Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von bricktop » 06 Feb 2011, 21:13

Hi!

Letzte Woche konnte ich nicht widerstehen und hab' die (doch leicht ersetzbare) Explorer II gegen eine (weniger leicht ersetzbare) IWC Ingenieur 3228 eingetauscht :)

Nun mag man ja lamentieren daß es sich hier eigentlich nicht um eine Inge im ursprünglichen Sinn handelt (und das mag auch nicht ganz unbegründet sein), aber im Endeffekt finde ich die Uhr besser als die 3227. Zum einen ist das Manufakturwerk schön anzusehen und zum anderen ist die Größe irgendwie besser tragbar wie der Wristshot belegt ;)

Da ist sie:
Bild
Bild

Und am Arm:
Bild

:)
Oliver
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

Handaufzug
Beiträge: 910
Registriert: 17 Feb 2009, 13:16
Wohnort: Stuttgart
Interessen: mein Ehefrauchen, Fahrräder, Uhren
Tätigkeit: Fahrradhändler

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von Handaufzug » 06 Feb 2011, 21:24

Hallole,

ich würde von Herzen gerne zum Tausch gratulieren, weil, die ganzen zeitgenössischen Rolexe sind mir zu "profan", aber in diesem speziellen Spezialfall: ne IWC Ingenieur ohne Magnetfeldschutz mit Glasboden---------- ne das geht gar nicht, Nutzen desselben hin oder her, diese Uhr ist nur noch Schmuck. Ihr Antlitz gefällt mir allerdings überaus gut.
Deswegen, trotzdem: viel Spaß mit dem proppen Brocken.

Grüßle
Stefan
Oben bleiben! S21, niemals!

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8722
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von Hertie » 06 Feb 2011, 21:34

Gratuliere. :D

Die Uhr gefällt mir noch immer, obwohl ich meine an einen netten Member abgegeben habe.
Falls du sie einmal nicht mehr willst...wer weiß, vielleicht kommen wir auch mal zu einem Tausch. :mrgreen:
Ich hätte nix dagegen, sie mir ein zweitesmal einzuheimsen.
...Grüße von leider einem der letzten Tauschwütigen mit Hans-im-Glück -Syndrom

Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von bricktop » 06 Feb 2011, 21:50

Handaufzug hat geschrieben:Hallole,
aber in diesem speziellen Spezialfall: ne IWC Ingenieur ohne Magnetfeldschutz mit Glasboden---------- ne das geht gar nicht, Nutzen desselben hin oder her, diese Uhr ist nur noch Schmuck
Ich seh's vielleicht anders als du... aber eine Uhr ist doch in vielerlei Hinsicht Schmuck. In dem Fall sogar recht schöner Schmuck. Den Magnetfeldschutz brauch' ich in 100 Jahren nicht, dafür schaue ich mir das Werk sehr gerne an ;)

@Hertie: Ich meld' mich im Falle des Falles :mrgreen:
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

parzival75
Beiträge: 288
Registriert: 28 Dez 2007, 13:22

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von parzival75 » 06 Feb 2011, 22:14

An der war ich auch schon mal gaaaanz dicht dran - war damals ein super Angebot und ich hab's verpennt bzw. ein paar Stunden zu lang gezögert!
Ich könnt mir heute noch in den A... beissen...habe mir dann wirklich aus Frust und als Ersatzbefriedigung dei AT GST geholt (und bis heute nicht bereut :D ).
Dennoch gefällt mit die 3228 immer noch ausserordentlich gut...und die würde als Ergänzung zu meinen 2 Inges doch so gut passen :mrgreen:
Dir wünsch ich mit der schönen, nicht ganz so dicken Inge, auf jeden Fall allzeit viel Spaß....Glückwunsch!!

Gruss
Spooky

PS: Ich stelle mit Erstaunen fest, dass es in der letzten Zeit auffällig viele IWC-Neuvorstellungen gibt...oder trügt mich da eine gewisse Marken-Affinität?

Handaufzug
Beiträge: 910
Registriert: 17 Feb 2009, 13:16
Wohnort: Stuttgart
Interessen: mein Ehefrauchen, Fahrräder, Uhren
Tätigkeit: Fahrradhändler

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von Handaufzug » 06 Feb 2011, 22:53

bricktop hat geschrieben:
Handaufzug hat geschrieben:Hallole,
aber in diesem speziellen Spezialfall: ne IWC Ingenieur ohne Magnetfeldschutz mit Glasboden---------- ne das geht gar nicht, Nutzen desselben hin oder her, diese Uhr ist nur noch Schmuck
Ich seh's vielleicht anders als du... aber eine Uhr ist doch in vielerlei Hinsicht Schmuck. In dem Fall sogar recht schöner Schmuck. Den Magnetfeldschutz brauch' ich in 100 Jahren nicht, dafür schaue ich mir das Werk sehr gerne an ;)
Hallole,

du hast (ja) Recht. Ich schrieb: "Nutzen desselben hin oder her", ich brauch auch nicht mehr Magnetfeldschutz als von der ISO empfohlen, aber im Falle der Inge bin ich "a bißle oiga", wer als Hersteller/Marke sooooviel Tamtam um diese Funktion macht(e), soll(te) diese auch erfüllen. :whistling:
Aber: ich schrieb auch: mir gefällt die Uhr!

Nimm mir die(se) Kritik nicht krumm, ich würde die Uhr SOFORT besitzen wollen................aber halt nicht als IWC Ingenieur, rational vielleicht nicht begreifbar, aber ich hab auch nie behauptet, rational begreifbar zu sein. :wink:

Verstehst du vielleicht.(?) :whistling:

Grüßle
Stefan
Oben bleiben! S21, niemals!

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11592
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von mrdata » 07 Feb 2011, 06:21

Hallo Oli,

na die schaut doch ganz brauchbar aus. Der Magnetfeldschutz würde mich auf keinen Fall stören. Finde das
Werk durch den Glasboden sehen zu können, wichtiger!

Gruß,
Dirk
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

Benutzeravatar
Tictacitus
Beiträge: 3409
Registriert: 16 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Buggenhagen/Berlin

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von Tictacitus » 07 Feb 2011, 06:27

bricktop hat geschrieben:
Handaufzug hat geschrieben:Hallole,
aber in diesem speziellen Spezialfall: ne IWC Ingenieur ohne Magnetfeldschutz mit Glasboden---------- ne das geht gar nicht, Nutzen desselben hin oder her, diese Uhr ist nur noch Schmuck
Ich seh's vielleicht anders als du... aber eine Uhr ist doch in vielerlei Hinsicht Schmuck. In dem Fall sogar recht schöner Schmuck. Den Magnetfeldschutz brauch' ich in 100 Jahren nicht, dafür schaue ich mir das Werk sehr gerne an ;)
So isses!!! :)

Dazu kommt noch, dass die neuen, absurd grossen Inges auch mit Glasboeden rausgekommen sind. IWC entfernt sich also weiter vom Toolcharakter der Uhr und schlachtet nur noch den Namen und das Genta Design aus. Ich frage mich, ob der dafuer noch Geld sieht.

Die Goldziffern mit Stahl sind hier sehr gelungen. Das kann oft schraeg aussehen, aber hier nicht.

Congrats!

Till
Der tickt wohl nicht richtig!? Muss nur mal nachreguliert werden.

Avatar thanks to hypophyse! :)

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11592
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von mrdata » 07 Feb 2011, 06:33

mrdata hat geschrieben: Der Magnetfeldschutz würde mich auf keinen Fall stören.
ich meinte der fehlende Magnetfeldschutz würde mich nicht stören. Sorry ist wohl doch noch zu früh am Morgen, Oli :D
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

möhne
Beiträge: 3542
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von möhne » 07 Feb 2011, 07:17

Hi Oliver,

Glückwunsch zur Inge. Die Uhr ist auch ohne Magnetfeldschutz wunderschön!

Gruß!


Klaus

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11022
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von PinkFloyd » 07 Feb 2011, 07:51

Glückwunsch und viel Spaß damit.

Bei mir war es der umgekehrte Weg: Allerdings die große Schwester musste gehen …


:wink:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
beemer
Beiträge: 680
Registriert: 15 Feb 2006, 22:56
Wohnort: beinahe im Süden

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von beemer » 07 Feb 2011, 08:53

Hallo,

Glückwunsch zur Inge und beste Grüße von der Schwester:

Bild

Meine absolut meistgetragene Uhr, was man ihr mittlerweile allerdings auch ansieht. Durch ihre Bauhöhe ist sie leider ziemlich "aneckgefährdet".

Bei dieser Gelegenheit: Beste Grüße an Hertie! Die Inge fühlt sich sehr wohl bei mir.

Tom
schöne Grüße
Tom

Benutzeravatar
bricktop
Beiträge: 2087
Registriert: 02 Apr 2006, 08:44
Wohnort: Österreich

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von bricktop » 07 Feb 2011, 15:27

Tictacitus hat geschrieben:
bricktop hat geschrieben:
Handaufzug hat geschrieben:Hallole,
aber in diesem speziellen Spezialfall: ne IWC Ingenieur ohne Magnetfeldschutz mit Glasboden---------- ne das geht gar nicht, Nutzen desselben hin oder her, diese Uhr ist nur noch Schmuck
Ich seh's vielleicht anders als du... aber eine Uhr ist doch in vielerlei Hinsicht Schmuck. In dem Fall sogar recht schöner Schmuck. Den Magnetfeldschutz brauch' ich in 100 Jahren nicht, dafür schaue ich mir das Werk sehr gerne an ;)
So isses!!! :)

Dazu kommt noch, dass die neuen, absurd grossen Inges auch mit Glasboeden rausgekommen sind. IWC entfernt sich also weiter vom Toolcharakter der Uhr und schlachtet nur noch den Namen und das Genta Design aus. Ich frage mich, ob der dafuer noch Geld sieht.

Die Goldziffern mit Stahl sind hier sehr gelungen. Das kann oft schraeg aussehen, aber hier nicht.

Congrats!

Till
Danke, danke :)

Ich denke auch daß die Goldzeiger der Uhr sehr gut stehen, vielleicht gerade weil's Rotgold ist.
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche."
Ernesto "Che" Guevara

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11026
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von schlumpf » 07 Feb 2011, 15:48

Die Uhr sieht klasse aus, hatte sie auch schon mal am Arm!
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
liqueur
Beiträge: 1687
Registriert: 15 Feb 2006, 20:15
Wohnort: Kurtrierer Raum
Interessen: etliche

Re: Neue Uhr... die "Dress-Inge"

Beitrag von liqueur » 07 Feb 2011, 16:05

Da kann man wirklich nur gratulieren.

Imho die schönste Inge im aktuellen Dress.
Mir ist es eigentlich unverständlich, warum dieses Modell nicht mehr gebaut wird.



Grüße
Markus
Gebrauchtes Geschirr schimmelt nicht, wenn man es gleich nach Gebrauch einfriert!

Antworten