Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
groundhog
Beiträge: 451
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50

Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von groundhog » 10 Sep 2010, 23:04

Hallo zusammen,

einem Freund ist eine stinknormale Rolex-ähnliche BWC-Diver mit schönem blauen Blatt und Eta 2824 (war mal Sonderpreis in einem Shop, iirc haben hier auch einige zugeschlagen) heruntergefallen.

Der Uhrmacher, bei dem er dann war, hat ihm für die defekte Uhr 100 EUR angeboten, was mich doch sehr erstaunt hat. Für die Reparatur hat er 90,-- veranschlagt.

Gekostet hat der Ticker iirc 139 oder so. Was veranlaßt einen Fachmann, für das Dingens relativ viel Geld zu bieten? Ich hätte die 100,-- im Wissen um den Neupreis nichtmal bezahlt, wenn die Uhr in Ordnung wäre.

Was mag dahinter stecken?

Grüße, Groundhog
A man 's gotta do what a man 's gotta do. For further details ask your wife.

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10835
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von Paulchen » 10 Sep 2010, 23:13

groundhog hat geschrieben:Was veranlaßt einen Fachmann, für das Dingens relativ viel Geld zu bieten?
Was mag dahinter stecken?

Grüße, Groundhog

Er ist kein Fachmann :lol:

Benutzeravatar
660feet
Beiträge: 2603
Registriert: 08 Okt 2006, 00:28

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von 660feet » 10 Sep 2010, 23:27

...oder er sammelt BWC-Taucheruhren! :mrgreen: :mrgreen:
Wenn der Affe zuschaut, pflanze keine Erdnüsse (afrikanisches Sprichwort).

Cesnostyle
Beiträge: 4064
Registriert: 18 Feb 2006, 23:57

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von Cesnostyle » 11 Sep 2010, 00:19

Ich hatte mal ein Rick Jaramillo Board von Planet Earth mit einer geilen Grafik drauf und zu der Zeit habe ich nebenbei als Aushilfe Samstags im Skateshop gearbeitet. Da ich die Grafik so cool fand und damals kein Board länger als zwei Wochen gehalten hat, hab ich mir die mal abgemalt und dachte immer ein Shirt mit der Katze wäre voll cool. Ich hab gesucht und weit und breit das Shirt mit der Grafik nicht gefunden.

Ca. ein Jahr später steh ich im Skateshop und da kommt ein Typ rein mit genau dem Shirt, das ich ein Jahr zuvor gesucht hatte. Ich hab den direkt gestoppt und Ihm gesagt er kann sich irgendein nagelneues Shirt aussuchen, wenn ich sein altes bekomme. Da es schon leicht verwaschen war und unübersehbare Gebrauchsspuren hatte, hat er natürlich nicht lange gefackelt und sein altes Shirt gegen ein neues getauscht, das ich dann bezahlt habe. :wink:

Bild Thrasher - March 1994 Volume 14 Number 3


PS:Das getauschte Shirt habe ich dann im nächsten Urlaub ein Jahr später an ein Skatebuddy in der Türkei verschenkt, da die dort kaum Chancen hatten überhaupt an Skatestuff zu kommen.

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von Barfly » 11 Sep 2010, 11:01

660feet hat geschrieben:...oder er sammelt BWC-Taucheruhren! :mrgreen: :mrgreen:
Oder er hat schlechte Augen und hat "IWC" gelesen ... :D :mrgreen:

Benutzeravatar
eastwest
Beiträge: 3621
Registriert: 15 Feb 2006, 13:50

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von eastwest » 13 Sep 2010, 16:19

groundhog hat geschrieben:Der Uhrmacher, bei dem er dann war, hat ihm für die defekte Uhr 100 EUR angeboten, was mich doch sehr erstaunt hat. Für die Reparatur hat er 90,-- veranschlagt.
Hallo Groundhog,

sag ihm, er könne meine (selten getragen, super in Ordnung: fast wie neu) für den Spottpreis von € 200 haben. :mrgreen:
Gruß, eastwest

Eine Seiko und eine Citizen habe ich noch im Angebot!

Benutzeravatar
groundhog
Beiträge: 451
Registriert: 19 Feb 2006, 01:50

Re: Uhrmacher zahlt 100 EUR für BWC Diver - warum?

Beitrag von groundhog » 14 Sep 2010, 18:48

eastwest hat geschrieben:
groundhog hat geschrieben:Der Uhrmacher, bei dem er dann war, hat ihm für die defekte Uhr 100 EUR angeboten, was mich doch sehr erstaunt hat. Für die Reparatur hat er 90,-- veranschlagt.
Hallo Groundhog,

sag ihm, er könne meine (selten getragen, super in Ordnung: fast wie neu) für den Spottpreis von € 200 haben. :mrgreen:
Hallo Eastwest,

da hätte vielleicht derjenige, dem die heruntergefallen ist, Interesse dran.
Allerdings nicht zu dem Kurs. ;-)

Also Fazit einer möglichen Begründung: Uhrmacher ist ein Spinner, blind oder beides. :)
Gebe ich mal so weiter.

Thx + Grüße, Groundhog
A man 's gotta do what a man 's gotta do. For further details ask your wife.

Antworten