Automatik-Uhr mit GMT-Funktion gesucht

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Automatik-Uhr mit GMT-Funktion gesucht

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 11:21

Moin,

bin auf der Suche nach einer Automatik-Uhr mit GMT-Funktion. Wenn ich das Geld hätte, dann wäre mein klarer Favorit die GMT-Master II von Rolex. Aber es muß leider etwas wesentlich preisgünstigeres sein...

Meine Anforderung wäre, daß sie vom Äußeren in die Richtung der GMT-Master II tendiert, oder taucheruhrmäßig aussieht. Also schon etwas massiver. Dann sollte sich der GMT-Zeiger separat verstellen lassen und eine gute Nachtablesbarkeit wäre wichtig.

Hat vielleicht jemand für mich einen Tip, was da preisgünstiges in Betracht kommen könnte?

Grüsse,
darksphere

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8981
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 28 Jun 2006, 11:34

Definiere preisgünstig :wink:!
Es gibt, neben den echten Weltzeituhren a là J-LC Master Géographe oder auch Longines GMT, die eine zweite Zeitzone mit Benennung anzeigen, zwei Arten von GMTs: Bei den einen verstellst Du einen 12- oder 24-Stundenzeiger der zweiten Zeitzone, wenn Du etwa immer im Blick haben willst, wie spät es woanders ist. Also etwas für Zuhausebleiber :wink: ein wenig wie eine Weltzeituhr ohne Benennung der zweiten Zeitzone. Gibts wie Sand am Meer, oft wird das ETA2893 verbaut, das 2892 mit ETA-eigenem Modul.
So in etwa funzen auch die Sinns, da gibt es so einiges, dann von Fortis und so weiter. Für günstig guck mal bei Davosa, die haben sowas iirc auch.
Viel schöner und (für mich) auch praktischer, ist das Rolex GMT-Prinzip, bei dem man die Ortszeit einstellt, ohne die Uhr anzuhalten und die Heimatzeit beibehält. Hat so etwa die Omega Seamaster GMT oder (glaube ich) die J-LC Master Hometime. Ist die ideale Reiseuhr, die Omega :wink:. Natürlich teurer, die Omega liegt zur Zeit bei knapp unter 2.000 Liste, sollte man aber was günstiger grau kriegen.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
Hegi
Beiträge: 892
Registriert: 15 Feb 2006, 11:21
Wohnort: Winterthur
Interessen: Uhren, Ski, Squash, Schwimmen
Tätigkeit: Elektro-Techniker

Beitrag von Hegi » 28 Jun 2006, 11:40

Bild

(c) Omega
Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat, aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt.

Mark Twain

*********************

Gruss Oliver

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 11:42

Don Tomaso hat geschrieben:Definiere preisgünstig :wink:!
Moin,

hatte es geahnt, daß das die erste Frage sein wird. ;-)

Also im Prinzip bin ich ein Fan von Seiko und deren einfachen Diver Modellen. Wenn es geht, sollte es auch in diesem preislichen Rahmen liegen, also sagen wir mal bis 200 EUR.

Das Prinzip was ich mir wünsche ist das, wie es bei der Rolex GMT-Master II ist. Eine Anzeige, um welche Zeitzone es sich handelt brauche ich nicht.

Es ist nur dafür gedacht, wenn ich in eine andere Zeitzone verreise, daß ich dann den GMT-Zeiger entsprechend einstellen kann und immer noch im Blick habe, wie spät es zuhause ist. Eine Anzeige des Zeitzonennamens brauche ich dann nicht, da ich ja weiß, wo ich bin. ;-)

Grüsse,
darksphere

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8981
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 28 Jun 2006, 11:43

Hegi hat geschrieben:Bild

(c) Omega
Mein reden, aber in schwarz :lol:

Bild

Ein ge**es Teil, nah am Ausgang! :D
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 11:43

Hegi hat geschrieben:Bild

(c) Omega
Die SMP 300 steht auf meiner Kaufliste. Allerdings ohne GMT, da gefällt sie mir wesentlich besser. Jedoch aktuell ist sie nicht in meinem finanziellen Rahmen, so daß das wohl noch etwas warten muß...

Grüsse,
darksphere

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 11:47

Don Tomaso hat geschrieben: Mein reden, aber in schwarz :lol:

Ein ge**es Teil, nah am Ausgang! :D
Ja, sie hat alles was ich will. In schwarz gefällt sie mir auch noch wesentlich besser als die weiße. Nur leider viel zu teuer... :-(

Grüsse,
darksphere

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8981
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Beitrag von Don Tomaso » 28 Jun 2006, 11:50

darksphere hat geschrieben:...Das Prinzip was ich mir wünsche ist das, wie es bei der Rolex GMT-Master II ist. Eine Anzeige, um welche Zeitzone es sich handelt brauche ich nicht.

Es ist nur dafür gedacht, wenn ich in eine andere Zeitzone verreise, daß ich dann den GMT-Zeiger entsprechend einstellen kann und immer noch im Blick habe, wie spät es zuhause ist. Eine Anzeige des Zeitzonennamens brauche ich dann nicht, da ich ja weiß, wo ich bin. ;-)

Grüsse,
darksphere
Jau, aber das ist ja gerade der Witz bei der Rolex oder der Omega: Du verstellst nicht den 24 h GMT-Zeiger (auf dem Bild Rot, bei der Rolex der Pfeilzeiger), der und der Minuten- und der Sekundenzeiger bleiben unangetastet, die Uhr läuft weiter. Du verstellst lediglich den 12 h Stundenzeiger der Ortszeit. Nachteil: Geht nur in Stundenschritten, wenn Du häufig in Indien bist, stimmts nicht mehr :( . Auch keine Datumsschnellverstellung, das geht auch über die GMT-Funktion.
Anyway, ist eh out of range. Was gibts denn bei Seiko oder Citizen, hast Du da mal geschaut?
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 11:57

Don Tomaso hat geschrieben: Anyway, ist eh out of range. Was gibts denn bei Seiko oder Citizen, hast Du da mal geschaut?
Danke für die Erklärung. Das wußte ich tatsächlich nicht, daß das so funktioniert...

Bei Seiko und Citizen konnte ich leider nichts finden. Habe mal bei chronograph.com nach GMT gesucht, aber damit als einzigen Treffer nur die Omega angezeigt bekommen.

Kann mir aber fast nicht denken, daß Seiko diesbezüglich nichts preisgünstiges im Angebot hat?

Hat denn hier keiner was von Seiko mit GMT? Außer jetzt natürlich einer GS, die außerhalb jeglichen Preisrahmens liegt und selbst wenn nicht der Anforderung bzgl. Nachtablesbarkeit etc. entsprechen würde...

Grüsse,
darksphere

sheriff
Beiträge: 1920
Registriert: 17 Feb 2006, 08:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von sheriff » 28 Jun 2006, 12:07

darksphere hat geschrieben:
Don Tomaso hat geschrieben:Definiere preisgünstig :wink:!
Moin,

hatte es geahnt, daß das die erste Frage sein wird. ;-)

Also im Prinzip bin ich ein Fan von Seiko und deren einfachen Diver Modellen. Wenn es geht, sollte es auch in diesem preislichen Rahmen liegen, also sagen wir mal bis 200 EUR.

Das Prinzip was ich mir wünsche ist das, wie es bei der Rolex GMT-Master II ist. Eine Anzeige, um welche Zeitzone es sich handelt brauche ich nicht.

Es ist nur dafür gedacht, wenn ich in eine andere Zeitzone verreise, daß ich dann den GMT-Zeiger entsprechend einstellen kann und immer noch im Blick habe, wie spät es zuhause ist. Eine Anzeige des Zeitzonennamens brauche ich dann nicht, da ich ja weiß, wo ich bin. ;-)

Grüsse,
darksphere
Also die bewegt sich unter 200 Euro. Trage sie selbst und bin zufrieden. Saphirglas, 300 Meter WD, Automatikwerk, Schraubkrone, sep. verstellbarer Zeiger für 2te Zeitzone, Drehring, verschraubte Bandglieder.
Bild

gruß
sheriff
Siehst Du deine Frau im Moore winken, wink zurück und lass sie sinken!

Benutzeravatar
john_doe
Beiträge: 582
Registriert: 21 Feb 2006, 09:38

Beitrag von john_doe » 28 Jun 2006, 12:10

Oder mal eine Glycine?

Bild

© http://home.pipeline.com/~rayjack99/
Michael

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 12:10

sheriff hat geschrieben: Also die bewegt sich unter 200 Euro. Trage sie selbst und bin zufrieden. Saphirglas, 300 Meter WD, Automatikwerk, Schraubkrone, sep. verstellbarer Zeiger für 2te Zeitzone, Drehring, verschraubte Bandglieder.
Danke. Die scheint aber ganz schön bei Rolex abgekupfert zu sein... Habe von der Marke sonst noch nie gehört...

Wie läuft denn hier die Einstellung des GMT Zeigers? Und wie die Einstellung des Datums?

Grüsse,
darksphere

darksphere
Beiträge: 70
Registriert: 17 Feb 2006, 22:40

Beitrag von darksphere » 28 Jun 2006, 12:12

john_doe hat geschrieben:Oder mal eine Glycine?
Hallo,

danke, von der habe ich auch noch nie gehört. Es sieht aber so aus, als ob auch die normale Uhrzeit im 24-Stundenformat läuft oder? Das hätte ich nicht so gerne...

Wie sieht es denn mit der Wasserdichtigkeit aus bei der?

Grüsse,
darksphere

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25706
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Beitrag von kochsmichel » 28 Jun 2006, 12:31

Vostok-Europe bringt doch in Kürze etwas (vermutlich) innerhalb dieses Preisrahmens raus. 8)
Light side of the mood!

Benutzeravatar
john_doe
Beiträge: 582
Registriert: 21 Feb 2006, 09:38

Beitrag von john_doe » 28 Jun 2006, 12:34

Ups. Sorry. Die 200 EUR hatte ich total übersehen. Da spielt sich mit Glycine herzlich wenig ab :-(
Michael

Antworten