rustikales Weißbrot von innen

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2823
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von unnnamed » 29 Aug 2019, 13:56

Moin, moin,

ich hatte meine Kamera in der Werkstatt dabei und zeig euch mal, wie so ein altes Weißbrot von innen
ausschaut. Geht recht rustikal zu. Damals war noch kein Manufakturgeschwurbel angesagt. :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Bernd

gatewnrw
Beiträge: 3708
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von gatewnrw » 29 Aug 2019, 15:15

Schöne Fotos, danke fürs Zeigen

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17675
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von MCG » 29 Aug 2019, 15:28

Ja, damals waren auch die Preise etwas „anders“...
Super! Danke für‘s zeigen! 👍🏻😃
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7714
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von walter » 29 Aug 2019, 15:51

gatewnrw hat geschrieben:
29 Aug 2019, 15:15
Schöne Fotos, danke fürs Zeigen

LG Peter
Genau :thumbsup:
Danke Dir !
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
C.95
Beiträge: 1074
Registriert: 07 Jul 2012, 10:36

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von C.95 » 29 Aug 2019, 19:52

Sehr schön, vielen Dank für die klasse Fotos und den Aufwand dazu :thumbsup:

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von Heinz-Jürgen » 29 Aug 2019, 19:56

+1 :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10091
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von 3fe » 29 Aug 2019, 20:00

Danke fürs Teilhaben lassen, Bernd. :thumbsup:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2370
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von ChronoCop » 30 Aug 2019, 08:25

Danke für diesen prima Comic, Bernd!

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4462
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von safesurfer » 30 Aug 2019, 11:02

Danke Bernd - schon interessant wie man damals gearbeitet hat. :thumbsup:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17683
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von jeannie » 30 Aug 2019, 21:35

Danke für deine schöne Geschichte.

Also so rustikal ist das Werk gar nicht. Guter alter Schwermaschinenbau halt.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2823
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von unnnamed » 31 Aug 2019, 05:35

jeannie hat geschrieben:
30 Aug 2019, 21:35

Also so rustikal ist das Werk gar nicht. Guter alter Schwermaschinenbau halt.
Das Werk steht super da, absolut. Ein leidiges Thema bei diesen Werken ist lediglich
die Zeigerfriktion. Die Übertragung aufs Zeigerwerk findet am Großbodenrad statt,
eine Datumsschnellschaltung gibt es nicht. Somit haben Uhren mit diesem Werk und
Datum oft das Problem, dass aufgrund reichlicher Datumskurbelei keine ausreichende
Friktion mehr vorhanden ist.
Nun ist es leider so, dass das Trieb sich nicht verengen lässt. Es ist zu dünnwanding
und bricht praktisch sofort. Bei den Buren Chronographen mit Mikrorotor zum Beispiel
ist der Aufbau identisch, allerdings ein dickwandigeres Trieb auf dem Großbodenrad
und somit auch mal die Friktion justierbar.
Ansonsten wie du sagst guter, alter Schwermaschinenbau. Nicht unbedingt die
schönsten Werke, aber sie funktionieren! Ich frag mich ja immer, wieso sich die
Automatiken mit Klindenrad so stark durchgesetzt haben. Wechsler mit Rädern finde
ich deutlich unanfälliger für Defekte und somit auch "sympathischer" (in diesem
Fall handelt es sich aber nicht um einen Wechsler mit Rädern, dieses AS zieht einseitig auf).
Gruß Bernd

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4793
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von o.v.e » 31 Aug 2019, 07:04

Vielen Dank für's mitnehmen! Den Hype um diese Uhr verstehe ich allerdings nicht. :mrgreen:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17871
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von Quadrilette172 » 31 Aug 2019, 10:49

Ich versteh so manchen Hype im Vintagebereich nicht.....aber was solls, Tulpen sind ja duchaus ansehnlich :whistling: :lol:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18907
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: rustikales Weißbrot von innen

Beitrag von cool runnings » 02 Sep 2019, 17:44

Auch von mir vielen Dank fürs zeigen, Bernd. :thumbsup:

Antworten