IWC bei meinem Uropa gefunden

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Lennx_
Beiträge: 2
Registriert: 30 Mär 2020, 21:29
Wohnort: München

IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von Lennx_ » 30 Mär 2020, 21:37

Hallo liebe Watchtimers,

ich habe eine alte IWC beim Großonkel meiner Frau gefunden und frage mich, ob sie echt ist. Leider ist er schon lange tot. Die Uhr müsste ziemlich alt sein, besitzt einen Mondkalender und ist mE noch gut erhalten.

Code: Alles auswählen

[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-512f9c-1585596799.jpeg.html][IMG]https://www.bilder-upload.eu/thumb/512f9c-1585596799.jpeg[/IMG][/URL]
Gerne würde ich zum Uhrenhändler meines Vertrauens, aber... Corona.
Hat hier jemand eine Idee?
Auf dem mittleren Rädchen ist der Fisch abgebildet. Auf der Rückseite ein stilisierter Heißluftballon. Seitlich die No.: 10/100.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19126
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von cool runnings » 30 Mär 2020, 22:56

Hallo und willkommen im watchtime-Forum. Den Weg zum Uhrmacher kannst Du Dir sparen, da es sich bei Deiner Uhr um ein Fake handelt.
Google mal nach IWC, dann siehst Du den Unterschied zu einer echten.

Lennx_
Beiträge: 2
Registriert: 30 Mär 2020, 21:29
Wohnort: München

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von Lennx_ » 31 Mär 2020, 06:59

Danke für die schnelle Info.
Die Unterschiede zu den gängigen Modellen, die man schnell ergooglen kann, habe ich natürlich entdeckt. Für mich stellte sich die Frage: Warum weicht man beim Offensichtlichen ab und bei den Details (jedenfalls die, die ich erkennen kann) nicht...

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17774
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von jeannie » 31 Mär 2020, 08:45

Lennx_ hat geschrieben:
31 Mär 2020, 06:59
Danke für die schnelle Info.
Die Unterschiede zu den gängigen Modellen, die man schnell ergooglen kann, habe ich natürlich entdeckt. Für mich stellte sich die Frage: Warum weicht man beim Offensichtlichen ab und bei den Details (jedenfalls die, die ich erkennen kann) nicht...
Vielleicht, weil ein kleines Detail billiger ist zum Herstellen als gleich die ganze Uhr?
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11173
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von schlumpf » 31 Mär 2020, 21:42

Willkommen im Forum! Der Thread-Titel lässt die eingefleischten Leute hier schnell aufhorchen, denn meist endet es tatsächlich wie hier auch: Die Funde, die so angekündigt werden, sind in der Regel recht billige Fälschungen. Und wenn Du zurückrechnest, wäre Dein Uropa jetzt vielleicht 120 Jahre alt, für damals wäre die Uhr sehr futuristisch gewesen. :wink: Also nicht grämen, lieber hier nach etwas Echtem Ausschau halten, hier wird Dir gerne geholfen! In diesem Sinne viel Spaß hier!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Tony Montana
Beiträge: 161
Registriert: 06 Mär 2008, 23:19

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von Tony Montana » 01 Apr 2020, 21:03

Uropa ist eine Spur zu weit.

Ich bin kein großer IWC Kenner aber bei der ist mir das auch sofort aufgefallen.

✌🏻

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7824
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von walter » 01 Apr 2020, 21:58

Wenn es ein lieber Angehöriger war, behalte die Uhr in Ehren, solange sie läuft.
Es gibt Fakes mit erstaunlich gutem Innenleben, aber Geld wirst Du damit nicht verdienen können.

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Lunatic
Beiträge: 426
Registriert: 21 Aug 2007, 22:23

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von Lunatic » 14 Apr 2020, 10:08

Ich frage mich, welche Funktion die Chrono-Drücker wohl haben...?!
Viele Grüße
Lunatic

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17946
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von MCG » 14 Apr 2020, 10:44

Lunatic hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:08
Ich frage mich, welche Funktion die Chrono-Drücker wohl haben...?!
Keine? :whistling: :tongueout:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1048
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von mezdis » 14 Apr 2020, 10:58

MCG hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:44
Lunatic hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:08
Ich frage mich, welche Funktion die Chrono-Drücker wohl haben...?!
Keine? :whistling: :tongueout:
Muss nicht sein.
Was ich schon einige Male bei China-Fakes gesehen habe: Mit den Chrono Drückern kann man die Zeiger der Hilfszifferblätter um jeweils eine Position nach vorne rücken.
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17946
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von MCG » 14 Apr 2020, 11:19

mezdis hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:58
MCG hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:44
Lunatic hat geschrieben:
14 Apr 2020, 10:08
Ich frage mich, welche Funktion die Chrono-Drücker wohl haben...?!
Keine? :whistling: :tongueout:
Muss nicht sein.
Was ich schon einige Male bei China-Fakes gesehen habe: Mit den Chrono Drückern kann man die Zeiger der Hilfszifferblätter um jeweils eine Position nach vorne rücken.
Du meinst - sozusagen ein manueller Chronograph... :whistling: :yahoo:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1048
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von mezdis » 14 Apr 2020, 11:42

Ganz genau. Oder wie in diesem Fall: ein manueller Kalender. :mrgreen:
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19126
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von cool runnings » 14 Apr 2020, 13:23

Erinnert mich an Rambo.

Wozu ist das?
Das sind Drücker.
Und was macht das?
Man kann sie drücken.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17946
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von MCG » 14 Apr 2020, 13:52

cool runnings hat geschrieben:
14 Apr 2020, 13:23
Erinnert mich an Rambo.

Wozu ist das?
Das sind Drücker.
Und was macht das?
Man kann sie drücken.
:thumbsup:

These go to 11... :yahoo: :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=KOO5S4vxi0o
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11173
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: IWC bei meinem Uropa gefunden

Beitrag von schlumpf » 14 Apr 2020, 13:57

War ja ein kurzes Gastspiel des Threadstarters hier.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Antworten