NOMOS ORION

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

NOMOS ORION

Beitrag von Harrss » 07 Nov 2008, 21:11

Hallo,

heute endlich ist meine Neue beim Konzi eingetroffen. *Freu, Jubel, Tirili* :D

Die Uhr steht schon seit mindestens 10 Jahren auf meiner Wunschliste. Allerdings war sie mir zunächst etwas zu bunt. Nachdem sie aber nun auch in schwarz und weiss zu bekommen war, wußte ich die kommt irgendwann zu mir... ;)

Nun denn hier ist sie und ich bin begeistert... :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Uhr ist einfach herrlich, schön, flach und mit 35mm genau richtig und keinesfalls zu klein!

Viele Grüße, Jürgen

StillerLeser
Beiträge: 2194
Registriert: 20 Okt 2007, 12:33

Re: NOMOS ORION

Beitrag von StillerLeser » 07 Nov 2008, 21:16

Harrss hat geschrieben:Die Uhr ist einfach herrlich, schön, flach und mit 35mm genau richtig und keinesfalls zu klein!
Diese Meinung teile ich! Sieht klasse aus, das Ührchen!

Glückwunsch! :D

Hinrich
Beiträge: 766
Registriert: 19 Feb 2006, 23:06

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Hinrich » 07 Nov 2008, 21:27

Für mich die schönste Nomos. Gratuliere

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20028
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: NOMOS ORION

Beitrag von cool runnings » 07 Nov 2008, 21:57

Sehr schön. Für mich auch das schönste Modell von Nomos.

Ich habe die schwarze Orion und spiel immer wieder mal mit dem Gedanken, mir auch eine silberne Version zu kaufen.

Doch dann erinnere ich mich an den Spruch von mike_votec:
Wer braucht schon zwei gleiche Uhren.
:wink:

Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Harrss » 07 Nov 2008, 22:23

Hallo,

viele Dank für Eure netten Glückwünsche! :D
Ich habe die schwarze Orion und spiel immer wieder mal mit dem Gedanken, mir auch eine silberne Version zu kaufen.
Es viel mir auch nicht leicht mich zwischen diesen beiden Varianten zu entscheiden. Die Schwarze ist auch super!
Wer braucht schon zwei gleiche Uhren.
Also, hier gibt es ja Leute im Forum die haben drei oder vier Speedys. Und zwar sogar alle mit derselben Zifferblattfarbe... ;)

So, einen Wristshot habe ich auch noch:

Bild

Viele Grüße, Jürgen

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20028
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: NOMOS ORION

Beitrag von cool runnings » 07 Nov 2008, 22:27

Die silberne mit den silbernen Zeigern und Glasboden gab es damals noch nicht. Sonst hätte ich mir wahrscheinlich die gekauft.
Harrss hat geschrieben:
Wer braucht schon zwei gleiche Uhren.
Also, hier gibt es ja Leute im Forum die haben drei oder vier Speedys. Und zwar sogar alle mit derselben Zifferblattfarbe... ;)
Jo. Die soll es geben. Frag mal den Verfasser des Spruchs. :mrgreen:

Benutzeravatar
zitronenbaum2006
Beiträge: 853
Registriert: 30 Apr 2006, 19:59
Wohnort: BaWü
Interessen: Uhren
Tätigkeit: meistens arbeiten

Re: NOMOS ORION

Beitrag von zitronenbaum2006 » 07 Nov 2008, 22:32

Schöne filigrane Uhr.
Allerdings wäre sie mir mit 35mm zu klein.
Gruß, Timo

----------------------------------------------------------
Der Klügere gibt nach, so lange, bis er der Dumme ist.

Benutzeravatar
Karlo
Beiträge: 2565
Registriert: 16 Feb 2006, 21:40
Interessen: Uhren/EDV
Tätigkeit: Uhrmacher
Kontaktdaten:

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Karlo » 07 Nov 2008, 22:48

Die ist wunderschoen, aber ohne Datum geht bei mir nix. :x

Karlo
Was nicht tickt, ist keine Uhr...

Benutzeravatar
OliverWagner
Beiträge: 410
Registriert: 15 Feb 2006, 11:32
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: NOMOS ORION

Beitrag von OliverWagner » 07 Nov 2008, 23:02

@Harrss: Sorry, ich kann es leider nicht eindeutig erkennen, ist das Zifferblatt jetzt silberfarben oder weiss?

Auch mir gefällt von Nomos die Orion am besten.
Eine der wenigen Uhren, wo ich durchaus auf die Datumsfunktion verzichten kann, so auch bei der kleinen Minerva Pythagore.
Gruß
Oliver

Mit dem Mund zu stolpern ist schlimmer als mit dem Fuß!

topbaer-de
Beiträge: 5776
Registriert: 12 Jun 2007, 00:48

Re: NOMOS ORION

Beitrag von topbaer-de » 07 Nov 2008, 23:06

zitronenbaum2006 hat geschrieben:Schöne filigrane Uhr.
Allerdings wäre sie mir mit 35mm zu klein.
Wie war diese Binsenweißheit, die hauptsächlich Männer verzweifeln lässt?
Nicht die Größe macht es, sondern die Technik. :whistling:
Gilt nicht nur, sondern auch bei Uhren! :mrgreen:

Schöne Uhr, viel Vergnügen beim tragen..
gruss
michael
Wozu Signatur?

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Axel66 » 07 Nov 2008, 23:14

Hinrich hat geschrieben:Für mich die schönste Nomos. Gratuliere
100% unterschreib! Einfach leise Eleganz!

Gruß,

Axel

watchspirit
Beiträge: 320
Registriert: 01 Mär 2006, 20:55

Re: NOMOS ORION

Beitrag von watchspirit » 08 Nov 2008, 00:06

Diese Uhr und solche Fotos sind einfach schön. Punkt.

Da macht es Spass, nachts im Uhren-Forum zu surfen.

Schöne Grüße,
Chris

tcb69
Beiträge: 602
Registriert: 21 Apr 2006, 15:06

Re: NOMOS ORION

Beitrag von tcb69 » 08 Nov 2008, 13:16

Tolle Uhr...hatte ich auch mal und ist für mich auch die schönste Nomos.

Habe ich wieder verkauft durch die dann doch recht kleine Grösse.

Viel Spass :D
Saludos,

Roland

Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Harrss » 08 Nov 2008, 19:15

Hallo,

vielen Dank für Eure netten Beiträge und Gratulationen! :D

Mir macht die Uhr heute natürlich noch immmer viel Spaß und obwohl man sie gar nicht bemerkt, so leicht und angenehm ist sie zu tragen... guckt sie immer mal wieder unvermittelt hervor und erfreut mich... ;)

Bild

Zu Größe, ich habe einen Handgelenkumfang von 17,5mm und bei mir ist die Uhr ganz sicher nicht zu klein. Wer natürlich 21mm Handgelenkumfang hat wird das vielleicht anders sehen. Ich glaube man hat sich in den letzten Jahren sehr an die großen Durchmesser gewöhnt, so dass einem die Orion zunächst klein vorkommt, das gibt sich aber nach einigen Stunden.
Eigentlich stört es mich auch gar nicht, dass die Sportuhren und Chronographen recht groß sind und immer größer werden. Nur gerade bei eleganten Uhren stört es mich schon. Zum Beispiel hatte die IWC Portofino bis vor drei Jahren einen Durchmesser von 34mm. Dann schließlich 38mm und jetzt ist sie bei 39mm. Das ist nach meinem Empfinden für diese Art Uhr schon zuviel.
Viele Hersteller gehen noch weiter, Jäger Le Coultre hat jetzt wunderschöne elegante Uhren im Programm, aber die Druchmesser liegen bei über 40mm :shock: Bei diesen Uhren stört mich das mehr, als bei z.B. Taucheruhren oder "Toolwatches", die immer schon größer und dicker waren und da gehört es vielleicht auch dazu.

Viele Grüße, Jürgen

Caruso
Beiträge: 31
Registriert: 22 Okt 2008, 19:02

Re: NOMOS ORION

Beitrag von Caruso » 08 Nov 2008, 23:44

Hallo Jürgen,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Orion. Ich teile zwar die allgemeine Begeisterung für den Stil, das Design und die Technik dieser Uhr. Was mich aber stört, und vielleicht bin ich da auch einfach zu pingelig, ist, dass Nomos nicht die längeren Indexe bei den vollen Stunden mittig zwischen den benachbarten Minutenindexen hinbekommt. Am Wochenende war ich bei 2 Nomos Konz. und alle ausgestellten Orion-Modelle hatten dieses Problem bei mindestens einem Index sehr deutlich, ebenso wie meine Orion, bei der mir dies erst kürzlich aufgefallen war. Auch ältere Modelle sind betroffen, so dass man wohl sagen muss, dass dieses Problem von Nomos nicht in den Griff zu bekommen ist. Bei Deiner Uhr ist der Index bei 3 Uhr, soweit man dass bei einem Foto beurteilen kann, nicht korrekt in der Mitte zwischen den benachbarten Indexen. Meine Frage an die Profis in diesem Forum ist, ob diese Abweichungen normal sind, sich fertigungsbedingt nicht vermeiden lassen oder ob es sich um einen echten Mangel handelt. Eine solche augenfällige, wenn auch nicht auffällige Unregelmäßigkeit ist mir ansonsten auch nicht bei wesentlich günstigeren, ja billigen Uhren aufgefallen.

Viele Grüße
Caruso

Antworten