Zuwachs in der KonTiki Familie

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13703
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von Andi » 22 Jul 2020, 16:50

Sehr schön :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1897
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von u2112 » 22 Jul 2020, 23:01

Andi hat geschrieben:
22 Jul 2020, 16:50
Sehr schön :thumbsup:
In der Tat - ist super geworden!

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 3761
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von tapsa911 » 25 Jul 2020, 16:21

mr2680 hat geschrieben:
16 Jul 2020, 22:44
Meine KonTiki ist zurück von der Komplettkur und das Ergebnis lässt sich sehen.

Folgendes wurde gemacht:
Grundüberholung
Bodendichtung
Krone
Aufzugswelle
Gehäuse und Glas aufgearbeitet

Besten Dank für die Inputs und speziellen Dank an Steffen für die Vermittlung des kompetenten Uhrmacher.

Bild

Bild
:thumbsup: Wunderbar!

Ein Zugewinn in jeder Sammlung, viel Freude mit dem zeitlosen Klassiker.
Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch
(Johann Wolfgang Goethe)

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19955
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von cool runnings » 25 Jul 2020, 21:44

tapsa911 hat geschrieben:
25 Jul 2020, 16:21
mr2680 hat geschrieben:
16 Jul 2020, 22:44
Meine KonTiki ist zurück von der Komplettkur und das Ergebnis lässt sich sehen.

Folgendes wurde gemacht:
Grundüberholung
Bodendichtung
Krone
Aufzugswelle
Gehäuse und Glas aufgearbeitet

Besten Dank für die Inputs und speziellen Dank an Steffen für die Vermittlung des kompetenten Uhrmacher.

Bild

Bild
:thumbsup: Wunderbar!

Ein Zugewinn in jeder Sammlung, viel Freude mit dem zeitlosen Klassiker.
Absolut. 👍

sheriff
Beiträge: 1948
Registriert: 17 Feb 2006, 08:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von sheriff » 31 Jul 2020, 13:11

Kontikis waren auch früher schon schöne Uhren.


Bild


Bild

Gruß
sheriff
Siehst Du deine Frau im Moore winken, wink zurück und lass sie sinken!

Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 338
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von tiwa » 10 Feb 2021, 12:20

Meine Neue:
Cal. K1542


Bild

Bild

Bild
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!

Benutzeravatar
Lunatic
Beiträge: 427
Registriert: 21 Aug 2007, 22:23

Re: Zuwachs in der KonTiki Familie

Beitrag von Lunatic » 27 Feb 2021, 12:18

haspe1 hat geschrieben:
13 Mär 2020, 10:01
Zum Servicieren haben die Profis schon alles gesagt, nur eine kleine Anmerkung von mir: Bei so einer alten Uhr sollte man das Plexiglas auf jeden Fall tauschen, auch wenn es noch keinen Sprung hat oder die Kratzer leicht herauspolierbar sind, denn es wird mit der Zeit brüchig und dann kommt Feuchtigkeit in die Uhr. So ein Glas kostet nur wenig und man vermeidet mit einem neuen teure Defekte.
Sicher... wenn man noch ein passendes Glas findet :wink:

Ich habe ein paar "Sammeltassen", die jetzt nicht wirklich hochpreisig sind (z.B. alte Seiko), und bei denen es sich herausgestellt hat, dass besser ein neues Glas montiert werden sollte. Da hat der freundliche Uhrmacher aber ganz schön suchen müssen... :wink:
Viele Grüße
Lunatic

Antworten