31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Nov 2019, 07:58

Neuer Auktionsrekord, und damit setzt sich Handwerkskunst wieder vor Legendenbildung :wink:

Bild
©️monochrome-watches

Gottseidank auch für einen guten Zweck.

Die Story: https://monochrome-watches.com/patek-ph ... 80971d3f18
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Nov 2019, 08:09

Schönes „Hands-On“ von Hodinkee.

https://www.hodinkee.com/articles/the-p ... watch-2019

Wenn die 100.000 Arbeitsstunden stimmen, relativiert das alles etwas...
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2823
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von unnnamed » 10 Nov 2019, 08:28

Wäre schön zu erfahren wie 100000 Stunden zusammenkommen. Das sind 12500
Arbeitstage bei einem angenommenen Achtstundenarbeitstag. Das entspricht für
eine Einzelperson (hier ist natürlich mehr als ein fleißiger Angestellter tätig gewesen)
48 Arbeitsjahren. Klingt irgendwie sehr abstrus.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Nov 2019, 08:46

unnnamed hat geschrieben:
10 Nov 2019, 08:28
Wäre schön zu erfahren wie 100000 Stunden zusammenkommen. Das sind 12500
Arbeitstage bei einem angenommenen Achtstundenarbeitstag. Das entspricht für
eine Einzelperson (hier ist natürlich mehr als ein fleißiger Angestellter tätig gewesen)
48 Arbeitsjahren. Klingt irgendwie sehr abstrus.
Sie sprechen von 7 Jahren Entwicklung und 2 Jahren Produktion. Meiner Meinung nach ist das nachvollziehbar..
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2823
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von unnnamed » 10 Nov 2019, 08:52

Ja, das wird passen :D
Gruß Bernd

Online
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3128
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Roger Ruegger » 10 Nov 2019, 11:48

Und deshalb gehört die Uhr in die Vintage-Ecke? :lol:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Nov 2019, 12:52

Roger Ruegger hat geschrieben:
10 Nov 2019, 11:48
Und deshalb gehört die Uhr in die Vintage-Ecke? :lol:
Ich dachte, das bezieht sich auf den Ersteller. :whistling:

Nee, sorry, war zu früh :roll:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Online
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3128
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Roger Ruegger » 10 Nov 2019, 13:03

Und noch ein bisserl vom Drumherum: https://www.watchtime.com/wristwatch-in ... ld-record/
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2370
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von ChronoCop » 11 Nov 2019, 15:15

'n dickes *like*, Rog! :D

Benutzeravatar
KV-Uhr
Beiträge: 1
Registriert: 24 Feb 2020, 19:54
Wohnort: Gröbenzell
Interessen: Antike Uhren, Astronomie
Tätigkeit: Rentner - davor 30 Jahre als prom. Physiker in der Raumfart

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von KV-Uhr » 01 Mär 2020, 00:50

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
10 Nov 2019, 08:46
unnnamed hat geschrieben:
10 Nov 2019, 08:28
Wäre schön zu erfahren wie 100000 Stunden zusammenkommen. Das sind 12500
Arbeitstage bei einem angenommenen Achtstundenarbeitstag. Das entspricht für
eine Einzelperson (hier ist natürlich mehr als ein fleißiger Angestellter tätig gewesen)
48 Arbeitsjahren. Klingt irgendwie sehr abstrus.
Sie sprechen von 7 Jahren Entwicklung und 2 Jahren Produktion. Meiner Meinung nach ist das nachvollziehbar..
Genau, weil ein ganzes Team (oft >10 Personen) an solchen Entwicklungen beteiligt ist. Damit ist man rasch in sehr moderaten Stundensätzen angekommen.

baghipapa
Beiträge: 2333
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von baghipapa » 03 Mär 2020, 06:46

Im Schnitt 6-7 Menschen 9 Jahre Full Time beschäftigt?
In dieser Zeit kann man viel nachdenken und Teile feilen...

Klingt für mich eher nach Marketing und urban legends

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9692
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: 31.000.000,- für ein bisschen Stahl mit Lachs

Beitrag von Heinz-Jürgen » 03 Mär 2020, 07:50

baghipapa hat geschrieben:
03 Mär 2020, 06:46
Im Schnitt 6-7 Menschen 9 Jahre Full Time beschäftigt?
In dieser Zeit kann man viel nachdenken und Teile feilen...

Klingt für mich eher nach Marketing und urban legends
Naja, wo die Wahrheit liegt, weiß sicher keiner. Aber wenn heute die „Entwicklung“ eines neuen „normalen“ Uhrwerks oft in Jahren angegeben wird, darf das bei derartig viel Komplikationen in dieser Qualität schon etwas länger dauern.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Antworten