Noch ein Pärchen-Nachmittag

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
haspe1
Beiträge: 318
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von haspe1 » 11 Feb 2019, 09:52

Liebe Alteisen-Freunde,

hier möchte ich Euch meine beiden IWC-Militär/Fliegeruhren vorstellen. Es handelt sich einerseits um die IWC W.W.W., die von vielen gerne "Mark X" genannt wird, sie stammt aus 1945, und um die zivile Version der Mark 11, welche unter der Referenz 2612 herausgebracht wurde.

Mein Exemplar ist aus dem Jahr 1975 und von dieser zivilen Variante, die sich beim Zifferblatt, beim Werk (kein Pfeil, keine englische Beschriftung bei der Reglage) und auch beim Boden (Bodennummer innen vorhanden und andere Beschriftung, aussen jedoch keine Beschriftung) von der militärischen Version unterscheidet, wurden nur sehr wenige Uhren gebaut. Angeblich gab es 2 Serien zu je ca. 1500 Stück.

Früher wurde manche zivilen 2612 im Nachhinein von findigen Bastlern zu militärischen Varianten "umfunktioniert", weil diese damals gesuchter waren, aber mittlerweile ist auch die zivile Variante bei den Sammlern anerkannt und begehrt. Bei meiner Uhr wurde offenbar bei der Leuchtmasse eine Nachbeschichtung vorgenommen, man sieht es z.B. rund um das Dreieck bei der 12. Superluminova ist das aber nicht, denn die Leuchtmasse leuchtet jetzt nur noch sehr wenig.

Ich trage diese beiden IWC-Ikonen sehr gerne und würde sie niemals gegen neue Uhren eintauschen wollen. Auch nicht gegen neue IWC-Modelle.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Hannes

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17724
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von cool runnings » 11 Feb 2019, 11:26

Tolles Pärchen, Hannes. Die würde ich auch nicht gegen neue Versionen tauschen wollen. Die sehen nicht nur von außen gut aus, sondern haben mit Kaliber 83 in der Mark X bzw. Kaliber 89 in der XI auch ein schönes Innenleben. Klassiker halt. :thumbsup:

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2244
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von ChronoCop » 11 Feb 2019, 12:00

Klasse Klassiker. Danke, Hannes!

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1625
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von Frano » 11 Feb 2019, 12:24

:thumbsup:
Da ich auf Uhren mit kleiner Sekunde stehe und keine klobige Kronen mag,
rate mal, welche Uhr mein Liebling wäre. :D
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

gatewnrw
Beiträge: 3222
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von gatewnrw » 11 Feb 2019, 15:17

Frano hat geschrieben:
11 Feb 2019, 12:24
:thumbsup:
Da ich auf Uhren mit kleiner Sekunde stehe und keine klobige Kronen mag,
rate mal, welche Uhr mein Liebling wäre. :D
ein schwieriges Ratespiel - oder war das eine Fangfrage? Ich ahne etwas.

Egal! ich nehme beide!!!

Sehr schöne textliche Darstellung mit guten Fotos :thumbsup: das Du nicht tauschen oder verkaufen möchtest, ist sofort nachvollziehbar.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

C.95
Beiträge: 755
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von C.95 » 11 Feb 2019, 18:48

Vielen Dank für diesen klasse Thread, das ist genau mein Ding.

Und eine völlig neue Erfahrung, noch jemand der hier eine ziv. Mark XI zeigt :thumbsup:
Die W.W.W. ist natürlich auch fantastisch, bisher habe ich dazu nur zwei ZB ?!

Meine XI hat sogar eine kleine Beschreibung und noch ein Blick auf das Werk.

Für mein Pärchen kommt noch die RAF hinzu, und dazu der passende ASTRO COMPASS, der inzwischen verdammt selten zu finden ist.

Beste Grüße

Heiko

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

gatewnrw
Beiträge: 3222
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von gatewnrw » 11 Feb 2019, 18:54

Heiko, auch Dir ein Dankeschön für Deine - wie immer - gut gestalteten Fotos, schöne Ansammlung, gutes Thema. Gefallen mir alle ausgesprochen gut.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

möhne
Beiträge: 3458
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von möhne » 11 Feb 2019, 19:23

Hammeruhren! Die würde ich gerne mal befingern....

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7134
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von walter » 11 Feb 2019, 21:57

möhne hat geschrieben:
11 Feb 2019, 19:23
Hammeruhren! Die würde ich gerne mal befingern....

Gruß!

Klaus
Ich bin sehr beeindruckt von Euren tollen Uhren.
Was IWC mal gemacht hat ist schon sehr, sehr schön :thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1706
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von u2112 » 11 Feb 2019, 22:33

möhne hat geschrieben:
11 Feb 2019, 19:23
Hammeruhren! Die würde ich gerne mal befingern....

Gruß!

Klaus
+1!

C.95
Beiträge: 755
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von C.95 » 12 Feb 2019, 12:41

gatewnrw hat geschrieben:
11 Feb 2019, 18:54
Heiko, auch Dir ein Dankeschön für Deine - wie immer - gut gestalteten Fotos, schöne Ansammlung, gutes Thema. Gefallen mir alle ausgesprochen gut.

LG Peter
Vielen Dank für die Motivation Peter, Fotos auch weiterhin NICHT mit nem SmartPhone zu knipsen.

Beste Grüße

Heiko

haspe1
Beiträge: 318
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von haspe1 » 13 Feb 2019, 13:59

Danke für Eure Anerkennung für mein ehrwürdiges IWC-Pärchen.

Das Foto von Dir, Heiko, mit der Ref. 2612 in der alten Schachtel und mit dem Text-Schild und den anderen Ref.2612-Ansichten habe ich schon vor Jahren irgendwo (hier?) gesehen, es ist so schön, dass ich es unlöschbar im Gedächtnis behalten habe. Danke für´s Wieder-Einstellen, das ist ein Traum-Foto und beeindruckt wohl die meisten hier. Was ist das rötliche, strukturierte unter den Uhren, für mich sieht das wie der Antelope Canyon aus, aber ich kann es nicht definitiv erkennen?

Solche Fotos zwingen mich natürlich zur Demut, denn mein bester Foto-Apparat ist mein aktuelles Smartphone und das kann natürlich nicht mit einem kundigen Fotografen und dessen Ausrüstung mithalten.

Ja, natürlich sind besonders die "inneren Werte" der beiden IWC-Uhren hervorzuheben, denn das Cal. 83 und das Cal. 89 (mit Stopp-Sekunde) sind schon wunderbare Werke. Ich habe sie nicht fotografiert, weil ich die Uhren nicht öffnen wollte. Sogar der Uhrmacher freut sich beim Service darüber (solange er keine Ersatzteile benötigt und diese nicht von IWC bekommt).

Viele Grüße,
Hannes

r.as.
Beiträge: 404
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von r.as. » 13 Feb 2019, 16:44

Nun fehlt nur noch die sogenannte Mk IX mit dem cal. 83 aus dem Jahr 1936. Kann die jemand hier noch zeigen?

haspe1
Beiträge: 318
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von haspe1 » 14 Feb 2019, 10:56

r.as. hat geschrieben:
13 Feb 2019, 16:44
Nun fehlt nur noch die sogenannte Mk IX mit dem cal. 83 aus dem Jahr 1936. Kann die jemand hier noch zeigen?
Wenn die ganze IWC-Fliegeruhren-Geschichte dargestellt werden soll, dann fehlt ausser der "Mk. IX", die korrekt "Spezialuhr für Flieger" oder so ähnlich hiess, wenn ich mich nicht täusche, natürlich auch noch die "Grosse Fliegeruhr" mit dem Taschenuhrwerk.

Beide sind heute sehr teuer und wahrscheinlich auch sehr selten. Angeblich wird die Mk. IX in Bausch und Bogen nachgebaut und als "echt" verkauft, das rechnet sich offenbar. Die sollte man also wirklich nur bei sehr vertrauenswürdigen Händlern/Verkäufern kaufen.

Hannes

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15700
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Noch ein Pärchen-Nachmittag

Beitrag von MCG » 14 Feb 2019, 11:06

Sehr beeindruckend! Wow! :o :o :thumbsup: :o
LG aus Mostindien - Markus

Antworten