vinmov.com - oder: Was tun mit Vintage Werken?

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4822
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

vinmov.com - oder: Was tun mit Vintage Werken?

Beitrag von o.v.e » 22 Feb 2020, 08:10

Finde ich prima: "CUSTOM MADE WATCHES – Buy or order Unique New Watch with vintage movement "

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 5573.m1684
https://vinmov.com/

Ich habe hier ja auch so ein paar Projekte liegen, bei denen ich mit meinen Uhrmachern nicht weiterkomme...
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8994
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: vinmov.com - oder: Was tun mit Vintage Werken?

Beitrag von Hertie » 22 Feb 2020, 10:15

Ich bin für so etwas offen, habe ich auch vor Jahren schon die eine oder andere Marriage gerne getragen. Es gibt viele wunderbare Vintage-Werke, um welche es ewig schade ist, dass sie ihre Arbeit nicht mehr verrichten dürfen. :thumbsup:

Etwas verwunderlich finde ich aber die Zifferblattgestaltungen mit den Markennamen. Ist so etwas tatsächlich markenrechtlich möglich ?
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4822
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: vinmov.com - oder: Was tun mit Vintage Werken?

Beitrag von o.v.e » 22 Feb 2020, 13:32

Ist mir doch egal. :mrgreen:
Ausserdem muss die ursprüngliche Marke ja auch nicht drauf stehen. Für mich sind dss eher Beispiele. Und ein "Movement by Omega" o.ä. wäre ja auch nicht verkehrt. Was das Markenrecht dazu sagt, weiss ich nicht.
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19109
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: vinmov.com - oder: Was tun mit Vintage Werken?

Beitrag von cool runnings » 22 Feb 2020, 13:43

Hertie hat geschrieben:
22 Feb 2020, 10:15

Etwas verwunderlich finde ich aber die Zifferblattgestaltungen mit den Markennamen. Ist so etwas tatsächlich markenrechtlich möglich ?
Hm ... wenn eine Privatperson auf seine selbstgebastelte Uhr für den Eigenbedarf Omega oder was auch immer druckt, dürfte das ok sein. Aber wenn jemand das gewerblich macht und die Uhren verkauft, kann das meiner Meinung nach sehr teuer werden.

Antworten