Westen in einem Atemzug mit Rolex und Eterna genannt.

Viele Grüße aus dem Rheinland,
Heinrich

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17677
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: DACO - 17 Rubis - Antimagnetic - Swiss Made

Beitrag von Thomas H. Ernst » 01 Apr 2018, 10:57

Heinrich hat geschrieben:
01 Apr 2018, 10:48
Außerdem hat die Uhr eine sehr schöne Patina, die ich als unbedingt erhaltenswert erachte. Ich traue mich daher kaum, die Uhr in die Hand zu nehmen.
Unbedingt!

Ein in Würde gealterter Zeitzeuge einer ganzen Epoche, im wahrsten Sinne des Wortes.

Nix dran machen und die die Uhr mit Stolz tragen! :thumbsup:

PS: Und komm auch nicht auf die Idee das Werk einem Uhrmacher anzuvertrauen, frisches Öl würde die Patina auf den Trieben komplett zerstören und der Uhr den Charakter nehmen. Ein revidierter Gehäuseboden würde sich nie mehr so anmutig an das Handgelenk schmiegen ... :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

gatewnrw
Beiträge: 2952
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: DACO - 17 Rubis - Antimagnetic - Swiss Made

Beitrag von gatewnrw » 01 Apr 2018, 13:32

Thomas hat ALLES nötige bereits gesagt,

ich kann mich da nur mit

Herzlichen Glückwunsch, Heinrich,

anschließen.

Und ein Inschenör, der nicht sofort zur Ölkanne und zur Putz-Stahlwolle greift, Hut ab, meine Hochachtung.

Viel Spaß an und mit der Uhr, ein würdiges Ausstellungsstück.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Roland Ranfft
Beiträge: 2608
Registriert: 06 Mär 2006, 01:25
Wohnort: 41844 Wegberg-Wildenrath
Interessen: Taschenuhren
Kontaktdaten:

Re: DACO - 17 Rubis - Antimagnetic - Swiss Made

Beitrag von Roland Ranfft » 03 Apr 2018, 02:43

Moin Heinrich,

wirklich eine Rarität, denn den praktischen Messingboden gibt es ja nicht einmal bei Rolex. Wenn der Grünspan auf dem Boden die Haut reizt, macht die rubbelige Oberfläche das Kratzen überflüssig.

Auf die Idee, gebrauchte Bänder als Zeitzeugen bei ebay anzubieten, bin ich noch gar nicht gekommen. Ich mag gar nicht ausrechnen, welche unwiederbringlichen Werte ich schon in die Tonne gedrückt habe.

Gruß, Roland Ranfft
Das größte Uhrwerk-Archiv im Internet:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db. ... fft&&2uswk

Antworten