Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
MeisterPetz
Beiträge: 273
Registriert: 20 Mär 2006, 21:58

Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MeisterPetz » 20 Jan 2008, 17:52

Diese schöne Uhr finde ich einfach gelungen (hoffe, dass ich das Foto benutzen darf, habe nichts besseres gefunden):

http://www.uhrzentrum.de/product_info.p ... 43e03f04ac

Eine namhafte Firma, ganz sicher gute (wahrscheinlich sogar beste) Qualität und ein modernes, aber dennoch traditionelles Design. Guckt man sich an sowas leid? Das Quadratische ist ja so eine Sache...
Wen spricht dieses Modell denn sonst noch an??, bzw. wer besitzt eine Uhr von Baume und Mercier und hat Erfahrung damit?

Gruss Meister Petz

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17789
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MCG » 20 Jan 2008, 17:54

Mir gefällt der Brand ausgesprochen gut! Er ist nicht sooo bekannt, hat ein schönes Sortiment und vernünftige Preise.
Mir habens speziell die Classima Modelle angetan... :D
LG aus Mostindien - Markus

MeisterPetz
Beiträge: 273
Registriert: 20 Mär 2006, 21:58

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MeisterPetz » 20 Jan 2008, 18:12

@Marcus: hast Du unter den Classima Modellen schon eine Präferenz?

Meister Petz

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17789
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MCG » 20 Jan 2008, 18:18

Die klassische kleine Sekunde finde ich sehr schön - leider ein mü zu gross für mein Handgelenk:
http://www.baume-et-mercier.com/collect ... product=57

Dann der Chrono ist ganz nett:
http://www.baume-et-mercier.com/collect ... product=61

Und dann der Jubiläums Chrono (175 Jahre B&M) welcher aber leider nicht mit Sphirglas kommt... :angry:
http://www.baume-et-mercier.com/collect ... product=62
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MPG » 20 Jan 2008, 18:32

Ich hatte letzte Woche - immer noch auf der Suche nach ner klassischen Uhr mit >38mm diese hier am Arm:
http://www.baume-et-mercier.com/collect ... product=52
Gefiel mir sehr gut.

Allerdings suche ich diese klass. Uhr eigentlich mit Gold(farbenem) Gehäuse. Wäre schön, wenn diese ein goldiges Gehäuse hätte.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

MeisterPetz
Beiträge: 273
Registriert: 20 Mär 2006, 21:58

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von MeisterPetz » 20 Jan 2008, 18:48

Sehr schön, das Modell mit der kleinen Sekunde (aber auch die anderen können sich sehen lassen)

Meister Petz

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15799
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von andreaseck » 20 Jan 2008, 19:01

Hallo

B&M hat schon ein paar schöne Uhren im Programm.

Wobei ich jetzt nicht unbedingt weiß, ob ich mir eine Uhr davon kaufen würde.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8916
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von Hertie » 20 Jan 2008, 19:10

Die B&M Uhren, welche ich bis jetzt in den Händen hielt, hatten durchwegs eine gute Verarbeitungsqualität.

Die gezeigte Uhr gefällt mir, aber ich bin mir nicht sicher, ob man sich an den "Ziffern" bald einmal satt sieht. :wink:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

TicTac
Beiträge: 53
Registriert: 01 Okt 2007, 20:06
Wohnort: Hessen
Interessen: Whisky und einiges mehr

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von TicTac » 20 Jan 2008, 19:22

… ja eine sehr schöne Kollektion, aber am schönsten finde ich aus der Reihe Hampton classic die Chrono's. Sehr schlicht doch edel und natürlich sehr wichtig für mich rechteckig. Bin mal gespannt ob sie meine Nächste wird.
… wie die Zeit vergeht!

bowmore
Beiträge: 30
Registriert: 02 Apr 2007, 12:32
Wohnort: Bayern

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von bowmore » 20 Jan 2008, 19:32

Hallo zusammen,

zwar kann ich mit der eckigen, die mir übrigens sehr gut gefällt, nicht dienen, sehr wohl aber mit der folgenden:

Bild

Ich kann nur sagen, dasss ich mit B&M sehr zufrieden bin. Merkwürdiger Weise werde ich das ein oder andere Mal erstaunt gefragt: Oh,...eine B&M. Na ja, sooo exotisch ist sie ja auch nicht. Halt nicht immer überall anzutreffen. Ob das von Vorteil oder Nachteil ist, weiß ich nicht.

Fakt ist auf jeden Fall, dass mir gerade die Uhren der Executive Reihe sehr gut gefallen. Gerade die von MCG vorgestellte kleine Sekunde. Mit 42mm, gleiche Größe wie mein Chrono, für mich optimal. Allerdings wäre sie mir, glaube ich, zu ähnlich. Ich habe in irgend einer Ausgabe von Chronos oder dem Uhren Magazin auch eine Reihe von eckigen aus der Executive Reihe gesehen, die noch etwas anders aussehen wie die abgebildete und mir (fast) noch besser gefallen würden. Hast schon einmal auf der HP nachgeschaut, Meiser Petz?

Also, wie gesagt, B&M ist (für mich) auf jeden Fall immer eine Versuchung wert. Ich würd mich freuen, wenn ich Dich noch ein bisschen neugieriger auf die Marke gemacht habe :wink: .

Gruß
Michael

edit: oh mann, das mit den Bildern bringt mich noch einmal um. Jetzt müsste es aber passen.

maxbill
Beiträge: 966
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von maxbill » 20 Jan 2008, 21:08

Baume & Mercier war einer der Gründe, weshalb ich mich überhaupt mit mechanischen Uhren beschäftige...
(hatte immer einen Faible für Uhren im Stiel der 40er bis 60er Jahre). Nunmehr hat sich mein Geschmack weiterentwicklet, aber die Modelle von B&M ja auch, so dass es speziell bei den Hampton Square Modellen und den Classimas immer etwas leckeres für mich gibt.

Einziges Hindernis, mir eine zu kaufen, war in den letzten Jahren die Ungewissheit, ob ich auf dem Weg zu Zenith oder JLC noch eine Zwischenstation einlegen sollte (dann wäre B&M ideal) oder gleich auf das große Ziel sparen sollte...bis heute bin ich unsicher. :(

Gruß
Martin

Karsten Brand
Beiträge: 65
Registriert: 29 Apr 2007, 16:21
Wohnort: Württemberg

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von Karsten Brand » 20 Jan 2008, 22:14

Besitze eine der ersten Hamptons, seit genau 13 Jahren. Eine sehr schöne rechteckige Uhr mit kupferfarbenen Zifferblatt und Lederband mit Faltschließe. Ein großer Nachteil: Sie hat ein Quarzwerk und kein Datum. Dennoch eine schöne, klassische Uhr, die vielleicht nach heutigen Maßstäben etwas zierlich wirkt. Mich stört es nicht, denn wir wissen ja nicht, ob das Pendel bald wieder zurückschwingt und kleinere Uhren wieder en vogue werden.

Mein Fazit: Empfehle B & M. Besonders die von Dir gezeigte quadratische Uhr gefällt mir prima (offensichtlich mit Automatik und Datum).
. . . So barg denn Hans Castorp sein Glashüttenerzeugnis wieder in der Westentasche und überließ die Zeit sich selbst.

Thomas Mann: "Der Zauberberg"

Peter Firschau
Beiträge: 94
Registriert: 18 Feb 2006, 11:34

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von Peter Firschau » 21 Jan 2008, 09:00

maxbill hat geschrieben:Baume & Mercier war einer der Gründe, weshalb ich mich überhaupt mit mechanischen Uhren beschäftige...
(hatte immer einen Faible für Uhren im Stiel der 40er bis 60er Jahre). Nunmehr hat sich mein Geschmack weiterentwicklet, aber die Modelle von B&M ja auch, so dass es speziell bei den Hampton Square Modellen und den Classimas immer etwas leckeres für mich gibt.

Einziges Hindernis, mir eine zu kaufen, war in den letzten Jahren die Ungewissheit, ob ich auf dem Weg zu Zenith oder JLC noch eine Zwischenstation einlegen sollte (dann wäre B&M ideal) oder gleich auf das große Ziel sparen sollte...bis heute bin ich unsicher. :(

Gruß
Martin
ditto, ich hatte mir zuerst eine Capeland Replika gekauft, die dann aber rasch entsorgt :D und habe mittlerweile eine "richtige", von der Verarbeitung bin ich restlos begeistert. Ach so, ich habe die hier:

Bild

(copyright alpha-fashion)

liebe Grüße
Peter

maxbill
Beiträge: 966
Registriert: 23 Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von maxbill » 21 Jan 2008, 20:59

Au weia, habe ich wirklikch "Stiel der 40er bis 60er" geschrieben?
Peinlich, peinlich.... :oops:

@Peter: Deine Capeland Alarm gefällt mir auch sehr gut!

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17717
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Baume@Mercier: Gefällt noch jemandem dieses Modell?

Beitrag von jeannie » 21 Jan 2008, 21:04

Ich kann mich Markus nur anschliessen: seriöser Brand, reelle Preise.

Jetzt muss sie dir nur noch gefallen. :wink:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten