"Russenuhr" gesucht

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
Karlo
Beiträge: 2565
Registriert: 16 Feb 2006, 21:40
Interessen: Uhren/EDV
Tätigkeit: Uhrmacher
Kontaktdaten:

"Russenuhr" gesucht

Beitrag von Karlo » 18 Feb 2006, 14:01

Hallo,

es gibt ja durchaus schoene Uhren von Vostok und Konsorten, wenn ich nur nicht so einen eigenen Geschmack haette.
Vom Zifferblatt her gefallen mir einige, nur die Gehaeuse sind (fuer meinen Geschmack) fuerchterlich.
Gibt es eigentlich keine ohne Taucher/Fliegerluenette oder dem sonst obligatorischen Protzring mit 3 mg Gold um das Zifferblatt rum?

Hat wer Tips?

Karlo

Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Beitrag von Harrss » 18 Feb 2006, 14:08

Hallo Karlo,

also ich war schon ein paar mal nahe dran die Vostok Pobeda zu bestellen, die ich von der Zifferblattgestaltung recht schlicht finde (für eine russische Uhr...) und das Gehäuse ist zwar durchaus massiv, aber nicht "kitschig".

Bild

Viele Grüße, Jürgen

Raphael
Beiträge: 795
Registriert: 15 Feb 2006, 13:09
Wohnort: Gundelsheim /Württemberg

Beitrag von Raphael » 18 Feb 2006, 14:59

Wie wäre es mit dieser :?:
Dann noch ein schönes Straussband von Kaufmann dran und fertig :D :roll: :D
Gruss Raphael

Benutzeravatar
Karlo
Beiträge: 2565
Registriert: 16 Feb 2006, 21:40
Interessen: Uhren/EDV
Tätigkeit: Uhrmacher
Kontaktdaten:

Beitrag von Karlo » 18 Feb 2006, 15:14

Ich weiss, ich bin pingelig...... :wink:

Die Strela hat mir zuviel Gehaeuse um das Zifferblat rum und die Vostok ist mir zu dick.

Wo ich jederzeit fuendig wuerde ist PP, Lange, Sinn, IWC.....
Aber wo bleibt der Geldbrieftraeger...

http://www.kgr.de/jaeger/

solche Uhren mag ich

Karlo

Benutzeravatar
exthor
Beiträge: 1406
Registriert: 16 Feb 2006, 23:52
Wohnort: Hessen

Re: "Russenuhr" gesucht

Beitrag von exthor » 18 Feb 2006, 15:17

Karlo hat geschrieben:Hallo,

es gibt ja durchaus schoene Uhren von Vostok und Konsorten, wenn ich nur nicht so einen eigenen Geschmack haette.
Vom Zifferblatt her gefallen mir einige, nur die Gehaeuse sind (fuer meinen Geschmack) fuerchterlich.
Gibt es eigentlich keine ohne Taucher/Fliegerluenette oder dem sonst obligatorischen Protzring mit 3 mg Gold um das Zifferblatt rum?

Hat wer Tips?

Karlo
Hallo Karlo,
die hier habe ich mir gekauft, zwar hat die auch eine drehbare Lünette
diese passt sich aber meiner Meinung nach harmonisch
dem Gesamtbild an. Das Modell nennt sich Journey.
Schlimmer finde ich es wenn Militärgerät wie zum Beispiel Panzer
oder Flugzeuge auf das Zifferblatt gedruckt sind. :oops:
Aber wie so oft ist das immer Geschmackssache.

Gruss Torsten
...

Bild
Bild
Gruss Torsten
...

Benutzeravatar
olli1893
Beiträge: 390
Registriert: 15 Feb 2006, 18:00
Wohnort: Württemberg

Beitrag von olli1893 » 18 Feb 2006, 15:18

ups sorry :lol:

Wenn du solche Uhren wie in deinem Link magst dann schau mal bei Nomos, Stowa und Co.

Bei den russischen Uhren wird kaum was dabei sein, da die Werke doch eher dicker sind.

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 929
Registriert: 16 Feb 2006, 13:02
Wohnort: tiefster Taunus
Interessen: Uhren :-)

Beitrag von Micha » 18 Feb 2006, 17:51

olli1893 hat geschrieben: Bei den russischen Uhren wird kaum was dabei sein, da die Werke doch eher dicker sind.
Bei den "Oldtimern" dürfte durchaus was dabei sein. Einige Poljots aus den 60'er erinnern vom Design her z.B. an der Max Bill von Junghans. Bei den neuen Uhren dürfte allerdings kaum was dabei sein.
Gruß
Micha

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 18 Feb 2006, 23:39

Warum suchst Du überhaupt speziell nach einer Russenuhr?
Wenn Du elegante Uhren mit "flachem" Design für wenig Geld suchst, wirst Du wie Micha schon schrieb im Vintagebereich fündig - und das nicht nur bei den Russen! Bei neueren Uhren ist eine (mehr oder weniger) bezahlbare Variante die Limes Moderne (7mm dick, ca. 650 EUR mit Lederband)

Gruß,

Axel

Antworten