Hersteller und Modell von Uhr gesucht

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15568
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Hersteller und Modell von Uhr gesucht

Beitrag von MCG » 31 Mär 2019, 17:05

baghipapa hat geschrieben:
31 Mär 2019, 10:01
Guten Morgen,

Auch wenn dich jemand verstanden hat, scheint das nichts daran zu ändern, dass Dir ohne die Uhr zu öffnen niemand zu der Provenienz der Uhr genauere Angaben machen kann.

Ich befürchte, wenn man Dir dazu genauere Angaben machen könnte, würde das Ergebnis enttäuschen. Eine edlere Herkunft außer Dorfjuwelier oder Kaufhaus scheint nicht zu ermitteln. Das führt dann zu der immer im Raum stehenden Frage nach einem Wert. Realistisch ist der Wert der Uhr auf das Material beschränkt, bei den Innereien muss eine kontrollierte Entsorgung stattfinden. Wieso Entsorgung? Wenn kaputt ist die Wahrscheinlichkeit einer Reparaturmöglichkeit sehr gering. Das Material, wahrscheinlich Stahl, wird sich im Centbereich befinden. Wenn allerdings hier Anwesende eine solche Expertise abgeben, dann ist die nicht aus der Luft gegriffen, sondern fußt auf jahrelanger (Berufs)Erfahrung in der Branche. Leider passt die Expertise, egal wie sie vorgetragen wird, enttäuscht die Fragenden meist so sehr, dass die Erfahrung und Wahrheit dieser Aussagen in Frage gestellt wird. Man denkt, das kann doch ni hat sein. Hier ist es an der Zeit, zu akzeptieren, dass nicht alles, was scheinbar alt ist auch wertvoll sein muss.

Da solche Reaktionen auf Aussagen der Spezialisten immer wieder erlebt werden, reagieren einige hier gelegentlich gereizt oder abfällig auf diese Anfragen. Ja, wir behandeln manchmal neue Poster ich sehr freundlich. Warum? Weil allein aus der Fragestellung erkennbar ist, dass der Frager mit dem Thema Uhren wenig anfangen kann. Bedeutet dann, dass der Frager nach der wie auch immer gearteten Beratung hier verschwindet. Damit wurde das Forum und das hier vorhandene Wissen mal nur wieder benutzt,ohne einen Wie auch immer gearteten Input zu liefern. Dieses Forum dient dem Austausch uhreninteressierter Menschen.ist privat initiiert und kein der Allgemeinheit verpflichteter Dienstleister für alle möglichen und unmöglichen Fragen.

Deshalb verstehe ich sehr gut Antworten wie die hier gegebenen.

Übrigens wäre ein Danke für die bereits gegebenen Hinweise durchaus nett gewesen. Denn schon die erste Antwort von jeannie hat alle Fakten geliefert. Beachte deine Reaktion und lies meinen Text noch mal...

Vielleicht ist die Uhr für dich was Besonderes weil von Deinem Vater, für den Rest der Welt ist es Sondermüll.
:thumbsup:
Dem kann ich nur zustimmen!
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15568
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Hersteller und Modell von Uhr gesucht

Beitrag von MCG » 31 Mär 2019, 17:09

SaulGoodman hat geschrieben:
31 Mär 2019, 13:56
Guten Tag,

den möglichen Wert der Uhr habe ich nicht eingebracht, lediglich habe ich auf jeannies Aussage reagiert. Des weiteren habe ich die Aussage nicht in Frage gestellt. Aber mit Verlaub, nach den Gründen für diese Einschätzung zu fragen, halte ich für legitim. Und gerade jemand mit langjähriger Expertise sollte das simpel auflisten können, wie auch später passiert.
Dass die Uhr nicht viel wert ist, glaube ich gerne. Die geschilderten Punkte klingen logisch.
Danke für diese Einschätzung. Ein gesammeltes danke hätte ich nach Abschluss des Threads ausgesprochen. Jedem einzeln für jede Info zu danken, ist meines Erachtens nicht notwendig.
Sondermüll? Wow. Viel sachlicher Text, gespickt mit Seitenhieben und als Schlusssatz noch mal unterste Schublade. Die Uhr funktioniert, ist also kein Sondermüll.

Danke euch allen für die Infos. Vielleicht bringt mich das Öffnen der Uhr weiter.
Wirklich wirklich schade, dass mir keinerlei Respekt, sondern nur Arroganz, Überheblichkeit und Hohn entgegengebracht wird. Auf nimmer Wiedersehen!
Mr. Goodman, die Arroganz ist vielleicht eher auf Ihrer Seite!
Helm ab - Nachdenken! 💡😉
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17108
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hersteller und Modell von Uhr gesucht

Beitrag von jeannie » 31 Mär 2019, 20:39

SaulGoodman hat geschrieben:
31 Mär 2019, 13:56
Jedem einzeln für jede Info zu danken, ist meines Erachtens nicht notwendig.
Dass ich einen anderen Ton anzuschlage ist meines Erachtens nicht notwendig.
SaulGoodman hat geschrieben:
31 Mär 2019, 13:56
Wirklich wirklich schade, dass mir keinerlei Respekt, sondern nur Arroganz, Überheblichkeit und Hohn entgegengebracht wird. Auf nimmer Wiedersehen!
Du wärst nach dem Abfischen deiner Infos eh auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Wie viele andere Schnorrer vor dir auch.

Aber für was schreibe ich das eigentlich? :mrgreen: Du bist ja nicht mehr da. :shock:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17108
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hersteller und Modell von Uhr gesucht

Beitrag von jeannie » 31 Mär 2019, 20:41

P.S.: Dein Benutzername kommt ja wohl nicht von ungefähr. Aber du weisst: es hat kein gutes Ende mit ihm genommen. :(
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten