Eine muss gehen

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
knoedel
Beiträge: 502
Registriert: 17 Feb 2006, 12:51
Wohnort: Hessen

Eine muss gehen

Beitrag von knoedel » 04 Jul 2006, 16:37

Eine Neuanschaffung steht im Raum. Eine Ferdinand Flötenschniedel soll es werden. Eine ziemlich unbekannte Marke aber eine Marke mit einer langen Tradition.
Als ich sie das erste Mal gesehen habe war ich hin und weg. Ich wusste sofort, wenn es eine Exituhr gibt dann ist sie es und sie muss meine werden.
Der Preis ist mir noch nicht bekannt aber bei der beschriebenen Qualität wird sie wohl im höheren Preissegment angesiedelt sein. Kurzum eine muss gehen, die Frage ist nur welche dieser beiden:

Omega Speedmaster Pro. oder Tissot PR Chrono 100 ?

Bitte helft mir, was soll ich tun? was würdet Ihr tun?
Wo nur die Sonne scheint da ist die Wüste.
Gruß, knoedel

Benutzeravatar
striehl
Beiträge: 1195
Registriert: 22 Mär 2006, 09:06
Wohnort: HH

Beitrag von striehl » 04 Jul 2006, 16:39

Definitiv: Omega Speedmaster!
es grüsst nördlich der Elbe
der striehl

04ek40
Beiträge: 5
Registriert: 29 Jun 2006, 13:31

Re: Eine muss gehen

Beitrag von 04ek40 » 04 Jul 2006, 16:40

knoedel hat geschrieben:Kurzum eine muss gehen, die Frage ist nur welche dieser beiden:

Omega Speedmaster Pro. oder Tissot PR Chrono 100 ?

Wie alt ist denn die Speedmaster Pro. ?
Grüße,

04ek40

Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Beitrag von bricktop » 04 Jul 2006, 16:41

Ich würd' die Speedmaster weggeben. Ist eine absolut häßliche Uhr. ;)
Am besten wegwerfen oder an meine Adresse senden, ich werde sie dann ordnungsgemäß entsorgen. Kurze PN genügt...
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 04 Jul 2006, 16:42

Speedy Pro ... wenn Du Sehnsuchts hast, kannst Du diese Uhren jeden tag im Forum sehen oder von ihnen hören. :wink:

Benutzeravatar
ducaticorse21
Beiträge: 13235
Registriert: 16 Feb 2006, 10:33
Wohnort: Rheinland
Interessen: Uhren, Motorräder (Ducati), Autos (Alfa Romeo Youngtimer)

Beitrag von ducaticorse21 » 04 Jul 2006, 16:43

Also wenn eine Flötenschniedel ins haus soll, kann nur die Omega weg... :wink:
Gruß
Stefan
-------------
> Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich, die anderen können mich <

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
knoedel
Beiträge: 502
Registriert: 17 Feb 2006, 12:51
Wohnort: Hessen

Beitrag von knoedel » 04 Jul 2006, 16:45

bricktop hat geschrieben:Ich würd' die Speedmaster weggeben. Ist eine absolut häßliche Uhr. ;)
Am besten wegwerfen oder an meine Adresse senden, ich werde sie dann ordnungsgemäß entsorgen. Kurze PN genügt...
Da hab ich auch schon dran gedacht, aber wo kommt da die Knete für die FF her?
Wo nur die Sonne scheint da ist die Wüste.
Gruß, knoedel

Benutzeravatar
striehl
Beiträge: 1195
Registriert: 22 Mär 2006, 09:06
Wohnort: HH

Beitrag von striehl » 04 Jul 2006, 16:45

Chronos mit Plastikfenster und Handaufzug sind doch sowas von out, die will doch eh keiner mehr haben...
es grüsst nördlich der Elbe
der striehl

Benutzeravatar
knoedel
Beiträge: 502
Registriert: 17 Feb 2006, 12:51
Wohnort: Hessen

Beitrag von knoedel » 04 Jul 2006, 16:48

striehl hat geschrieben:Chronos mit Plastikfenster und Handaufzug sind doch sowas von out, die will doch eh keiner mehr haben...
Du hast ja so recht aber zu dieser Erkenntnis hat mich erst die FF gebracht, was ja schon wieder ein Plus für die FF ist.
Wo nur die Sonne scheint da ist die Wüste.
Gruß, knoedel

Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Beitrag von bricktop » 04 Jul 2006, 16:55

knoedel hat geschrieben:
bricktop hat geschrieben:Ich würd' die Speedmaster weggeben. Ist eine absolut häßliche Uhr. ;)
Am besten wegwerfen oder an meine Adresse senden, ich werde sie dann ordnungsgemäß entsorgen. Kurze PN genügt...
Da hab ich auch schon dran gedacht, aber wo kommt da die Knete für die FF her?
Hmmm.... schwierige Frage. Ich würd' Dir Deine FF im Austausch gegen die (wirklich häßliche und nutzlose) Speedmaster finanzieren.
Das ist doch mal ein Angebot oder?
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

Benutzeravatar
john_doe
Beiträge: 582
Registriert: 21 Feb 2006, 09:38

Beitrag von john_doe » 04 Jul 2006, 16:55

Na, alle zwei Uhren weggeben. Wer eine Flötenschniedel besitzt braucht sich mit solch Billigweckern nicht mehr abzugeben. Und eine Moonwatch mit einer FF vergleichen zu wollen, gleicht an Häresie.

Ich bin schon auf die Reaktionen gespannt: Ist die echt? Also eine echte Flötenschniedel?

Wie antwortet man auf sowas? Wo kann bzw. darf man seine FF nicht zeigen?
Michael

Benutzeravatar
knoedel
Beiträge: 502
Registriert: 17 Feb 2006, 12:51
Wohnort: Hessen

Beitrag von knoedel » 04 Jul 2006, 17:02

bricktop hat geschrieben: Hmmm.... schwierige Frage. Ich würd' Dir Deine FF im Austausch gegen die (wirklich häßliche und nutzlose) Speedmaster finanzieren.
Das ist doch mal ein Angebot oder?
Werde Dich gegebenenfalls beim Wort nehmen, aber dann nicht kneifen.
john_doe hat geschrieben: Wo kann bzw. darf man seine FF nicht zeigen?
:shock: Darf man nicht überall zeigen? :cry:
Wo nur die Sonne scheint da ist die Wüste.
Gruß, knoedel

Harry
Beiträge: 7964
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Eine muss gehen

Beitrag von Harry » 04 Jul 2006, 17:18

knoedel hat geschrieben: Omega Speedmaster Pro. oder Tissot PR Chrono 100 ?
Wenn Du es Dir leisten kannst, behalte beide, und nutze sie als billige, robuste Alltagsuhren. Die Flötenschniedel hast Du dann für besondere Tage.
Gruß
Harry
____

Mut
Beiträge: 1026
Registriert: 01 Mai 2006, 20:56

Beitrag von Mut » 04 Jul 2006, 17:44

Ich würde sofort beide Uhren verkaufen. Flötenschniedel macht nämlich derart süchtig, dass Du Dir spätestens zwei Monate nach der ersten gleich die nächste "Flöti" kaufen wirst!

Ich weiß wovon ich rede, weil ich vor Jahren mal vor einer ähnlichen Entscheidung stand: Ich wollte mir den neuesten Edutec-Wasserkocher kaufen; Traumgerät mit Bicolorgehäuse in chrom/weiß, 220-Volt Netzkabel, thermoisoliertem Plastik-Handgriff und allem. Weil ich aber schon drei andere Wasserkocher mein eigen nannte, hat meine Frau mit der Scheidung gedroht, wenn ich vor dem Erwerb eines weiteren Wasserkochers nicht eine meiner beiden Highend-Stereoanlagen in Zahlung gehe. "Verkaufe ich die Nakamichi oder die Luxman?" war dann die Frage: Am Ende sind dann beide weggekommen, weil ich mir vier Wochen später auch noch das Edutec-Nachfolgemodell in chrom/schwarz kaufen musste. Seitdem habe ich es auch aufgegeben, an einen Exit-Wasserkocher zu glauben...

Benutzeravatar
Bernd132
Beiträge: 742
Registriert: 15 Feb 2006, 16:46
Wohnort: Nähe München

Beitrag von Bernd132 » 04 Jul 2006, 17:47

john_doe hat geschrieben:.... gleicht an Häresie......
Hi Leute,

ich kenn mich mit Fremdwörtern nicht aus.

Was ist das?????Häresie ????

Ist das sowas wie Blas-Feminie????? Bild
Viele Grüße von mir an Alle
Bernd

"May you be in heaven half an hour, before the devil knows you are dead"

Antworten