Girard Perregaux Chronometer HF

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
buecherwurm
Beiträge: 2
Registriert: 04 Jan 2021, 16:46
Wohnort: D-50126 Bergheim

Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von buecherwurm » 04 Jan 2021, 17:16

Hi @ll.
Ich habe seit ca. 45 Jahren diese Uhr im Schrank liegen. War damals begeistert von der Uhr, aber dann Hobbymäßig ( Sporttauchen ) nicht mehr passend. Ich habe mir dann eine R.... als daily rocker zugelegt und die GP in den Schrank verbannt.
Jetzt meine Frage : Gibt es für so etwas Interessenten ? Oder verschenken oder in die Tonne ?
Das Glas ist leicht verkratzt, aber probehalber ist sie einige Tage durchgelaufen bis sie wieder in den Schrank kam.
Ich weiß, das Armband passt nicht vernünftig zu dieser Uhr. Aber das ist der Uhrmacher schuld, der mir die Uhr verkauft hat.
Ich hatte mir zuerst eine Bulova mit dieser Stimmgabel ausgesucht, aber die blieb dauernd stehen, und da hat er mir die in die GP umgetauscht.
Und das Armband dann von der Bulova benutzt :( :( :(
Bitte keine Kaufangebote sondern ich möchte nur eine fundierte Meinung haben.

Schon mal Danke für Antworten und Grüße HJS


Bild

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7558
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von lottemann » 04 Jan 2021, 17:35

Hallo Bücherwurm

Willkommen im WatchTime-Forum. Und keine Sorgen, ist wie beim jungen Harry
Potter, man darf hier "Rolex" sagen :-)

Interessenten gibt es! Verschenken ist natürlich immer schön, vor allem, wenn man
vielleicht jemanden hat, der so was zu schätzen weiss ;-)
Einen Wert zu bestimmen ist immer am einfachsten, wenn man eine Zeit lang ver-
gleichbare Uhren bei ebay, Ricardo oder Catawiki beobachtet.
Dazu kommt natuürlich der Zustand. Deine Uhr ist offenbar noch nie poliert worden,
was sehr gut ist. Sehr gerockt ist sie auch nicht, noch besser. Wenn jatzt noch das
Werkin gutem Zustand ist (und dafür schricht Deine Historie der Uhr) dann ist das
eine feine Uhr, die horologisch mit einer Rolex allemal mithalten kann ;-)

Gruss

Michael

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1958
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von Pete » 04 Jan 2021, 17:42

Ich halte mich also schweren Herzens mit einem Kaufangebot zurück :wink: Für die Tonne ist die Uhr definitiv zu schade. GP ist Marke mit Historie und das Gyromatic als Werk finde ich spannend weil's eine gemeinsame Entwicklung mehrerer Firmen aus der Pionierzeit der Automatikwerke ist.

Für mich auf jeden Fall: Aufheben und fachkundig revidieren und ggf. etwas aufarbeiten lassen. Also noch mal: Für die Tonne ist die Uhr definitiv zu schade! Dann noch ein schickes Band dran und schon hast eine schöne Zweituhr, die man nicht so häufig sieht.

P.S.: Und man darf hier schon Rolex sagen. Wenn man die Antwort verträgt :whistling: :wink:

Edit: Michael war etwas schneller als ich.

mart
Beiträge: 726
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von mart » 04 Jan 2021, 21:04

Schöne 60er Jahre GP.
Also Interessenten finden sich für sowas genügend... allein hier im Forum gibt es eine ausreichende Anzahl Altmetall-Sammler. :whistling:

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 19117
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von Quadrilette172 » 04 Jan 2021, 21:10

lottemann hat geschrieben:
04 Jan 2021, 17:35
..........horologisch mit einer Rolex allemal mithalten kann ;-)
..........

Leider, leider aber nicht wertmässig :? .....was schade ist, denn für die Tonne sind solche Uhren viel zu schade, passiert aber doch immer wieder, dass die so die letzte Ruhestätte finden.

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10378
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von 3fe » 04 Jan 2021, 21:11

mart hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:04
Schöne 60er Jahre GP.
Also Interessenten finden sich für sowas genügend... allein hier im Forum gibt es eine ausreichende Anzahl Altmetall-Sammler. :whistling:
Besonders die Herren lottemann und mart haben bereits feuchte Hosen. :mrgreen:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19325
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von MCG » 04 Jan 2021, 21:50

GP ist meiner Meinung nach unterschätzt! Schöne und lange Historie, uhrmacherische Substanz, und nachwievor im Besitze einer Firma, welche weiss was das für ein Marken-Schmuckstück ist, es deshalb auch fachkundlich pflegt und auch das Knowhow und die Mittel dazu hat (im Gegensatz zu zb. Universal)...

Aufarbeiten lassen, behalten! :thumbsup:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19999
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von cool runnings » 04 Jan 2021, 22:04

3fe hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:11
mart hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:04
Schöne 60er Jahre GP.
Also Interessenten finden sich für sowas genügend... allein hier im Forum gibt es eine ausreichende Anzahl Altmetall-Sammler. :whistling:
Besonders die Herren lottemann und mart haben bereits feuchte Hosen. :mrgreen:
:mrgreen:

mart
Beiträge: 726
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von mart » 04 Jan 2021, 22:37

3fe hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:11
mart hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:04
Schöne 60er Jahre GP.
Also Interessenten finden sich für sowas genügend... allein hier im Forum gibt es eine ausreichende Anzahl Altmetall-Sammler. :whistling:
Besonders die Herren lottemann und mart haben bereits feuchte Hosen. :mrgreen:
Also bitte... nein... so nicht... Frechheit!!! :angry:
:mrgreen:

buecherwurm
Beiträge: 2
Registriert: 04 Jan 2021, 16:46
Wohnort: D-50126 Bergheim

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von buecherwurm » 04 Jan 2021, 22:44

MCG hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:50

Aufarbeiten lassen, behalten! :thumbsup:
Aufarbeiten Wo ???

Für meinen Daily Rocker habe ich für eine Revi zuletzt € 620,48 bezahlt. Direkt bei Rolex hier in Köln.
Aber da weiß ich daß da eine vernünftige Arbeit abgeliefert wird.
Gibt es so etwas auch für GP ? Und wenn ich dann die Revi gemacht habe und dann verkaufen möchte, wird die Revi dann auch honoriert ?

Ich habe auch noch eine Rolex Sea Dweller double red von den 60igern im Schrank, aber da weiß ich was ich beim Verkauf zu erwarten habe.

Aber über diese GP habe noch nie was im Netz gefunden. Einmal vor Jahren in einem AMi-Forum hat jemand da einen Mondpreis reingesetzt.
Aber was Reelles für diese Uhr habe ich noch nie gefunden.

Fragen über Fragen eines in der Materie nicht bewanderten Users.

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7558
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von lottemann » 04 Jan 2021, 22:57

Beim Wert lege ich mich auf dreistellig fest.
Ob unten oder oben dreistellig, kommt darauf an, wie viele Verrückte gleichzeitig
genau SO eine haben wollen ;-)

Gruss

Michael

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7558
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von lottemann » 04 Jan 2021, 22:58

Und überhaupt....



.... Frechheit :angry: :angry: :angry:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 19325
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von MCG » 04 Jan 2021, 23:40

buecherwurm hat geschrieben:
04 Jan 2021, 22:44
MCG hat geschrieben:
04 Jan 2021, 21:50

Aufarbeiten lassen, behalten! :thumbsup:
Aufarbeiten Wo ???

Für meinen Daily Rocker habe ich für eine Revi zuletzt € 620,48 bezahlt. Direkt bei Rolex hier in Köln.
Aber da weiß ich daß da eine vernünftige Arbeit abgeliefert wird.
1. Gibt es so etwas auch für GP ? 2. Und wenn ich dann die Revi gemacht habe und dann verkaufen möchte, wird die Revi dann auch honoriert ?

Ich habe auch noch eine Rolex Sea Dweller double red von den 60igern im Schrank, aber da weiß ich was ich beim Verkauf zu erwarten habe.

Aber über diese GP habe noch nie was im Netz gefunden. Einmal vor Jahren in einem AMi-Forum hat jemand da einen Mondpreis reingesetzt.
Aber was Reelles für diese Uhr habe ich noch nie gefunden.

Fragen über Fragen eines in der Materie nicht bewanderten Users.
1. Ja klar! Erwarte einen Preis von ca 1000 CHF bei GP!
2. Klar nein!

Die Uhr ist ein Sammlerobjekt. Ich teile Michaels Meinung, sonderlich attraktiv (preislich gesehen) ist die zur Zeit nicht. auch nicht sonderlich gesucht.
Aber wer weiss was in 5 Jahren ist...?
LG aus Mostindien - Markus

r.as.
Beiträge: 588
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von r.as. » 06 Jan 2021, 18:29

Das passt doch: basierend auf Andis Berichten vergehen gefühlte 5 Jahre, bis die Uhr von GP zurück kommt (3 Nachbesserungen eingerechnet :( ). Dann wird der Wertzuwachs zumindest einen Teil der Revikosten kompensiert haben... :angry:

Rolf

mart
Beiträge: 726
Registriert: 04 Mai 2014, 12:11

Re: Girard Perregaux Chronometer HF

Beitrag von mart » 06 Jan 2021, 19:29

Ich würde sie einfach mal zu einem guten freien Uhrmacher bringen... :whistling:

Antworten