ALARM !!! DER VINTAGE WECKERUHREN THREAD

Allgemeine Diskussionen rund um Vintage-Uhren (Oldtimer)
Reveil
Beiträge: 1
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:27
Wohnort: Zürich

Re: Rodania Datofonic

Beitrag von Reveil » Di 23. Mai 2017, 22:39

Geschätztes Forum

Mein erster Besuch hier. Ich wähle gleich mal einen Bereich, mit nicht übermässig vielen Einträgen in letzter Zeit.

Der Uhrentick hat mich vor ca. 2 Jahren erfasst, die Sammlung wächst stetig. Am meisten haben es mir alte Schweizer Weckeruhren angetan, von denen ich Euch heute eine vorstellen möchte. Drei Fragen, welche die Experten vielleicht beantworten können.

Die Uhr ist eine Rodania Datofonic mit einem Anton Schild 5008, hier ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
  • Habt ihr mir einen Tipp für gute Uhrenfotos? Habe im FAQ nichts gefunden. Bin nicht gerade Profiphotograph, bei mir spiegelt im Kunstlicht alles, den Sonnenschliff der Uhr kann man ja nur erahnen. Wie macht ihr das?
  • Ich habe gehört das AS5008 könne man bei unsachgemässer Datums-Schnellverstellung problemlos ruinieren. Worauf genau muss ich da genau achten?
  • Nicht wirklich wichtig aber: Viele Uhren mit dem AS5008 teilen die Stunde in 5 Schritte auf (meine auf der inneren Alarmmarkierung). Natürlich kann man sich an die 12 Min Schritte gewöhnen, aber hat jemand eine Idee, wie man auf diese Einteilung gekommen ist?
Danke und Gruss
Peter

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4403
Registriert: Di 8. Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: ALARM !!! DER VINTAGE WECKERUHREN THREAD

Beitrag von o.v.e » Mi 24. Mai 2017, 05:56

Herzlich willkommen.
Du solltest das Datum konsequent nur dann verstellen,wenn Du der Stundenzeiger auf der 6 steht. Alles zwischen 10 und 2 ist jedenfalls tödlich.
Zum Fotografieren - ich bin da auch kein grosser Künstler und es gibt immer wieder Uhren die es einem besonders schwer machen. Ein grosses Fenster an einem wolkigen Tag ist hilfreich. Direktes hartes Licht stört meistens - und sei es durch nervige Schattenbildung.
Ich finde die Bilder im übrigen für diesen Zweck sehr gut.
Zur Indexierung - noch merkwürdiger finde ich die Minuterie. 12 Segmente zwischen den 5 Minuten?
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
BSBV
Beiträge: 1389
Registriert: Fr 7. Mai 2010, 12:21

Re: ALARM !!! DER VINTAGE WECKERUHREN THREAD

Beitrag von BSBV » Mo 29. Mai 2017, 10:17

Moin,
ein paar mech. Wecker ? Bitte sehr....

Dugena mit AS-Werk 5008
Bild

Russin mit 2612.1
Bild

Memostar mit AS 1931
Bild

Jaeger-LeCoultre Memovox mit JLC 916 Werk
Bild

Lucerne Alarm DeLuxe mit Stiftankerwerk Ronda 1223-21
Bild

Gama Teminomatic mit AS-Werk 5008
Bild
Gruß

Bernd

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2557
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: ALARM !!! DER VINTAGE WECKERUHREN THREAD

Beitrag von unnnamed » Do 8. Feb 2018, 21:35

JLC hat wirklich schöne Reisewecker hergestellt, in dieser Version mit 2 Federhäusern,
Drücker in der Krone zum Verstellen der Weckzeit (in 60 Schritten, der Weckzeiger steht dabei
immer auf einem Minutenindex) und Schlag auf Tonfeder besonders schön gemacht. Sieht
man auch nur selten in dieser Ausführung. Tolles Werk, tolle Uhr, da macht alles Spaß.
Das war noch eine Qualität damals... echt genial.

Bild
Gruß Bernd

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6364
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: ALARM !!! DER VINTAGE WECKERUHREN THREAD

Beitrag von lottemann » Do 8. Feb 2018, 22:45

Schöööön

Antworten