GO: Cosmopolite, nicht nur für Globetrotter

Der Bereich für gewerbliche Beiträge
Antworten
Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10719
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

GO: Cosmopolite, nicht nur für Globetrotter

Beitrag von schlumpf » Fr 27. Jul 2018, 18:07

Glashütte Original berichtet:

Präzision ohne Grenzen
Die neue Senator Cosmopolite ist die Uhr für moderne Globetrotter

Für viele Reisende ist es längst Alltag geworden, sich zwischen Zeitzonen hin und her zu bewegen: ob geschäftlich oder privat. Die Senator Cosmopolite richtet sich an die komplexen Anforderungen moderner Weltreisender. 2015 erstmals in Rot- und Weißgold präsentiert, ist das kosmopolitische Meisterwerk von Glashütte Original seit diesem Jahr erstmals auch in einer eleganten Stahlversion erhältlich. Mit seinem innovativen Zeitzonenmechanismus, der die Tages- und Nachtzeit am Heimatort sowie am Reiseziel in jeder der aktuell 35 Weltzeitzonen anzeigt, legt die sächsische Manufaktur Globetrottern alle Zeit der Welt ans Handgelenk. Der herausragende Zeitmesser ist ab sofort in allen Glashütte Original Boutiquen und bei ausgewählten Händlern verfügbar.

Die neueste Version der Senator Cosmopolite von Glashütte Original erweist sich mit ihrem minimalistischen Design und ihrem innovativen Zeitzonenmechanismus als idealer Begleiter für moderne Kosmopoliten und Weltentdecker. Rechtzeitig vor der beginnenden Reisesaison ist der im Frühjahr unter großer Beachtung vorgestellte Zeitmesser nun weltweit erhältlich.

Reduziertes Design für moderne Weltreisende

Die jüngste Interpretation der Senator Cosmopolite ist im charakteristisch klaren Stil von Glashütte Original ausgeführt und präsentiert sich besonders zeitgemäß. Mit souveräner Leichtigkeit drehen dunkelblaue Poire-Zeiger auf dem matt-weißen Zifferblatt ihre Runden – unter anderem entlang neuer, ebenfalls blauer arabischer Ziffern und Indizes. Die schwarzen Details der diversen Anzeigen sorgen für elegante Akzente. Bei 8 Uhr fügen sich zwei schmale Anzeigenfenster harmonisch in die Rundung des Zifferblatts ein und weisen mit dreifarbigen IATA-Codes internationaler Flughäfen das Reiseziel aus, unterschieden nach Sommer- oder Standardzeit. Bei 9 Uhr befindet sich die neu gestaltete Tag/Nachtanzeige mit einer kleinen Sonne und stilisiertem Firmament. 44 Millimeter misst das teils satinierte, teils auf Hochglanz polierte Edelstahlgehäuse, das ein dunkelblaues Louisiana-Alligator-Lederband mit Dorn- oder Faltschließe stilsicher ergänzt.



Wegweisende Mechanik

Mit der Senator Cosmopolite kann die Tages- und Nachtzeit in zwei Zeitzonen gleichzeitig angezeigt werden, ohne dass der Träger eigene Berechnungen anstellen muss. Ein Zeitzonenring bietet eine Auswahl aller aktuell gültigen 35 Weltzeitzonen. Jede von ihnen wird durch einen offiziellen IATA-Orts-Code dargestellt, der für einen internationalen Flughafen jener Zeitzone steht.

Von den 35 offiziellen Zeitzonen werden jene 24, die in vollen Stunden von der Greenwich Mean Time (GMT) abweichen, durch einen schwarzen IATA-Code im Fenster bei 8 Uhr angezeigt. Weitere acht Zeitzonen, die sich in Halbstunden-Schritten von der GMT unterscheiden, sind in blauen und die drei verbleibenden Zeitzonen mit Dreiviertelstunden-Abweichung in roten IATA-Codes zu lesen. Diese Farbcodierung ermöglicht es dem Träger, die Abweichungen von der GMT auf den ersten Blick zu erkennen.

Durch die zwei Fenster bei 8 Uhr sind Sommer- und Standardzeit (Daylight Saving Time – DST / Standard Time – STD) einstellbar, zusätzlich sind Tag/Nacht in der Heimat sowie am Zielort leicht ablesbar. Eine etwaige Datumsanpassung bei Reisen mit oder gegen die Zeit, also ost- oder westwärts, wird durch den komplexen Mechanismus mitberücksichtigt.

Das in der Glashütter Manufaktur entwickelte Kaliber 89-02 besteht aus über 400 Einzelteilen, besitzt einen dezentralen Rotor, schlägt mit 4 Hertz und verfügt über eine Gangreserve von mindestens 72 Stunden. Das Schwingsystem wird durch vier goldene Schrauben auf dem Unruhreif reguliert – durch den Verzicht auf einen Rücker an der Spiralfeder kann das Uhrwerk über einen deutlich längeren Zeitraum kontinuierlich laufen und seine Präzision so noch gesteigert werden.


Intuitive Handhabung

Der außergewöhnliche Mechanismus der Senator Cosmopolite wird in Gang gesetzt, wenn der Reisende die Zeit seines Zielorts einstellen möchte: Reist er gen Osten (vorwärts in der Zeit), dreht er die Krone bei 4 Uhr im Uhrzeigersinn bis der IATA-Code, der die Zeitzone des Zielorts zeigt, im entsprechenden DST- oder STD-Fenster erscheint. Begibt er sich nach Westen (zurück in der Zeit), dreht der Reisende die Krone entgegen dem Uhrzeigersinn. In beiden Fällen springen die zentralen Stunden- und Minutenzeiger in 15-Minuten-Schritten vor oder zurück, bis der IATA-Code der Zielzeitzone im entsprechenden DST- oder STD-Fenster zu sehen ist.

Nun braucht der Reisende keine weiteren Änderungen mehr vorzunehmen: Die zentralen Stunden- und Minutenzeiger zeigen die richtige Zeit am Zielort an, ergänzt durch die korrekte Tag/Nacht-Anzeige bei 9 Uhr und durch die richtige Anzeige des Datums am Zielort.



Bild

Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild


Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=ljGjb7E4JU4
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

baghipapa
Beiträge: 2177
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: GO: Cosmopolite, nicht nur für Globetrotter

Beitrag von baghipapa » Sa 28. Jul 2018, 14:07

Super, schön, interessante Technik.

Gefällt mir. :thumbsup:
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Antworten