mein momentanes EDC

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15781
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 19 Feb 2006, 13:56

Hallo Thorsten

Danke für die Aufklärung :D

Gruß
Andreas

stephan
Beiträge: 107
Registriert: 17 Feb 2006, 02:47
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von stephan » 19 Feb 2006, 13:59

Was man hier alles lernt...ich hab im Winter immer nur meinen Labello dabei... :roll:
Grüße, stephan

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12079
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 19 Feb 2006, 14:00

Ich hab auch gegoogelt anstatt zu fragen:

Expected Date of Confinement
Ethylene dichloride
European Defence Community
Eau de Cologne
Electronic Data Capture,
Elektronic Diesel Control
Entertainment Distributions Company
European Documentation Centre
Untermarke des Kleidungsherstellers Esprit
Microsoft Enterprise Data Center
Export Development Canada
...

Es ist anscheinend ein klassischer Fall von AKüFi.
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25633
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Beitrag von kochsmichel » 19 Feb 2006, 14:02

http://www.abkuerzungen.de :

EDC Education Development Center (englisch)
Internationale Non-Profit Gesellschaft für die internationale Erziehungshilfe
EDC Electronic Damper Control (englisch)
Stabilisierende Elektronik beim Kfz
EDC Electronic Data Capture (englisch)
Elektronische Datenerfassung
EDC Electronic Diesel Control (englisch)
Einspritzsystem
EDC Environmental Data Center (englisch)
Umweltdatenzentrum
EDC Error Detection and Correction (englisch)
Fehrlererkennung und -korrektur
Light side of the mood!

Benutzeravatar
comy
Beiträge: 541
Registriert: 15 Feb 2006, 17:28
Wohnort: Fächerstadt
Interessen: Ballsport, Radsport

Beitrag von comy » 19 Feb 2006, 14:05

stephan hat geschrieben:Was man hier alles lernt...ich hab im Winter immer nur meinen Labello dabei... :roll:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
ich schmeiss mich weg..
Gruss THOMAS (Sammelbegriff)

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8730
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 19 Feb 2006, 14:11

comy hat geschrieben:...bin noch ein Thomas der dies auch nicht kapiert :wink: :D
hoffe es liegt nicht an dem Namen
:D
Cool: 3 Doofe und alle heissen Thomas :shock: Obs doch am Namen liegt? :shock:

:lol: :lol: :lol:
:lol: :lol: :lol:
:lol: :lol: :lol:

Es ist schön, nicht allein zu sein...
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

stephan
Beiträge: 107
Registriert: 17 Feb 2006, 02:47
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von stephan » 19 Feb 2006, 14:25

EndlichDieChance
(mal zu zeigen was ich so mit mir rumschlepp nachts im Wald) :mrgreen:
Grüße, stephan

Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: 17 Feb 2006, 18:45

Beitrag von Classic-Chrono » 19 Feb 2006, 15:34

Hallo Jürgen,
smiley hat geschrieben: Mich würde die Marke und eventuelle Bezugsquellen der Taschenlampe auf diesem Foto interessieren :?:
diese Lampen sind handmade in Japan by Katokichi Ichishiki.
Die Auflage ist extrem gering und war für jede Serie schon vor Produktionsbeginn ausverkauft.
Da es insgesamt weltweit nur wenige dieser Lampen gibt, sind sie auch secondhand extrem schwer zu bekommen und die Preise steigen unaufhörlich.
Wer das Glück hatte eine zu ergattern gibt sie nicht mehr her ;)

Ich bin in der glücklichen Lage von jeder Serie eine bekommen zu haben ;)

Bild

Grüsse Jochen

Benutzeravatar
smiley
Beiträge: 819
Registriert: 15 Feb 2006, 23:32
Wohnort: Würzburg
Interessen: Uhren, Fotografie, Capetown

Beitrag von smiley » 19 Feb 2006, 16:07

Classic-Chrono hat geschrieben:Hallo Jürgen,
smiley hat geschrieben: Mich würde die Marke und eventuelle Bezugsquellen der Taschenlampe auf diesem Foto interessieren :?:
diese Lampen sind handmade in Japan by Katokichi Ichishiki.
Die Auflage ist extrem gering und war für jede Serie schon vor Produktionsbeginn ausverkauft.
Da es insgesamt weltweit nur wenige dieser Lampen gibt, sind sie auch secondhand extrem schwer zu bekommen und die Preise steigen unaufhörlich.
Wer das Glück hatte eine zu ergattern gibt sie nicht mehr her ;)

Ich bin in der glücklichen Lage von jeder Serie eine bekommen zu haben ;)

Grüsse Jochen
Ich wusste doch, dass ich die Lampen schon mal auf einem Foto gesehen habe.

Danke
Jürgen

Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 81
Registriert: 18 Feb 2006, 07:37

Beitrag von Paul » 19 Feb 2006, 19:36

...ja das sind sicherlich schöne Lampen, aber was zeichnet sie vor allen anderen kleinen Tachenlampen mit Metallgehäuse, die es so gibt, besonders aus? Also besonders blöd gefragt: Was können die, außer leuchten :?: ...

Paul

stephan
Beiträge: 107
Registriert: 17 Feb 2006, 02:47
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von stephan » 19 Feb 2006, 20:01

...verdammt gut aussehen :) besonders fünfe in einer Reihe...
Grüße, stephan

Benutzeravatar
mst-basel
Beiträge: 1731
Registriert: 15 Feb 2006, 12:49
Wohnort: Basel, SCHWEIZ

Beitrag von mst-basel » 19 Feb 2006, 20:27

Paul hat geschrieben:...ja das sind sicherlich schöne Lampen, aber was zeichnet sie vor allen anderen kleinen Tachenlampen mit Metallgehäuse, die es so gibt, besonders aus? Also besonders blöd gefragt: Was können die, außer leuchten :?: ...Paul
Paul, das ist in etwa dasselbe wie mit Uhren: Hey, was kann denn deine Dreizeiger-5000 EURO-Uhr was meine Dreizeiger-20 EURO-Uhr nicht kann :wink:
So gibt es eben auf ALLEN Gebieten Verrueckte...

Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: 17 Feb 2006, 18:45

Beitrag von Classic-Chrono » 19 Feb 2006, 22:30

Hallo Paul,
Paul hat geschrieben:Also besonders blöd gefragt: Was können die, außer leuchten :?: ...
Bei den Flashaholics gibt es 3 elementare Eckpunkte:

Heller
Kleiner
Länger (leuchten)

Die KI's stellen hier das momentane Maximum dar, und kombiniert mit der sehr begrenzten Verfügbarkeit und der Tatsache, dass jedes Lämpchen einzeln von Hand auf der Drehbank hergestellt wird erzeugt das unter den Freaks das grösste "haben wollen" Gefühl ;)

Kommerziell gefertigte und vertiebene Lampen können da aus verschiedenen Gründen nicht mithalten:
Die Luxeon (so heissen diese speziellen LED's) Technik ist in ständiger Weiterentwicklung begriffen. Andauernd kommen neue LED's auf den Markt, die bei weniger Stromverbrauch noch heller leuchten und eine noch neutralere Farbtemperatur haben. Diese LED's gibt es oft nur in sehr kleinen Stückzahlen und sie werden praktisch mit Gold aufgewogen. Solche Leuchtdioden gelangen dann in die Hände der fähigsten Tüftler, und gerade in Asien gibt es einige Spezialisten, die in Heimarbeit winzig kleine elektronische Steuerungen basteln, die as diesem Dioden das Maximum an Helligkeit bei maximaler Leuchtdauer herausholen.
Die Industrie kann nur mit Dioden arbeiten, die in konstanter Qualität in grossen Mengen auf dem Markt verfügbar sind und hängen deshalb immer einige Generationen hinterher, währen private Bastler immer wieder Kleinserien von mitunter auch mal nur 10 Lampen bauen und aus den Händen gerissen bekommen.

Übrigens, eine Katokichi Ichishiki überquert zweimal den Atlantik, bevor sie beim Käufer landet:
Herstellung des Gehäuses un der Elektronik in Japan. Dann werden die Gehäuse zum Anodisieren in die USA geschafft. Danach geht es wieder zurück nach Japan, wo die Endmontage erfolgt. Erst dann werden sie in alle Welt verschickt.

Grüsse Jochen

Classic-Chrono
Beiträge: 3634
Registriert: 17 Feb 2006, 18:45

Beitrag von Classic-Chrono » 19 Feb 2006, 22:40

Hier noch ein Bild der Gesamtproduktion der KI-T crystal kurz vor ihrer Auslieferung.
Das sind die hellsten Lampen dieser Spezies und es gibt davon insgesamt 20 Stück ;)

Bild

Es gibt übrigens noch kleinere (und seltenere) Lampen wie die beiden hier rechts im Bild. Diese wurden nie verkauft, sondern nur vom Hersteller direkt an gute Freunde verschenkt. Die Stückzahlen sind einstellig, die Preise, falls mal eine auf dem Markt erscheint, eher nicht ;)

Bild

PS. Die zweite von links ist eine Eigenproduktion von mir aus Titan ;)

Grüsse Jochen

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8730
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 20 Feb 2006, 03:58

Na, da ist uns jetzt quasi ein Licht aufgegangen (auaauaaua) :D :D :D
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Antworten