Nitava

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9094
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Nitava

Beitrag von mike_votec » 11 Mai 2020, 17:52

Hallo liebe Vintage-Experten,

gleiche Story wie bei der eben eingestellten Roamer.
Diesmal handelt es sich um eine Nitava. Ich muss gestehen, die Marke höre ich jetzt zum ersten Mal....
Auch hier wären entsprechende Infos zur Marke und Modell sehr erwünscht. Wert und damit meine ich nicht den ideellen, dürfte wahrscheinlich nicht der Rede Wert sein, oder?

Zwei Bildchen habe ich auch dazu:

Bild

Bild


Danke Euch!
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18014
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Nitava

Beitrag von Quadrilette172 » 11 Mai 2020, 18:25

Die Nitava Uhr zeigt die Formensprache der 70iger (Ende 60iger wäre auch möglich). Wert? Irgendwo zweistellig wahrscheinlich. Werk? Ev. PUW möglich. Wahrscheinlich Handelsmarke.

Zum Hersteller:

https://uhrforum.de/threads/nitava-unbe ... er.113333/

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17774
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Nitava

Beitrag von jeannie » 11 Mai 2020, 19:52

Ein Markenplagiat der Montres Nirvana.

Wie Quadrilette schon antönte: Kaufhausuhr. Oder beim Tabakhändler gekauft.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9094
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Nitava

Beitrag von mike_votec » 12 Mai 2020, 09:56

Danke Euch! :wink:
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7182
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Nitava

Beitrag von lottemann » 12 Mai 2020, 10:29

jeannie hat geschrieben:
11 Mai 2020, 19:52
Ein Markenplagiat der Montres Nirvana.
Dazu müsste wohl schon mal irgendjemand was von "Montres Nirvana" gehört haben, oder?

jeannie hat geschrieben:
11 Mai 2020, 19:52
Wie Quadrilette schon antönte: Kaufhausuhr. Oder beim Tabakhändler gekauft.
Es ist ganz einfach eine normale Mittelklasseuhr aus Pforzheim.

Gruss

Michael

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17774
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Nitava

Beitrag von jeannie » 12 Mai 2020, 10:48

lottemann hat geschrieben:
12 Mai 2020, 10:29
Dazu müsste wohl schon mal irgendjemand was von "Montres Nirvana" gehört haben, oder?
Nicht von sich selbst auf andere schliessen.

NIRVANA - Compagnie des Montres NIRVANA S.A. La Chaux-de-Fonds

Bild
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7182
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Nitava

Beitrag von lottemann » 12 Mai 2020, 15:21

Och Luigi,

Ich nehme an, Du weisst genau, was ich meinte. Einen Markennamen zu
imitieren ergibt nur Sinn, wenn "der Markt" diesem Namen einen speziellen
Wert zuschreibt. Dass Ende der 60er "Montres Nirvana" einen solchen Namen
hatte wäre mir neu, aber ich lerne immer gerne dazu.
Davon abgesehen zeigt Dein Bild ein nacktes Werk. So was sah damals nur
ein Uhrmacher und es scheint zudem deutlich älter zu sein, als die gezeigte
Uhr. :roll:

Gruss

Michael

Antworten