Longines 70iger Damen oder Herren?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
wa213
Beiträge: 29
Registriert: 05 Okt 2013, 11:49

Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von wa213 » 23 Apr 2018, 21:07

Hallo,

nachdem ich lange keine Uhr gekauft habe und hier nur hin und wieder reingeschaut habe, hab ich heute wieder mal eine Uhr gefunden, die mir (und wahrscheinlich nur mir) gut gefallen würde. Ich finde sie elegant und irgendwie zeitlos.

Es handelt sich um eine goldene Longines (750) Kaliber 428 also wohl aus den 70igern. Das Gehäuse hat 32x28 mm, Gewicht etwa 32 Gramm. Handelt es sich dabei um eine Herren oder eine Damenuhr?
Ich hab zierliche Handgelenke und trage eigentlich nahezu ausschließlich alte Uhren von 30-35 mm Durchmesser, aber wenn diese Uhr für Kenner auf den ersten Blick als Damenuhr erkennbar ist, würde ich auf sie verzichten.
In Internet finde ich zur Datierung der Longines Uhren nur eine Tabelle bis Nr 15 000 000 und 1969, diese hat eine nr knapp über 50MIo kann man sie genauer datieren? Ich denke eine Fälschung oder eine Basteluhr ist in diesem fall sehr unwahrscheinlich oder?
Kann es mit dem Kaliber 428 Probleme geben oder ist das robust, gibts im Notfall genügend Ersatzteile ? Ich habe nicht besonders viele Uhren, sie werden regelmäßig getragen und sollen funktionieren, dass die Uhr nicht wasserdicht ist, ist mir klar.

Was bedeutet der Begriff Formgehäuse bei dieser Uhr?

Vielen Dank

lg

Bild

Bild

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17128
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von Quadrilette172 » 23 Apr 2018, 21:26

Schöne Uhr! Von den Massen her ist das meiner Meinung nach eindeutig eine - elegante - Herrenuhr. Die waren damals nicht grösser, man schaue nur mal wie "gross" die ganzen Uhren von VC damals waren, alles "Winzlinge. Es gab einfach keinen Grund mehr Luft ins Gehäuse zu packen, anders als heute. Und Damenuhren waren damas vieeeel kleiner. Das war auch noch in den 70igern so. Hier mal ein Vergleich eines Uhremodels, einmal in Herrengrösse, einmal in Damengrösse, gibt Dir vielleicht einen Anhaltswert (und nein, elegante Herrenuhren wurden im Verlgeich zum Damenmodell nicht extra gross aufgeblasen :mrgreen: ):

Bild

wa213
Beiträge: 29
Registriert: 05 Okt 2013, 11:49

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von wa213 » 23 Apr 2018, 21:53

Vielen Dank, dann wird das wohl meine neue Uhr werden, ich glaube hier habe ich eine Damenversion (mit sehr guten Fotos :shock: )gefunden. https://www.ebay.de/itm/1-Wunderschone- ... SwjjtapriI

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4466
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von o.v.e » 24 Apr 2018, 06:41

Sorry aber das leicht ovale ZB schreit Damenuhr.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17128
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von Quadrilette172 » 24 Apr 2018, 16:39

Sorry, aber das ist Quark, gegen eine Damenuhr spricht schon die Grösse. Und ich beginne jetzt nicht damit, alle meine "ovalen" Herrenuhren auszugraben, aber die gibts :!: :mrgreen:

Man sieht ja die Masse im Ebay Link sehr schön, deutlich kleiner als die im ersten Post gezeigte Herrenversion.

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von MPG » 24 Apr 2018, 16:56

Das ist doch vollkommen egal, ob das damals als Damen- oder Herrenuhr gedacht war.
Die Frage ist, wie wirkt es an Dir, an Deinem Arm. Kannst/willst Du die Uhr so tragen ?

Ich persönlich finde sie sowohl zu klein als auch wegen des ovalen Zifferblattes als zu feminin wirkend für mich.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

wa213
Beiträge: 29
Registriert: 05 Okt 2013, 11:49

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von wa213 » 24 Apr 2018, 23:38

Geschmäcker sind verschieden, mir gefällt sie, ich habe sie mir heute gekauft und werde sie auch regelmäßig tragen.

Ich finde auch, dass sie bei meinem Handgelenksumfang von 17cm nicht zu klein wirkt. Je länger ich sie betrachte, desto weniger feminin wirkt sie für mich. Ich habe immer schon kleine und dünne Uhren bevorzugt. Und immer nur rund is ja langweilig.

Das Beispieluhrwerk bei Ranfft ist mit 1971 datiert und hat eine Seriennr knapp bei meiner, ich gehe also von Anfang der 70iger aus.

lg

Bild

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6504
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von lottemann » 25 Apr 2018, 09:55

:thumbsup:

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17128
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von Quadrilette172 » 25 Apr 2018, 10:35

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

vintwatch18
Beiträge: 16
Registriert: 28 Apr 2018, 08:43

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von vintwatch18 » 28 Apr 2018, 08:50

Es ist ganz sicher eine Herrenuhr.

wa213
Beiträge: 29
Registriert: 05 Okt 2013, 11:49

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von wa213 » 01 Mai 2018, 16:47

Longines ist wirklich schnell und freundlich, ich hatte eine Anfrage gestellt.
Ob es eine Damen oder Herrenuhr ist haben sie nicht geschrieben, ich hab aber auch nicht gefragt.

Die Daten aus dem Archiv passen zu der Uhr, sie wurde 1972 an den damaligen Agenten in Italien, die Firma Binda verkauft.

Mittlerweile hab ich die Uhr im Internet auch in Stahl und in Weißgold gefunden, dürfte also recht häufig sein.

lg

gatewnrw
Beiträge: 2960
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von gatewnrw » 01 Mai 2018, 17:15

mit den Angaben von Longines (1972, Lieferung nach Italien) könnte man zu 51 % davon ausgehen:

Herrenuhr!

Die Damenuhren waren Anfang der 70iger immer noch winzig, in Gold eher noch schmuckiger.

LG Peter

und wenn es dem Erwerber passt: Tragen!
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

wa213
Beiträge: 29
Registriert: 05 Okt 2013, 11:49

Re: Longines 70iger Damen oder Herren?

Beitrag von wa213 » 01 Mai 2018, 17:30

Ich trage sieschon seit ich sie habe, ich finde sie passt mir gut, und ist nichtmal meine kleinste Uhr.

Die Uhr hält die Zeit gut, also werde ich sie erstmal nicht zur Revision geben.

Das Schöne ist, dass man die Uhren die mir gefallen, im Gegensatz zu französischen Divern, zum Materialwert kaufen kann :mrgreen:

Antworten