Fakes - warum immer so ein Gezeter

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15799
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Fakes - warum immer so ein Gezeter

Beitrag von andreaseck » 03 Jul 2006, 11:19

jeannie hat geschrieben:
frederic hat geschrieben:Sie würde nicht laut sagen, dass ich absolut bescheuert bin, Butterbrote in der Küche zu photographieren
Hast du ihr auch erzählt, dass du diese Butterbrote für ein Uhrenforum fotografierst?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18432
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas H. Ernst » 03 Jul 2006, 11:44

bmduc hat geschrieben:Ich dachte, die Ingenieur ist immun fuer Faelscher, anscheinend doch nicht.
Wie die Fälschung tatsächlich aussieht, falls es sie überhaupt gibt, wissen wir leider nicht. Die Bilder des Anbieters sind allesamt zusammengeklaute Aufnahmen von Originalen. :?
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8780
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Beitrag von Hertie » 03 Jul 2006, 11:50

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
bmduc hat geschrieben:Ich dachte, die Ingenieur ist immun fuer Faelscher, anscheinend doch nicht.
Wie die Fälschung tatsächlich aussieht, falls es sie überhaupt gibt, wissen wir leider nicht. Die Bilder des Anbieters sind allesamt zusammengeklaute Aufnahmen von Originalen. :?

:lol: :lol: :lol: :lol:

Der muss echte Inges verkaufen, weil sich die hervorragende Verarbeitung der "Aschenieör" gar nicht annähernd fälschen lässt. :lol:

Wäre zudem auch ein zu hoher und teurer Materialaufwand. :wink:

Der wird aber schnell wieder auf die üblichen Marken umsteigen.

Hüstel, bitte keine Wiener Schlägertrupps. :lol:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

sheriff
Beiträge: 1920
Registriert: 17 Feb 2006, 08:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von sheriff » 03 Jul 2006, 11:58

Was auch immer sich der einzelne an Fälschungen oder Plagiaten, aus welchen Bereich, auch anschafft und verwendet. Er darf und muß persönlich damit zufrieden sein.


gruß
sheriff
Siehst Du deine Frau im Moore winken, wink zurück und lass sie sinken!

Benutzeravatar
john_doe
Beiträge: 582
Registriert: 21 Feb 2006, 09:38

Beitrag von john_doe » 03 Jul 2006, 12:02

Bittesehr: Fakes...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Michael

Matthias Liebe
Beiträge: 2229
Registriert: 15 Feb 2006, 11:41

Beitrag von Matthias Liebe » 03 Jul 2006, 12:15

john_doe hat geschrieben:Bittesehr: Fakes...
Zumindst "eiert" hier die Lünette nicht :mrgreen:

Matthias

Benutzeravatar
schredder66
Beiträge: 3391
Registriert: 15 Feb 2006, 12:02
Wohnort: EU-D-HS

Beitrag von schredder66 » 03 Jul 2006, 12:34

Matthias Liebe hat geschrieben:
john_doe hat geschrieben:Bittesehr: Fakes...
Zumindst "eiert" hier die Lünette nicht :mrgreen:
Ich wollte es gerade schreiben: Das Alleinstellungsmerkmal der Inge, die "Pentageier" fehlen :lol: !

Hat die originale Inge tatsächlich eine solche (Sicherheits)Schliesse ohne Drücker? Das kann ich mir ja fast nicht vorstellen.........
HARRY (Member No. 25)

Gute Uhren gehen ungenau (Jean-Claude Biver)

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15799
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 03 Jul 2006, 12:44

Matthias Liebe hat geschrieben:
john_doe hat geschrieben:Bittesehr: Fakes...
Zumindst "eiert" hier die Lünette nicht :mrgreen:
Die Lünette der Inge macht sie eben absolut
fälschungssicher :wink:

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12186
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 03 Jul 2006, 13:09

schredder66 hat geschrieben: Hat die originale Inge tatsächlich eine solche (Sicherheits)Schliesse ohne Drücker? Das kann ich mir ja fast nicht vorstellen.........
Weder Schliesse (Original ist verdeckt)
noch Band (Original hat Druckverriegelung der Stifte)
sind ähnlich.
Einen AMG signierten Boden mit einem nicht AMG Zifferblatt kombinieren,
dass würde IWC auch nicht machen.
Man liest sich!

Ralf

watchspirit
Beiträge: 319
Registriert: 01 Mär 2006, 20:55

Beitrag von watchspirit » 03 Jul 2006, 22:39

Könnt Ihr mich bitte über die "eiernde" Lünette aufklären ? Und die "Pentageier"? Irgendwie verstehe ich nicht, was Ihr damit meint.

Gruß,
Chris

Harry
Beiträge: 7964
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Beitrag von Harry » 04 Jul 2006, 09:42

watchspirit hat geschrieben:Könnt Ihr mich bitte über die "eiernde" Lünette aufklären ? Und die "Pentageier"? Irgendwie verstehe ich nicht, was Ihr damit meint.
Die Lunette ist nicht rund, sondern an den Positionen der 5 Schrauben leicht "ausgebeult", eiert eben irgendwie. :lol:
Und die Begriffe Eiern und fünfeckig (pentagonal) hat Charles einst zu dem charmanten Neologismus Pentageier verschmolzen :wink:
Gruß
Harry
____

watchspirit
Beiträge: 319
Registriert: 01 Mär 2006, 20:55

Beitrag von watchspirit » 04 Jul 2006, 21:24

Hallo Harry,

danke für die Info!

Gruß,
Chris

Charles
Beiträge: 2610
Registriert: 18 Feb 2006, 03:10

Beitrag von Charles » 04 Jul 2006, 21:55

Jetzt weiss ich auch endlich, weshalb die Grafikabteilungs-Kreateure der Pentageier mit einer sinnlosen Begründung aufgewartet haben: Sie wollten nicht preisgeben, dass die Inge spezielle Sicherheitsmerkmale aufweist. Wie die gelaserten Rolexkrönchen, das neue Rehaut oder die Hilfszifferblattverbindungslinie von 9 bis 3 der Daytona, die nicht durch die Mitte geht...

Hat eigentlich schon jemand das Glas einer Inge auf gelaserte Fische untersucht?

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 04 Jul 2006, 21:58

Charles hat geschrieben:...Hat eigentlich schon jemand das Glas einer Inge auf gelaserte Fische untersucht?
...oder sind entsprechende Geruchskapseln verbaut? :lol: :lol: :lol:

Gruß,

Axel, der das Design der Lünette noch immer für gelungen hält. :oops:

Antworten