Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Pete
Beiträge: 1365
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von Pete » 26 Mär 2020, 19:36

Hellas zusammen

Irgendwie habe ich mal wieder Lust auf eine Uhr. Nicht-Uhrenbegeisterte im näheren Umfeld behaupten ich würde im Grunde immer die gleiche Uhr kaufen, was ich natürlich ganz anders sehe...
Bild

Aber abgesehen von der Simple Mind-Box, ist da neben der güldenen Cortébert in 34 mm und der Daydate, nichts was annähernd als Dresswatch durchgeht. Drum schleiche ich schon länger um Junghans und Nomos herum, wobei mir Nomos irgendwie sympathischer ist und mir dort besonders die Orion gefällt.

Die gibt's ja jetzt in verschiedenen Grössen, womit wir uns meiner Frage annähern. Ich habe einen Handgelenksumfang von ca. 17.5 cm. Die 36mm Explorer wirkt mir manchmal schon zu klein (was aber von der Tageslaune abhängig) ist. Welche Orion (Handaufzug) würdet ihr empfehlen?

Bei der original Orion mit 35 mm habe ich irgendwie Sorge, dass sie zu klein ist. Oder wirkt sie am Arm grösser?
https://nomos-glashuette.com/de/store/u ... n-rose-352

Und bei der 38mm Version bin ich unsicher ob mit
https://nomos-glashuette.com/de/store/u ... -datum-380
oder ohne Datum
https://nomos-glashuette.com/de/store/u ... ion-38-384
Bei letzterer steht mir die Sekunde einfach zu mittig und drunter ist's dann leer.

Oder dann doch die Neomatik 39 mm?
https://nomos-glashuette.com/de/store/u ... tik-39-340

Wer hat welche Orion hier am Start und kann mir mit Fotos weiterhelfen bevor ich dann doch was ganz anderes, nämlich die ELWS Sinn 103 Ti diapal kaufe :mrgreen:

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10030
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von 3fe » 26 Mär 2020, 19:42

Ich würde dir bei Nomos eher zur Zürich raten, die hätte für mich das schönere Gesicht. Wenn ich die Zürich von Kai (TSID) sehe, wird mir immer ganz warm ums Herz. :wink:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7568
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von walter » 26 Mär 2020, 20:11

Das Werk ist nun mal sehr klein und bei den Uhren über 35mm rutscht die Sekunde zu weit nach innen.
Darunter noch das Datum ? Geht gar nicht.
Da würde ich eher zu einem Modell mit Zentralsekunde raten.
Wobei 35 mm bei einem flachen Handaufzug schon tragbar sind.
Ich hab seit einigen Monaten die Ludwig, die sehr lange Anstöße hat.
Passt gut beim 17,5er HGU :thumbsup:
https://nomos-glashuette.com/en/ludwig/ludwig-201

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17257
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von MCG » 26 Mär 2020, 21:25

3fe hat geschrieben:
26 Mär 2020, 19:42
Ich würde dir bei Nomos eher zur Zürich raten, die hätte für mich das schönere Gesicht. Wenn ich die Zürich von Kai (TSID) sehe, wird mir immer ganz warm ums Herz. :wink:
:thumbsup: 8)
LG aus Mostindien - Markus

haspe1
Beiträge: 392
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von haspe1 » 27 Mär 2020, 22:32

Ich schließe mich der Meinung von Walter an, die Orion ist eine recht hübsche, klassische Uhr, aber die kleine Sekunde liegt schon bei der kleinen Variante zu weit innen und bei der 38 mm-Variante wirkt das noch krasser, bei der Datums-Version könnte man so tun, als sei das so gewollt, damit das Datum außerhalb der kleinen Sekunde noch Platz findet. Mir gefällt das trotzdem nicht recht und ich finde, die 35 mm-Variante ohne Datum ist die stimmigste und passt sicher auch auf ein 17,5 cm-Handgelenk gut, denn mit dem hellen Blatt und der recht schmalen Lünette wirkt sie eher größer.

Die Nomos Zürich leidet prinzipiell am gleichen Problem und hat zudem noch den gewöhnungsbedürftigen "Hals" zwischen Krone und Gehäuse, den man mögen muss. Ob sie hübscher als die Orion ist, kann ich nicht beurteilen, denn ich habe die beiden noch nicht live nebeneinander gesehen.

Hannes

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6966
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von lottemann » 27 Mär 2020, 23:33

Dass 35 mm Durchmesser für irgendeinen gesunden Männerarm zu klein sei war,
ist und bleibt Blödsinn.

Aber jeder so wie's ihm gefällt :mrgreen:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 18609
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von cool runnings » 27 Mär 2020, 23:56

lottemann hat geschrieben:
27 Mär 2020, 23:33
Dass 35 mm Durchmesser für irgendeinen gesunden Männerarm zu klein sei war,
ist und bleibt Blödsinn.

Aber jeder so wie's ihm gefällt :mrgreen:
Ebend. 👍

Pete
Beiträge: 1365
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von Pete » 28 Mär 2020, 12:50

lottemann hat geschrieben:
27 Mär 2020, 23:33
Dass 35 mm Durchmesser für irgendeinen gesunden Männerarm zu klein sei war,
ist und bleibt Blödsinn.

Aber jeder so wie's ihm gefällt :mrgreen:
Ist halt Sache der Gewöhnung und der Tageslaune. Wenn ich die Tudor Bronze am Ärmchen habe denke ich je nachdem auch "Toll" oder "Was hast Du Spaghetti-Tarzan dir da für einen Quatsch gekauft" :whistling: Die 36 mm Ex1 geht dagegen fast immer.

Ich komme wohl ums Anprobieren nicht herum. Hatte überlegt ein oder zwei online zu bestellen und dann evtl wieder zurück zu senden, aber es ist ja nix dringendes und so geh ich dann (hoffentlich irgendwann im April) wieder zum local dealer.

Ausserdem sind die Hörner, zumindest wirkt es auf den Fotos so, ja recht lang gezogen wodurch die Uhr wieder etwas grösser als 35 mm wirkt. Und zur Zürich: Nee. Die ist mir wieder too much, zu präsent, zu "Schau mal, was ich da habe - dezent aber teuer". Zürich halt :mrgreen: Vom gesparten Geld schmeiss ich dann lieber was in das Uhrensparschwein...

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17257
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Ich hab mal wieder Lust auf eine Uhr...

Beitrag von MCG » 28 Mär 2020, 19:53

Pete hat geschrieben:
28 Mär 2020, 12:50
lottemann hat geschrieben:
27 Mär 2020, 23:33
Dass 35 mm Durchmesser für irgendeinen gesunden Männerarm zu klein sei war,
ist und bleibt Blödsinn.

Aber jeder so wie's ihm gefällt :mrgreen:
Und zur Zürich: Nee. Die ist mir wieder too much, zu präsent, zu "Schau mal, was ich da habe - dezent aber teuer". Zürich halt :mrgreen: Vom gesparten Geld schmeiss ich dann lieber was in das Uhrensparschwein...
Warst das nich Du mit der Voll-Gold-Rolex? :oops: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten