Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Antworten
albert_wirth
Beiträge: 3
Registriert: 18 Aug 2020, 15:10
Wohnort: Kranzberg
Interessen: Computerspiele, Fussball, Schach
Tätigkeit: Rentner

Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von albert_wirth » 18 Aug 2020, 16:00

Hallo Zusammen,

die angehängten Bilder zeigen eine geerbte Taschenuhr. Was ich bisher herausgebracht habe:
Im Deckel über dem Uhrwerk ist eingraviert METAL, J.V und 8601. Am Rand sehe ich die Zahl 42455 eingraviert.
Im Deckel über dem Zifferblatt steht die 601, ansonsten sehe ich keine Angaben.
Im Zifferblatt sind auf jeder Stunde silberne Punkte eingelassen.
Kann man das Teil anhand der Bilder zuordnen, ist es was wert?

Code: Alles auswählen

https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipNfT9nIvUBMk-ChQbOiU4Jla0g1fNk_RetWqKty
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipMfIbShsv11-eJilh3nFWngcOThhRxF7TO88hwV
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipPUIByRYDlw2dmL-mqz_LYHJCaO9TMPoRFUU5xQ
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipO2EMGkrVK4iUIB-HmrUbhGs-TWVlR-TjbOJR77
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipObhx3LU30IxPNdztUD_egFwDD48uucXqGKzQYI
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipM2NgZttk54QACuUOh2d9B1IPBB4bxxI7pgnTVr
https://photos.google.com/u/1/photo/AF1QipOBn8Gt-HAsTNTnKvQcIToT8p3OQ_bZnFY8bgDO
Bitte nur Bilderlinks posten
Der Admin

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4836
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von o.v.e » 19 Aug 2020, 13:32

Da die Bilder nicht funktionieren.

"Metal" auf einem Innendeckel bedeutet, dass dieser nicht aus Edelmetall besteht. Diese Angabe ist nur sinnvoll, wenn das Gehaeuse selbst als Edelmetall (vermutlich Gold) gekennyeichnet ist - da müssen also irgendwelche Stempel drauf sein.

Der Marktwert der Uhr belaeuft sich mutmasslich auf den Materialwert des Gehaeuses. Taschenuhren sind ohnehin nicht sonderlich nachgefragt, Damentaschenuhren wohl erst recht nicht, und nur Komplikationen oder "große Marken" erzielen nennenswerte Aufschlaege. Wenn die Uhr gut erhalten ist, kann es auch sein, dass sich ein Sammler findet, der ein paar Euro drauflegt.

Bei einem Erbstueck wuerde ich immer empfehlen, einen "ideellen Wert" miteinzukalkulieren. Allerdings soll man da auch nicht uebermaessig sentimental sein. Man kann ja nicht alles aufbewahren...
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18190
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von Quadrilette172 » 19 Aug 2020, 18:56

o.v.e hat geschrieben: 19 Aug 2020, 13:32 .............. Man kann ja nicht alles aufbewahren...
Aber man kann es versuchen............. :whistling: :lol:

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2916
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von unnnamed » 19 Aug 2020, 20:05

Nicht direkt mit Rechtsklick verlinken, das funktioniert nicht.

Oben rechts über dem Bild liegend siehst du die drei verlinkten Punkte (nicht die drei in einer Reihe wohlgemerkt), da draufklicken. Dann erscheint dieses Fenster über dem Foto:

Bild

Da steht unten links "Link erstellen", folge den Hinweisen und am Ende bekommst du einen Link der so aussieht:

https://photos.app.goo.gl/SLBcU8hUVQe1ue8m7
Gruß Bernd

albert_wirth
Beiträge: 3
Registriert: 18 Aug 2020, 15:10
Wohnort: Kranzberg
Interessen: Computerspiele, Fussball, Schach
Tätigkeit: Rentner

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von albert_wirth » 19 Aug 2020, 20:40

super, danke

Code: Alles auswählen

https://photos.app.goo.gl/W88xMCMLforiSfnX9
https://photos.app.goo.gl/3oZyWJcb36Vrjcef6
https://photos.app.goo.gl/ZWcS5akJD7pM9ME49
https://photos.app.goo.gl/XvZFT1RrjScK4yxB8
https://photos.app.goo.gl/Yqy4R3zfAYkKxktX6
https://photos.app.goo.gl/K1KEPMKP4JzaeRaS6
Sorry, leider scheint das mit Google nicht zu funktionieren :-( (ein Modi)

albert_wirth
Beiträge: 3
Registriert: 18 Aug 2020, 15:10
Wohnort: Kranzberg
Interessen: Computerspiele, Fussball, Schach
Tätigkeit: Rentner

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von albert_wirth » 19 Aug 2020, 21:57

Code: Alles auswählen

https://photos.app.goo.gl/K1KEPMKP4JzaeRaS6
https://photos.app.goo.gl/YQjZPg6Q9th2CSEk7
https://photos.app.goo.gl/E7gfjeFtXq1fDd1J7
https://photos.app.goo.gl/ZT4EiEwvREESiLBZ7
https://photos.app.goo.gl/s8v7T2j1kS6JKRrR8
https://photos.app.goo.gl/Qd25orUfGGp2ZZCt6
Sorry, das sind keine Bilderlinks und die Forenmitglieder haben keinen Zugang zu einem privaten Google Konto.
Der Admin

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17979
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von jeannie » 19 Aug 2020, 22:28

Das ist nur eine Damenportion, keine Damenuhr :shock:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7254
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von lottemann » 19 Aug 2020, 22:58

Das Werk ist (wie damals für Damentaschenuhren üblich) ein Zykinderwerk. Da heisst es ein bischen
vrsichtig zu sein, denn ein Defekt der Unruhwelle ist hier meist ein Totalschaden.
Ansonsten, in Ehren halten, reich wid man davon eh nicht. Es wird am Ende wohl auf den Goldwert
hinauslaufen.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
retroman
Beiträge: 2902
Registriert: 04 Apr 2007, 09:07
Wohnort: O W L Deutschland
Interessen: Uhren, Billard, trockener Rotwein
Tätigkeit: Fachmann
Kontaktdaten:

Re: Alte Damen-Taschenuhr Wertbestimmung

Beitrag von retroman » 21 Aug 2020, 11:20

lottemann hat geschrieben: 19 Aug 2020, 22:58 Es wird am Ende wohl auf den Goldwert
hinauslaufen.
Sehe ich auch so, solche Uhren sind nahezu unverkäuflich.
Und der Goldwert wird wohl erschreckend niedrig sein, obwohl das (Fein)Gold zur Zeit hoch im Kurs steht.

Antworten