Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
C.95
Beiträge: 762
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von C.95 » 04 Mär 2019, 16:35

So speziell, dass ich diese Verpackung aufgehoben habe, denn sowas findet man wahrscheinlich nie wieder :-)

Bild

Bild

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1629
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Frano » 04 Mär 2019, 18:40

Wow!! Sehr schön :D
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

gatewnrw
Beiträge: 3250
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von gatewnrw » 04 Mär 2019, 18:58

mal wieder topp :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15875
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von MCG » 04 Mär 2019, 22:44

Ich find Verpackung eigentlich fast nie langweilig - im Gegenteil... :whistling: :oops: :mrgreen:

Bild

(c) Agent Provocateur


>sorry... 🤷‍♂️😅
LG aus Mostindien - Markus

Online
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8786
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 05 Mär 2019, 08:39

Unglaublich, was Du alles gehortet hast! :thumbsup:

Ein Full-Set der BW mit ABC-Schutzverpackung...

Ich finde nur den Kontext zur Eidechse nicht...

Aber mal eine Frage: gilt das Set eigentlich immer noch als Bundeseigentum?
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10411
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Paulchen » 05 Mär 2019, 08:47

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:39
Aber mal eine Frage: gilt das Set eigentlich immer noch als Bundeseigentum?
Er wird sich doch wohl nicht öffentlich eines Diebstahls bezichtigen. :whistling:

BTW
Geiles Duo, die Uhr nebst Zubehör natürlich auch. :rofl:

Online
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8786
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 05 Mär 2019, 08:53

Paulchen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:47
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:39
Aber mal eine Frage: gilt das Set eigentlich immer noch als Bundeseigentum?
Er wird sich doch wohl nicht öffentlich eines Diebstahls bezichtigen. :whistling:
Obwohl ich 8 Jahre bei dem Haufen war, kenne ich die Spielregeln nicht mehr. Zu lange her. Ich hab nur mal gelesen, dass die Bund-Uhren mit VErsorgungsnummer z. B. von Heuer nicht zur Revi angenommen werden.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

C.95
Beiträge: 762
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von C.95 » 05 Mär 2019, 09:30

Ein breitbandiges Spektrum von Interpretationen zu den Verpackungs-Stillleben, danke für das Interesse und die kreativen Ideen dazu :-)

Insbesondere das Kontrastfoto mit der wunderbaren Verpackung erregt mein Interesse, den Inhalt auch ohne die Restverpackung betrachten zu können, zeig mal.

Die Rechnung zu der Lieferung weist kein Pfand für die Box aus .......

Ein Stillleben lebt von belebenden Elementen im Foto, die italienische Eidechse soll diesen Effekt für den geneigten Betrachter unterstützen, ist doch klar :D

Beste Grüße

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18055
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Thomas H. Ernst » 05 Mär 2019, 09:32

MCG hat geschrieben:
04 Mär 2019, 22:44
Ich find Verpackung eigentlich fast nie langweilig - im Gegenteil... :whistling: :oops: :mrgreen:

Bild

(c) Agent Provocateur


>sorry... 🤷‍♂️😅
Cool! Fullset mit Box und Umkarton. 😜👍🏼
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

C.95
Beiträge: 762
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von C.95 » 05 Mär 2019, 09:37

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:53
Paulchen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:47
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:39
Aber mal eine Frage: gilt das Set eigentlich immer noch als Bundeseigentum?
Er wird sich doch wohl nicht öffentlich eines Diebstahls bezichtigen. :whistling:
Obwohl ich 8 Jahre bei dem Haufen war, kenne ich die Spielregeln nicht mehr. Zu lange her. Ich hab nur mal gelesen, dass die Bund-Uhren mit VErsorgungsnummer z. B. von Heuer nicht zur Revi angenommen werden.
Ach, diese Deck Watch habe ich bei einer Auktion der VEBEG ersteigert.
Bei dieser Versteigerung wurden ausgemusterte Uhren, auch Schiffschronometer versteigert, die seit 10 Jahren beim Museum der Bundeswehr in Potsdam gelagert haben, bis entschieden wurde, dass das Museum KEIN Interesse daran hat.

Wie üblich, wurden die Teile dann von der VEBEG versteigert.

Bei IWC werden auch Uhren mit V-Nr. gewartet und repariert. Soweit mir bekannt, wurde die Wartung der alten HEUER BW Uhren an SINN vergeben. Frag doch mal bei SINN nach, denn die haben doch auch die Ersatzteile dafür übernommen, evtl. gibt es noch Restbestände ?!

Online
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8786
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Verpackung ist langweilig, nicht immer ...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 05 Mär 2019, 10:29

C.95 hat geschrieben:
05 Mär 2019, 09:37
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:53
Paulchen hat geschrieben:
05 Mär 2019, 08:47


Er wird sich doch wohl nicht öffentlich eines Diebstahls bezichtigen. :whistling:
Obwohl ich 8 Jahre bei dem Haufen war, kenne ich die Spielregeln nicht mehr. Zu lange her. Ich hab nur mal gelesen, dass die Bund-Uhren mit VErsorgungsnummer z. B. von Heuer nicht zur Revi angenommen werden.
Ach, diese Deck Watch habe ich bei einer Auktion der VEBEG ersteigert.
Bei dieser Versteigerung wurden ausgemusterte Uhren, auch Schiffschronometer versteigert, die seit 10 Jahren beim Museum der Bundeswehr in Potsdam gelagert haben, bis entschieden wurde, dass das Museum KEIN Interesse daran hat.

Wie üblich, wurden die Teile dann von der VEBEG versteigert.

Bei IWC werden auch Uhren mit V-Nr. gewartet und repariert. Soweit mir bekannt, wurde die Wartung der alten HEUER BW Uhren an SINN vergeben. Frag doch mal bei SINN nach, denn die haben doch auch die Ersatzteile dafür übernommen, evtl. gibt es noch Restbestände ?!
Ich habe keineHeuer Bund. Mich hat das vom Kauf eines Chronos mal abgehalten. Aber wenn mir mal wieder ein Angebot über den Weg läuft, werde ich vorher bei Sinn nachfragen. Danke für den Tipp!
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Antworten