Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Der Bereich für gewerbliche Beiträge
Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8794
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von Heinz-Jürgen » 19 Nov 2017, 08:44

jeannie hat geschrieben:
19 Nov 2017, 08:02
Andi hat geschrieben:
19 Nov 2017, 07:47
Bitte lies das hier mal, vor allem der Beitrag von Thomas H.Ernst ist dazu interessant :wink:
https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... =5&t=66411
Ist ok, wenn du das darfst. Das heisst aber noch nicht, dass wir das gut finden müssen.
Wer ist denn „wir“? Benjamin und Du?

Tatsächlich ist es doch wirklich überschaubar, wie häufig hier ein Newsletter reinkopiert wird. Mich stört das überhaupt nicht, weil Meinungsbildung eben so funktioniert. Am Anfang präsentiert ein Hersteller etwas Neues, dann wird diskutiert. Warum soll hier nicht ab und zu solch eine Presseveröffentlichung gepostet werden? Kann man ja auch schnell überfliegen, das Marketinggeschwurbel rausfiltern und dann seine Meinung sagen. Am besten zur Uhr. :wink:

BTW, Luigi: Du „darfst“ ja offenbar auch Deinen Laden in Deiner Signatur verlinken. Muss auch nicht jeder gut finden...
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18057
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von Thomas H. Ernst » 19 Nov 2017, 10:08

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
19 Nov 2017, 08:44
Warum soll hier nicht ab und zu solch eine Presseveröffentlichung gepostet werden? Kann man ja auch schnell überfliegen, das Marketinggeschwurbel rausfiltern und dann seine Meinung sagen. Am besten zur Uhr.
Jep.

Wollten wir nur noch von hausgemachten Beiträgen leben, wäre das Forum bald am Ende. Fusselmuschis und Fakeerben alleine machen halt noch nicht satt. Selbst höhere Mitglieder- und Zugriffszahlen machen es auch nur unübersichtlicher, qualitativ jedoch nicht besser, wie man andernorts manchmal bemerken kann. Da helfen dann selbst die spannenden Beiträge unserer hoch geschätzten Uhrmachertruppe auf Dauer auch nur ein Stück weiter.

Abgesehen davon finde ich es mitunter ganz witzig was die in den Marketingabteilungen so rauchen. :mrgreen:











Solange der KHN hier nicht postet ist alles gut ... :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7195
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von walter » 19 Nov 2017, 10:21

jeannie hat geschrieben:
19 Nov 2017, 08:02
Andi hat geschrieben:
19 Nov 2017, 07:47
Bitte lies das hier mal, vor allem der Beitrag von Thomas H.Ernst ist dazu interessant :wink:
https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... =5&t=66411
Ist ok, wenn du das darfst. Das heisst aber noch nicht, dass wir das gut finden müssen.
Hinter jeder Neuvorstellung steckt Jemand, der sich die Mühe macht, Bilder und eben manchmal eben auch Text hier hin zu kopieren.
Das finde ich jedes mal lobenswert, das hin und wieder aufkommende Bashing hat bekanntlich auch schon Vorsteller vergrault.
Dann haben wir bald nur noch Titten, Fritten, Fussball....wäre Dir das lieber ?
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

nasowas
Beiträge: 1395
Registriert: 22 Jan 2016, 10:56

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von nasowas » 19 Nov 2017, 10:22

Andi hat geschrieben:
19 Nov 2017, 07:47
Bitte lies das hier mal, vor allem der Beitrag von Thomas H.Ernst ist dazu interessant :wink:
https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... =5&t=66411
Jemandem etwas verbieten zu wollen entspricht nicht meinem Naturell. Von daher geht dein Hinweis an der Sache vorbei :wink:.
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
19 Nov 2017, 08:44
Kann man ja auch schnell überfliegen, das Marketinggeschwurbel rausfiltern und dann seine Meinung sagen.
Kann man. Wenn man lust hat zu scrollen und zu scrollen, oder zu wischen und zu wischen bis man beim interessanten Inhalt ist. Vielleicht erklärt das warum ich der Diskussion anno 2016 zum selbigen Thema nicht gewahr wurde :oops:.

Ich wollte keine Schlammschlacht vom Zaun brechen. Sondern nur freundlich darauf hinweisen, dass ich es schöner fände etwas persönliches vom Markenbotschafter zu lesen. Das ist ja nun wirklich keine Zurücksetzung des selbigen - im Gegenteil.

Also nichts für ungut
Benjamin

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9030
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von stere » 19 Nov 2017, 11:08

Wann hast Du zum letzten Mal einen Thread eröffnet und eine Uhr vorgestellt, über die diskutiert wurde?

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

archimagirus
Beiträge: 3278
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von archimagirus » 19 Nov 2017, 11:28

walter hat geschrieben:
19 Nov 2017, 10:21
Hinter jeder Neuvorstellung steckt Jemand, der sich die Mühe macht, Bilder und eben manchmal eben auch Text hier hin zu kopieren.
Das finde ich jedes mal lobenswert, das hin und wieder aufkommende Bashing hat bekanntlich auch schon Vorsteller vergrault.
Dann haben wir bald nur noch Titten, Fritten, Fussball....wäre Dir das lieber ?
Walter
Bei den letzt' genannten Themen ist zumindest bei vielen mehr eigener Input als *paste-copy*
Ich möchte hier auch nicht die Arbeit unseres Foren Kollegen Andi beurteilen oder kritisieren, aber Kritik darüber, würde man von vornherein die Luft aus dem Segel nehmen wen sog. 'Markenbotschafter' als solche farblich erkennbar im Profil wären. Zumal vom Chef bestellt,bzw goutiert werden.
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
19 Nov 2017, 10:08
Abgesehen davon finde ich es mitunter ganz witzig was die in den Marketingabteilungen so rauchen. :mrgreen:
+1 dito
Das provinzielle Gesülze macht GO für mich keinen Schnitt attraktiver .

So und jetzt zu Uhr:

Ich habe so mein Problem damit wo man die Uhren Familie einordnen möchte.
Man redet von Stil, der am gezeigten Produkt wohl vorhanden ist aber im Mix und dann auch noch im Plural.
Die Uhr ist als 'Dresswatch' zu massiv und als sportliche Uhr zu klassisch. Das ändert auch nix daran das man dem ein oder anderen Modell in Stahl noch ein Stahlband oder ein Kautschuk spendiert.
Ich denke GO versucht damit die Lücke zu schliessen zu den gestrichenen Sport Modellen.
Tickende Grüße, Jan!

gatewnrw
Beiträge: 3252
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von gatewnrw » 19 Nov 2017, 11:40

oh, eine hitzige Diskussion - wie schön - und ich bin nicht Gegenstand oder Veranlasser in den Köpfen Einiger!

Und kein: Schmeisst ihn raus, verzieh Dich aus meinem thread, boykottiert ihn (mein Vorschlag: "teert und federt ihn" ist leider bis heute nicht gewürdigt).

Um es in den Buch-thread zu ziehen: Oh, wie schön ist Panama - und Borneo liegt direkt daneben (kann man fühlen, feinfühlig, falls sich dort überhaußt was bewegt).

Beim letzten Glashütter Vorstellungsfaden von Andi habt ihr auch den Knüppel herausgeholt.

Ich kann Andi nur Danke für seine Mühe sagen (wenn´s mir nicht gefällt, die Uhr für mich uninteressant ist: weiter blättern).

Schrob ich schon mal, ich kann es nur wiederholen: sachliche Kritik in passende Worte gekleidet: G E H T

Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8794
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von Heinz-Jürgen » 19 Nov 2017, 11:45

Eine hitzige Diskussion kann ich nicht erkennen, allenfalls eine überlüssige.

Schade für die wirklich schöne Uhr.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

archimagirus
Beiträge: 3278
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von archimagirus » 19 Nov 2017, 12:02

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
19 Nov 2017, 11:45


Schade für die wirklich schöne Uhr.
@HJ
Die Uhr ist das eine, die 'Vorstellung' bzw die Verlinkung und die damit entstandene Diskussion , was anderes.

Ich habe bis ich mich heute durch den thread gelesen habe, es überhaupt nicht gewusst dass es so eine 'Funktion' wie Andi sie hat hier überhaupt gibt.

Wenn jemand hier in einem thread seine eigene Uhr vorstellt bebildert und freut sich über seinen Neuzugang, und mir gefällt die Uhr nicht, werde ich einen Teufel tun und auch nur eine Silbe in seinem Vorstellungsthread schreiben.

Wenn jemand *paste-copy* hier bunt und wild die wöchentlichen Neuerscheinungen rein ballert heisst es "Feuer frei" mit Kritik und Meinung zu den einzelnen Modellen / über die Marke/ zum Schlipps des CEO's und zu den miesen Partys auf denen man nicht eingeladen wird :angry:
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von MPG » 19 Nov 2017, 13:13

Einfach das Geschwurbel überlesen und die Bilder angucken...
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 15884
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von MCG » 19 Nov 2017, 13:26

Wieso muss den immer so eine Riesendiskussion entstehen?
Jeder hat seine eigene Meinung zu Details, aber muss es den immer so aufgeblasen werden und zum eigentlichen Thema hochstilisiert werden? Wollen wir das nicht den Loungern übrlassen? Das ist ihre Domäne - nicht unsere!!!

Ja der Andi hat sich die Mühe genommen, die Neuheit vorszustellen! Da steckt Arbeit dahinter!
Und ja, es wäre noch schöner gewesen, wenn er seine eigenen Eindrücke auch noch dazu gepackt hätte.
Kommt ja vielleicht noch...

Punkt! Da muss nicht weiter bla bla dazu gepackt werden... :whistling:



Mir gefällt die Uhr - vielleicht gerade weil sie nicht in ein spezificshes Segment gesteckt werden kann! :wink:
LG aus Mostindien - Markus

möhne
Beiträge: 3470
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von möhne » 19 Nov 2017, 13:28

walter hat geschrieben:
19 Nov 2017, 10:21
jeannie hat geschrieben:
19 Nov 2017, 08:02
Andi hat geschrieben:
19 Nov 2017, 07:47
Bitte lies das hier mal, vor allem der Beitrag von Thomas H.Ernst ist dazu interessant :wink:
https://www.watchtime.ch/forum/viewtopi ... =5&t=66411
Ist ok, wenn du das darfst. Das heisst aber noch nicht, dass wir das gut finden müssen.
Hinter jeder Neuvorstellung steckt Jemand, der sich die Mühe macht, Bilder und eben manchmal eben auch Text hier hin zu kopieren.
Das finde ich jedes mal lobenswert, das hin und wieder aufkommende Bashing hat bekanntlich auch schon Vorsteller vergrault.
Dann haben wir bald nur noch Titten, Fritten, Fussball....wäre Dir das lieber ?
Walter
:thumbsup:

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von MPG » 19 Nov 2017, 13:34

MCG hat geschrieben:
19 Nov 2017, 13:26
Wieso muss den immer so eine Riesendiskussion entstehen?
Jeder hat seine eigene Meinung zu Details, aber muss es den immer so aufgeblasen werden und zum eigentlichen Thema hochstilisiert werden? Wollen wir das nicht den Loungern übrlassen? Das ist ihre Domäne - nicht unsere!!!

Ja der Andi hat sich die Mühe genommen, die Neuheit vorszustellen! Da steckt Arbeit dahinter!
Und ja, es wäre noch schöner gewesen, wenn er seine eigenen Eindrücke auch noch dazu gepackt hätte.
Kommt ja vielleicht noch...

Punkt! Da muss nicht weiter bla bla dazu gepackt werden... :whistling:



Mir gefällt die Uhr - vielleicht gerade weil sie nicht in ein spezificshes Segment gesteckt werden kann! :wink:
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10949
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von schlumpf » 19 Nov 2017, 13:48

Verstehe die Aufregung nicht, aber abgesehen davon mache ich es so (gehöre auch zu denen, die mal eine Veröffentlichung weiterleiten), dass ich sie als solche kennzeichne bzw. schreibe, dass der Hersteller um Veröffentlichung eines folgenden Textes nebst Fotos bitte. Spätestens dann könnten alle diejenigen, die sich am Marketingeschwurbel stören, mit dem Lesen aufhören.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17215
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Glashütte Original - Ein Chronograph für den Mann mit Stil

Beitrag von jeannie » 19 Nov 2017, 13:48

MPG hat geschrieben:
19 Nov 2017, 13:13
Einfach das Geschwurbel überlesen und die Bilder angucken...
Es ist ja nicht das erste Mal, das jemand hier Marketinggeschwurbel reinkopiert.

Man sollte einfach nicht das Mass verlieren. Dieser Eingangspost war ganz einfach zu lang.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten