Wunschzettel. Lieber Weihnachtsmann.....

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
dermichel
Beiträge: 57
Registriert: 25 Apr 2006, 23:28
Wohnort: Langerwehe
Interessen: alles was mit Mechanik zu tun hat
Tätigkeit: Industriemechaniker

Wunschzettel. Lieber Weihnachtsmann.....

Beitrag von dermichel » 03 Mai 2006, 16:46

Hier sind drei meiner Favoriten an denen ich wirklich Spaß gefunden habe.
Zwei davon werde ich versuchen in der nächsten Zeit zu bekommen, aber die Dritte, da werd ich wohl warten müssen, bis ich meine lebensversicherung ausgezahlt bekomme (so in ca. 40 jahren). :(
Aber kommt Zeit, kommt Geld.

Bild

Bild

Bild


Wenn Ihr auch eine Wunschliste habt könnt Ihr ja auch mal hier posten.
Über Tips, erfahrungen und Kritik an den Uhren bin ich auch interessiert.
Viele Grüße und alles gute

der Michel

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

hardy
Beiträge: 584
Registriert: 17 Feb 2006, 19:56
Wohnort: Hamburg

Beitrag von hardy » 03 Mai 2006, 17:01

Eine Kleine Erfahrung kann ich beitragen: Ein Bekannter von mir hat die Tissot und ist sehr zufrieden. Er ist allerdings kein Freak wie wir, d.h. er hat nicht unseren Anspruch. Aber trotzdem - ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis bekommst Du da mit Sicherheit.
Fools like me, we never learn...

sheriff
Beiträge: 1942
Registriert: 17 Feb 2006, 08:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von sheriff » 03 Mai 2006, 17:54

Hier fehlt eindeutig der Untertitel: "Besser spät als nie"


:wink:
gruß
sheriff
Siehst Du deine Frau im Moore winken, wink zurück und lass sie sinken!

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15814
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 03 Mai 2006, 18:24

Hallo Michel

Besonders die Lange ist klasse :lol: :lol:

Gruß
Andreas

ulfking
Beiträge: 26
Registriert: 14 Apr 2006, 20:39
Interessen: Motorrad / Uhren / Auto
Tätigkeit: Viel Arbeit....

Beitrag von ulfking » 03 Mai 2006, 19:04

Im Moment habe ich ne Fortis Flieger, allerdings nicht als Chrono.

Ich persönlich mag nämlich die kleine Sekunde nicht so gern.

Die Fortis ist eine gute Uhr für relativ kleines Geld. Schlicht schön und sportlich. Ein bisschen viel Vorlauf vielleicht (ca. 12 sek/Tag)

Schön sind alle deine Lieblinge.

Gruß Ulf

zeno x
Beiträge: 41
Registriert: 01 Mai 2006, 22:36

Beitrag von zeno x » 03 Mai 2006, 19:35

Tissot würde ich nicht kaufen, aber die beiden anderen Stücke sind echt Klasse. Vor allem die aus Glashütte!!!

Benutzeravatar
FinerTimes
Beiträge: 35
Registriert: 20 Feb 2006, 21:09

Beitrag von FinerTimes » 03 Mai 2006, 19:39

sheriff hat geschrieben:Hier fehlt eindeutig der Untertitel: "Besser spät als nie"


:wink:
gruß
sheriff
:D wieso ?? bei unserem fetisch sollte man(n) bzw. frau doch rechtzeitig seine wünsche für dieses jahr planen ... kostet schließlich auch ein paar euronen :wink:
Gruß Stephan
__________________________________________

Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich aus, und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können. (Samuel Beckett, 1906-1989)

Benutzeravatar
philipps
Beiträge: 2903
Registriert: 16 Feb 2006, 20:12

Beitrag von philipps » 03 Mai 2006, 19:54

Hallo Michel,

zur Lange brauch' ich ja nicht viel sagen... Traumuhr.

Die Fortis gefällt mir auch sehr gut (recht eigenständiges Design, gute Qualität und vernünftiger Preis). Habe selber eine (Spacematic GMT) und bin sehr zufrieden mit ihr.

Mit der Tissot kann ich mich allerdings gar nicht anfreunden (IMHO: oberer Totalisator vom Tissot-Schriftzug abgeschnitten, zu kurze Zeiger bei den Totalisatoren, unharmonische Einfassung des Datums durch den Pseudo-Totalisator, sinnlose Beschriftungen "Chronograph", "Automatic - Day - Date", ....). Da finde ich die Dreizeiger-Version wesentlich gelungener!

MfG Philipp

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15814
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Wunschzettel. Lieber Weihnachtsmann.....

Beitrag von andreaseck » 03 Mai 2006, 19:58

dermichel hat geschrieben: Wenn Ihr auch eine Wunschliste habt könnt Ihr ja auch mal hier posten.
Ok, zu Weihnachten hab ich auch noch
einen Wunsch.
Die neue Richard Lange von A. Lange und Söhne :wink:

Bild
Bild von Lange

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
kapuzineraeffchen
Beiträge: 756
Registriert: 17 Feb 2006, 00:16
Wohnort: OWL

Beitrag von kapuzineraeffchen » 03 Mai 2006, 20:29

hi michel!

die fortis ist ok. bei der qualität scheiden sich hier zwar die geister, aber da würde ich mir lieber selbst ein bild machen wollen. imho sicher keine schlechte wahl.

zur lange muss man nix sagen.

die tissot ist ein typisches beispiel dafür, welch starke differenz zwischen dem 2d-bild einer uhr und dem tatsächlichen optischen eindruck live und in farbe bestehen kann. auf bildern hat sie mir nie gefallen, da verbeisst man sich gleich in angeblichen optischen unstimmigkeiten. siehst du sie aber mal im rl, kommst du nicht im traum darauf, den datums-totalisator und den abgeschnittenen 12uhr-tot zu bemäkeln, denn das fällt eigentlich gar nicht unangenehm auf. also unbedingt mal "in echt" anschauen!

nach meinem geschmack sind uhren, die auf bildern am harmonischsten, ausgewogensten und klarsten aussehen, live häufig einfach nur langweilig. das auge muss irgendwo hängenbleiben und details entdecken können. blödes gefühl, eine teuere uhr gekauft zu haben und nach dem ersten ansehen eigentlich alles gesehen zu haben. da kuckt man doch nicht gerne ein zweimal drauf, höchstens um zu wissen, wie spät es ist. :D das interressiert mich an meinen uhren eigentlich aber am wenigsten. :wink:


cya
kap
--- Raum für Notizen ---

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Wunschzettel. Lieber Weihnachtsmann.....

Beitrag von Axel66 » 03 Mai 2006, 20:39

andreaseck hat geschrieben:
dermichel hat geschrieben: Wenn Ihr auch eine Wunschliste habt könnt Ihr ja auch mal hier posten.
Ok, zu Weihnachten hab ich auch noch
einen Wunsch.
Die neue Richard Lange von A. Lange und Söhne :wink:

Bild
Bild von Lange

Gruß
Andreas
Bevor es aus einer anderen Ecke kommt:
Da stimmt doch alles, oder?
Fuenf Teilstriche (zwischen den Minutenstrichen, also eine Teilung der Minute in 6 Abschnitte) deuten auf ein 3 oder 6hz-Werk hin. :lol: :lol: :lol:

Gruss,

Axel

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15814
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 03 Mai 2006, 20:41

Hallo Axel

Zumindest tickt das Handaufzugswerk
mit 21600 Halbschwingungen :wink:

Gruß
Andreas

Roland
Beiträge: 356
Registriert: 17 Feb 2006, 20:44
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Roland » 03 Mai 2006, 20:43

Ja stimmen nun die Teilstriche oder nicht :?: :wink:
Gruß Roland

Member No. 235

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 03 Mai 2006, 20:53

Roland hat geschrieben:Ja stimmen nun die Teilstriche oder nicht :?: :wink:
Bei 21'600 Halbschwingungen sind 3 oder 6 Intervalle in der Tat korrekt. :D

Roland
Beiträge: 356
Registriert: 17 Feb 2006, 20:44
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Roland » 03 Mai 2006, 22:04

Ein Glück. Dann kann sie auf meinem Wunschzettel bleiben :wink:
Gruß Roland

Member No. 235

Antworten