JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12167
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von MCG » Mi 19. Jul 2017, 15:27

lottemann hat geschrieben:
Mi 19. Jul 2017, 15:19
:angry: :angry: :angry:
:yahoo: :mrgreen:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 6460
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von Heinz-Jürgen » Mi 19. Jul 2017, 15:42

lottemann hat geschrieben:
Mi 19. Jul 2017, 15:19
:angry: :angry: :angry:
Einsam?



:mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 2310
Registriert: Fr 28. Apr 2006, 10:48

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von tapsa911 » Mi 19. Jul 2017, 19:11

walter hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 21:40
Nach dem Photobucket-Theater :angry: hier ein paar Bildlis, die ich nach abload.de übertragen habe :whistling:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Walter :mrgreen:
Puh, was muss ich das sehen... wunderschön!

Glückwunsch, Walter!

Haste ein Lederband?

Schönen Gruß
Stephan
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 7758
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von Hertie » Do 20. Jul 2017, 04:25

10:0 :wink:
...Grüße von leider einem der letzten Tauschwütigen mit Hans-im-Glück -Syndrom

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 8913
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von mhanke » Do 20. Jul 2017, 10:03

Vielleicht könnte ich mir die VErsion mit schwarzem Blatt (gibt's die überhaupt bzw. noch?) am Stahlband vorstellen. Aber so sieht das nach nix aus, sorry. 11:1

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12167
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von MCG » Do 20. Jul 2017, 10:47

mhanke hat geschrieben:
Do 20. Jul 2017, 10:03
Vielleicht könnte ich mir die VErsion mit schwarzem Blatt (gibt's die überhaupt bzw. noch?) am Stahlband vorstellen. Aber so sieht das nach nix aus, sorry. 11:1

Marcus
Wenn schon, dann 10:1.
Aber gefühlt: 11:0.
:whistling: :mrgreen:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von walter » Sa 12. Aug 2017, 17:27

Heute diese Email erhalten:
"unsere Manufakturreise rückt sich näher und ich freue mich Ihnen bereits das Reiseprogramm anbei zu senden..." :yahoo: :yahoo:

Sind aber noch einige Wochen bis dahin, seufz :D

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 15874
Registriert: Do 16. Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von cool runnings » So 13. Aug 2017, 13:09

Finde ich gut, dass die Manufakturreise sich näher rückt. :mrgreen:

Wo geht es denn hin?

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von walter » So 13. Aug 2017, 17:53

Ähh ?
Glashütte oder Biel würden irgendwie nicht zur Überschrift passen, gell :mrgreen:
Natürlich zur Maison :yahoo:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12037
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von Andi » So 13. Aug 2017, 18:17

walter hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 17:53
Ähh ?
Glashütte oder Biel würden irgendwie nicht zur Überschrift passen, gell :mrgreen:
Natürlich zur Maison :yahoo:
Walter
Seiko, sehr gut :mrgreen:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von walter » So 13. Aug 2017, 20:40

Ich geb auf Bild

Walter :wink:

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von walter » Sa 21. Okt 2017, 10:51

Da der folgende Bericht ohne die Uhr im Titel nicht entstanden wäre, häng ich es einfach hier an:
Diese Woche war es endlich so weit, Besuch der Maison Jaeger-LeCoultre in Le Sentier

Es geht los
Bild

Erste Etappe geschafft
Bild

Klar, Besuch bei JLC mit passenden Uhren ist Pflicht
Bild

Ach, es gibt bei Flügen innerhalb Europas tatsächlich noch was zu futtern,
passende Buchungsklasse vorausgesetzt: mrgreen:
Bild

Ankunft in Genf mit passender Einstimmung im Zentrum des Uhrenuniversums.
Bis zum Ausgang des Flughafens hat man viele, viele bekannte Marken schon mal erblickt.
Bild

Nach dem Transfer und dem Check-Inn im tollen Hotel
Bild

geht’s zum Futtern in die Genfer Altstadt
Bild
Bündner Fleisch, Raclette, Käsefondue, Fleischgerichte etc.
Weine lokaler Provenienz in guter Ausführung und Menge gabs satt :whistling:

Walter und Tochter haben den See nur bei Nacht gesehen.
Genf ist auch nachts gut mit Uhrenreklamen dekoriert
Bild

Ein nicht weiter dokumentierter später Abstecher auf die Aussenterrasse des Four Seasons hinterlies durchaus Eindruck: bei meiner Tochter bzgl. der Qualität des konsumierten Montrachet aus Burgund, bei mir in der Reisekasse :roll:
Bild

Bild

Nach (zu) kurzer Nacht ging die Sonne Richtung Ziel auf
Das Frühstück im Mandarin Oriental (leider unter Zeitdruck) war echt eine Sünde wert
Bild

Das Herbstwetter war perfekt: Indian Summer soweit die Piste reicht
Bild

Endlich: Am Ziel :yahoo:
Bild

Dem Stammvater gewidmet
Bild

Hochsicherheitstrakt beim Eingang mit Doppelschleuse
Bild

Das Entre geschmackvoll, schlicht und elegant
Bild

Im Besucherraum grüßte auch wieder der Stammvater
Bild

Einstimmung durch eine nette Dame von JLC mit Video und Kittelausgabe an die Besucher
Bild

Der Espresso war gut, das angekündigte Fotoverbot eigentlich schon erwartet… :roll:
Es ging fast 3 Stunden kreuz und quer durch die Produktion:
Atmos, High Complications, Rare Handcrafts, Blanking, Profile-Turning, Cutting, Pallet lever assembly, Decoration, Jeweling, Cases , machining & checking

Bei den großen Komplikationen wurden die Details der Uhren auf einem großen Monitor präsentiert, die der Atelierleiter live mit einer Mikroskop-Kamera erklärte.
Die Hybris Mechanica Grande Sonnerie wurde als einzige Uhr nicht durch unsere kleine Gruppe gereicht, die anderen Uhren schon :!:

Nach den vielen Eindrücken dieses Rundganges ging es weiter zum Lunch an den Lac de Joux.
Bei dem Traumwetter war die Terrasse des Restaurants komplett besetzt.
Bild

Als Hauptgang gab es Hecht am Stück zubereitet und vor unseren Augen filetiert – perfekt gegart !
Nach dem Futtern hätte ich mich gerne etwas länger auf dieser Bank ausgeruht
Bild

Aber der Zeitplan war stramm und so ging es zurück in die Maison.
Nächster Programmpunkt: das Archiv und das kleine Museum
Bild

Bild

Die digitale Jahreschronik ist Klasse: wesentliche Ereignisse in meinem Leben hat JLC mit tollen Uhren flankiert…kein Wunder, dass ich die Marke so schätze :mrgreen:
Bild

Bild

Bild

Die Installation mit etwa 500 Kalibern ist wirklich imposant
Bild

Das Cal. 101 als Ring
Bild

Der Prototyp der Atmos
Bild

Atmos Nr. 1
Bild
Bemerkenswert, dass aktuelle Atmos das Werkdesign behalten haben

Mannomann, was hat JLC tolle Taschenuhren gemacht
Bild

Bild

Eine JLC, die mir noch zur Abrundung fehlt :whistling:
Bild

Der GF der Frankurter Boutique meinte auf meine Frage: „Warten Sie bitte bis Januar“
……

Nr. 1 von 25 (die man uns nicht in die Hand geben wollte)
Bild

Bild

ZB-Varianten der Memovox
Bild

Bei der anschließenden Präsentation der aktuellen Uhren hab ich mich fototechnisch
fast komplett auf die Ewigen beschränkt.
Bild

Jeweils rechts im Bild ist meine Uhr…beinah wäre sie mit den Vorlegeuhren aus meiner Reichweite entschwunden…aber nur beinahe...
Bild

Bild

Hier meine persönliche „Hammeruhr“ : eine skelettierte 8D-Perpetual mit Emaille-Elementen
Limitiert auf 30 Stück…LP +-100k€…aber wunderschön
Bild
Bild

Dann war der Besuch im Vallée de Joux auch schon vorbei, bergauf und –ab gings retour nach Genf.

Einige Fabriken aus dem Uhren-Who-is-who wurden wieder passiert (Audemars Piguet, Breguet und mehrere Betriebe der SG).

Das Bergpanorama mit dem komplett freien Mont Blanc war mehr als imposant
(die Bilder aus dem fahrenden Bus geben die Schönheit dieses warmen Herbsttages nur annähernd wieder)
Bild

Bild

Bild

Bild

Nach einer kleinen Pause in der LH-Lounge gings wieder nach Germanien.
Abschied aus dem Zentrum des Uhrenuniversums und einer Landschaft der Westschweiz, die Lust aufs Wiederkommen macht
Bild

Bild

Meine JLC-Devotionalien-Abteilung hat wieder Zuwachs erhalten
Bild

Nach Käse von JCB hab ich jetzt Honig von den JLC-Bienen…übrigens waren die alle im BVB-Dress :yahoo:

Was bleibt nach gut 24 Stunden in Genf und Le Sentier ?
Genf ist: Banken, Uhren, teuer.
Jaeger-LeCoultre hat wirklich eine imposante Fertigungstiefe: Maschinen von museal bis hypermodern, verdammt viele manuelle Arbeitsschritte, um die hunderte Uhrenteile für die Montagen vorzubereiten oder auch nur zu verzieren und prüfen.
Die Anzahl der vertretenen Handwerke ist begeisternd: Emaille, Edelstein, Gravuren usw.
Alle Menschen in der Fabrik waren freundlich und haben es geduldig ertragen, wenn wir ihnen bei der Arbeit zugesehen haben.
Ich habe ja schon mal eine meiner Uhren zerlegt, im Rahmen meiner Fähigkeiten verschönert und wieder montiert, aber die Teile zu fertigen, zu anglieren und sonstwie zu bearbeiten: hammerhart, so was tagein/tagaus in der Qualität zu machen, die wir dann kaufen.

Die alte Geschichte, dass die Meisteruhrmacher der großen Komplikationen ihren Arbeitstag selber gestalten und Kommen und Gehen, wann sie wollen, scheint vorbei zu sein, die haben mittlerweile auch feste Arbeitszeiten.

Ich bin gespannt, was JLC 2018 in Genf präsentiert…es klang interessant, auch wenn die Entwicklungsabteilung und der Prototypenbau unserer Gruppe (verständlicherweise) verschlossen blieben.
Ich hab einige sehr interessante Uhrensammler kennengelernt und viele schöne Dinge gesehen.
In einem extrem besch…enen privaten Jahr 2017 war das ein absolut positives Highlight, welches ich mit meiner Tochter richtig genossen habe.
Ich wollte immer schon mal nach Le Sentier...schön ist‘s dort in jeder Hinsicht :thumbsup:

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10265
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:29

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von PinkFloyd » Sa 21. Okt 2017, 11:07

Herzlichen Dank, lieber Walter!

Ganz großes Kino! :thumbsup:

Und man spürt in jeder Zeile die Liebe ... :D
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12167
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von MCG » Sa 21. Okt 2017, 11:08

Schöner Bericht Walter! Herzlichen Dank! :thumbsup: :D
Du hättest Dir ruhig etwas mehr Zeit gönnen können - es hätte noch ds eine oder andere zu entdecken gegeben; fast zu schade sich dafür unter Zeitdruck zu stellen... :wink:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: JLC Ultrathin Perpetual Calendar

Beitrag von safesurfer » Sa 21. Okt 2017, 11:16

Danke fürs Teilen Walter - toller Bericht. :!: :thumbsup: :D
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Antworten