Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1056
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Meno » 02 Feb 2020, 22:29

Hallo!

Gab es eine Royal Navy 5513 mit Schwertzeiger aber einem "meters first" Zifferblatt ohne eingekreisten T?

Bild

Habe bei der Web-Recherche nichts Glaubwürdiges gefunden.

Fake- resp. Bastelalarm?

....ein ist ein ziemlich attraktives Angebot aus der Schweiz. Fast zu attraktiv um wahr zu sein. Patina scheint stimmig zu sein, aber eben, diese Variante "meters first mit Sword dial" habe ich nirgends gefunden.

gatewnrw
Beiträge: 3739
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von gatewnrw » 02 Feb 2020, 23:58

ohne Rlx-Spezi zu sein, Patina stimmig, sehr gleichmäßig, Plexi könnte ersetzt worden sein (sieht sehr gut aus), aber,

das Gehäuse ist zu schön, um wahr zu sein, die Lünette weist keinerlei Gebrauchsspuren auf, die Krone sieht hingegen "gebrauchter" aus, die Hörner kaum abgenutzt, leider kein Blick zwischen die Hörner, Boden, Innendeckel.

In dem Zustand müßte nach meiner unmaßgeblichen Schätzung das Teil bei um/über 100K liegen.

LG Peter

ggf. mal Mondani fragen
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Paulchen » 03 Feb 2020, 06:18

gatewnrw hat geschrieben:
02 Feb 2020, 23:58
In dem Zustand müßte nach meiner unmaßgeblichen Schätzung das Teil bei um/über 100K liegen.
:shock: krank!

möhne
Beiträge: 3691
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von möhne » 03 Feb 2020, 07:11

Paulchen hat geschrieben:
03 Feb 2020, 06:18
gatewnrw hat geschrieben:
02 Feb 2020, 23:58
In dem Zustand müßte nach meiner unmaßgeblichen Schätzung das Teil bei um/über 100K liegen.
:shock: krank!
Definitiv krank! Aber sowas von...

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von jeannie » 03 Feb 2020, 08:30

möhne hat geschrieben:
03 Feb 2020, 07:11
Paulchen hat geschrieben:
03 Feb 2020, 06:18
gatewnrw hat geschrieben:
02 Feb 2020, 23:58
In dem Zustand müßte nach meiner unmaßgeblichen Schätzung das Teil bei um/über 100K liegen.
:shock: krank!
Definitiv krank! Aber sowas von...
Also ich würde das Geld nehmen.

Non olet :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

gatewnrw
Beiträge: 3739
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von gatewnrw » 03 Feb 2020, 10:55

jeannie hat geschrieben:
03 Feb 2020, 08:30
möhne hat geschrieben:
03 Feb 2020, 07:11
Paulchen hat geschrieben:
03 Feb 2020, 06:18


:shock: krank!
Definitiv krank! Aber sowas von...
Also ich würde das Geld nehmen.

Non olet :whistling:
ich darf mal ergänzen:

Rolex Sporties (Sub, SeaDweller, Daytona, sog. SteveMcQueen) sind derzeit die Spitze des Hype/der Spekulationswelle neben PP Nautilus, Aquanaut, die Preise liegen extrem hoch (Nullzinsen, WP-Markt nur im Aktienbereich noch renditefähig), also die berühmten Sachwerte, neben Betongeld halt auch noch Uhren.

Ich glaube nicht an die Echtheit der gezeigten Uhr, aber wenn sie echt wäre, dann halte ich den genannten Preis für erzielbar, ggf. auch mehr.

Gesund ist diese Entwicklung aus meiner Sicht leider nicht, die echten und engagierten Sammler bleiben auf der Strecke, die Uhrenfreunde zahlen auch kräftig für ihr Hobby drauf bei fast jeder bekannten Marke ohne Chance auf eine - wie auch immer geartete Rendite - es bleibt, wie von mir stets betont, der Spaß am Tragen.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1056
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Meno » 03 Feb 2020, 11:31

Was haltet ihr vom Zifferblatt?

Meiner Meinung nach müsste ein T, eingekreist, drauf stehen.
Ich habe noch nie eine Royal-Navy Version mit "meters first" Blatt gesehen. Deshalb meine Vermutung, dass es eine Basteluhr sein könnte.

Gab es überhaupt diese Version mit diesem ZB?

Hier das übliche Zifferblatt. Ich bin aber kein Experte, wäre möglich, dass es eine Variante gab...
Bild

Benutzeravatar
Gerald
Beiträge: 1621
Registriert: 17 Jun 2006, 08:15
Wohnort: ORD

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Gerald » 03 Feb 2020, 17:01

Das Zifferblatt ist eine Kreuzung zwischen 6538 und 5513 sogenannter Prototyp für die T<25 Blätter :mrgreen:
Da Prototyp ist es OK das der Preis so günstig ist :mrgreen:

Auf den mir bekannten Seiten gibt es diese Variante nicht, ich würde kein Geld dafür ausgeben … die Fee mit den dicken Dinger ist heute wo anders :wink:

Die vom letzten Bild kannst Du sofort kaufen :tongueout:
Gruss, Gerald

Time is what you make of it !

r.as.
Beiträge: 518
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von r.as. » 03 Feb 2020, 17:12

Und was haltet ihr vom Aufdruck unter der 6, zusätzlich zum encircled T ??

Rolf

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1056
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Meno » 03 Feb 2020, 19:22

r.as. hat geschrieben:
03 Feb 2020, 17:12
Und was haltet ihr vom Aufdruck unter der 6, zusätzlich zum encircled T ??

Rolf
Der scheint in Ordnung zu sein.
Das Zifferblatt an sich ist ein „meters first dial“ in gutem Zustand.
Swiss T < 25 scheint mir korrekt.

Warum? Findest du es komisch?

r.as.
Beiträge: 518
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von r.as. » 04 Feb 2020, 09:50

Ja, ich orientiere mich dabei an der gut dokumentierten "Entwicklung" des IWC Mk XI-Zifferblatts: das 'encircled T' wurde da m.W. bei der manuellen Umarbeitung von Radium- auf Tritium-Leuchtmasse (im Rahmen einer Revi) auf das Blatt gestempelt und ich vermute, dass man hier entsprechend vorging, d.h. 'encircled T' UND 'Swiss T<25', (da redundant und zusätzlicher Aufwand) erscheint mir zumindest fraglich.

Rolf

P.S. Nur eine Hypothese!

r.as.
Beiträge: 518
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von r.as. » 04 Feb 2020, 15:34

Noch ein Nachtrag:

der Text unter der '6' hat sich im Laufe der Zeit von 'SWISS' (ggf. Radium-Leuchtmasse) u.ä. über 'T-SWISS-T' hinzu 'SWISS T<25' gewandelt, wobei letzterer auf eine besonders geringe Tritium-Beimischung verweist; so mein Wissenstand.

Allerdings, so meine ich mich zu erinnern, wurde dieser erst in den späten 90'ern eingeführt....d.h. eine 5513, die in '89 durch das Nachfolgemodell ersetzt wurde, konnte diesen Aufdruck ab Werk noch gar nicht erhalten. Im Rahmen einer Revision aber durchaus.

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10206
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von 3fe » 04 Feb 2020, 18:58

Rolf, ich denke du bringst Einführung und Aufhebung von 'Swiss T<25' durcheinander. In den späten '90ern wurde der Schriftzug durch 'Swiss Made' abgelöst. Es sollte ihn also schon in den '80ern gegeben haben.
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 1056
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Meno » 04 Feb 2020, 19:34

By-the-way: die Uhr ist verkauft.
Scheinbar hat einer 12K dafür bezahlt... :wink:

Benutzeravatar
Albert H. Potter
Beiträge: 1350
Registriert: 15 Feb 2006, 20:59
Wohnort: Berlin-Spandau
Tätigkeit: Uhrmachermeister CAD-Konstruktion
Kontaktdaten:

Re: Sub 5513 Royal Navi Zifferblatt-Varianten

Beitrag von Albert H. Potter » 04 Feb 2020, 19:58

Wann stellst Du sie hier vor?

Antworten