Uhren-Magazine

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
baghipapa
Beiträge: 2245
Registriert: 21 Apr 2008, 08:52
Wohnort: Pfalz
Tätigkeit: Irgendwas mit IT

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von baghipapa » 20 Dez 2018, 14:04

Playboy ist ja nicht Titten und Arsch, Playboy sind die hochqualifizierten und perfekt recherchierten Reportagen und Interviews.
Http://www.williams-hill.org
Nicht labern - machen!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Andi » 20 Dez 2018, 14:13

baghipapa hat geschrieben:
20 Dez 2018, 14:04
Playboy ist ja nicht Titten und Arsch, Playboy sind die hochqualifizierten und perfekt recherchierten Reportagen und Interviews.
Also besser als aktuell beim Spiegel bestimmt :wink:

Da bekommt der Begriff Fakenews anschauliche Nähe :mrgreen:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6674
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von lottemann » 20 Dez 2018, 14:55

Andi hat geschrieben:
20 Dez 2018, 14:13
...

Also besser als aktuell beim Spiegel bestimmt :wink:

Da bekommt der Begriff Fakenews anschauliche Nähe :mrgreen:
Wo zum Beispiel?

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Andi » 20 Dez 2018, 14:58

lottemann hat geschrieben:
20 Dez 2018, 14:55
Andi hat geschrieben:
20 Dez 2018, 14:13
...

Also besser als aktuell beim Spiegel bestimmt :wink:

Da bekommt der Begriff Fakenews anschauliche Nähe :mrgreen:
Wo zum Beispiel?
In der Zeitung :mrgreen:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 44579.html
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6674
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von lottemann » 20 Dez 2018, 18:35

Scheint ja nicht nur den Spiegel zu betreffen und den Umgang
damit finde ich ziemlich vertrauenerweckend.

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7105
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von walter » 20 Dez 2018, 19:24

SZ ist auch dabei :roll:
Das SZ-Magazin über zwei manipulierte Interviews von Claas Relotius - mit dem Schneider Martin Greenfield und den Woodstock-Veteranen Barbara und Nicholas Ercoline via @SZMagazin
https://www.sz-magazin.de/redaktion/in- ... ache-86564

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

watch-watcher
Beiträge: 1698
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von watch-watcher » 20 Dez 2018, 19:47

MCG hat geschrieben:
19 Dez 2018, 22:38
Andi hat geschrieben:
19 Dez 2018, 19:32
Mal was erfreuliches zwischendurch.

Da mir die ganzen Uhrenzeitschriften schon länger nicht mehr zugesagt haben, und den Preis für mich auch nicht wert sind, waren sie irgendwann nicht weiter auf der Kaufenliste, nun freue ich mich dennoch Chronos, Armbanduhren und das Uhrenmagazin nun regelmäßig bei Readly lesen zu können.
Fazit; bei den ganzen Zeitschriften die ich sonst noch gerne lese, ist für mich Readly mal eine sinnvolle Ergänzung :thumbsup:
Irgendwie mag ich immer noch das Papier, das Blättern… :oops:
So geht es mir auch. Sicherlich sind diese Magazine nicht mehr so nötig, wie vor der Internetzeit, aber missen möchte ich sie auch nicht.

Ich gehöre halt zu der Generation Hardcopy.
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

instagram/wilhelm.der.watchwatcher

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17651
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von cool runnings » 20 Dez 2018, 22:43

Andi hat geschrieben:
19 Dez 2018, 19:32
Mal was erfreuliches zwischendurch.

Da mir die ganzen Uhrenzeitschriften schon länger nicht mehr zugesagt haben, und den Preis für mich auch nicht wert sind, waren sie irgendwann nicht weiter auf der Kaufenliste, nun freue ich mich dennoch Chronos, Armbanduhren und das Uhrenmagazin nun regelmäßig bei Readly lesen zu können.
Fazit; bei den ganzen Zeitschriften die ich sonst noch gerne lese, ist für mich Readly mal eine sinnvolle Ergänzung :thumbsup:
Danke für den Tipp, Andi. Habe mir mal ein Probeabo gegönnt, da ich aktuell eh überlegt habe, ob ich nicht die Handballwoche abonniere. Die gibt es dort auch. Sind einige Magazine dabei, die mich noch interessieren.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Andi » 21 Dez 2018, 06:31

cool runnings hat geschrieben:
20 Dez 2018, 22:43
Andi hat geschrieben:
19 Dez 2018, 19:32
Mal was erfreuliches zwischendurch.

Da mir die ganzen Uhrenzeitschriften schon länger nicht mehr zugesagt haben, und den Preis für mich auch nicht wert sind, waren sie irgendwann nicht weiter auf der Kaufenliste, nun freue ich mich dennoch Chronos, Armbanduhren und das Uhrenmagazin nun regelmäßig bei Readly lesen zu können.
Fazit; bei den ganzen Zeitschriften die ich sonst noch gerne lese, ist für mich Readly mal eine sinnvolle Ergänzung :thumbsup:
Danke für den Tipp, Andi. Habe mir mal ein Probeabo gegönnt, da ich aktuell eh überlegt habe, ob ich nicht die Handballwoche abonniere. Die gibt es dort auch. Sind einige Magazine dabei, die mich noch interessieren.
Gerne!

Aufgrund der HiFi-,Fitness-, Mountainike-, Motorrad- und Autozeitschriften lohnt es sich für mich schon.
Ich hätte das Ganze so nie gekauft, aber als solch ein Abo ist es für mich dann doch lesenswert.
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8610
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Heinz-Jürgen » 22 Dez 2018, 05:18

Andi hat geschrieben:
21 Dez 2018, 06:31
cool runnings hat geschrieben:
20 Dez 2018, 22:43
Andi hat geschrieben:
19 Dez 2018, 19:32
Mal was erfreuliches zwischendurch.

Da mir die ganzen Uhrenzeitschriften schon länger nicht mehr zugesagt haben, und den Preis für mich auch nicht wert sind, waren sie irgendwann nicht weiter auf der Kaufenliste, nun freue ich mich dennoch Chronos, Armbanduhren und das Uhrenmagazin nun regelmäßig bei Readly lesen zu können.
Fazit; bei den ganzen Zeitschriften die ich sonst noch gerne lese, ist für mich Readly mal eine sinnvolle Ergänzung :thumbsup:
Danke für den Tipp, Andi. Habe mir mal ein Probeabo gegönnt, da ich aktuell eh überlegt habe, ob ich nicht die Handballwoche abonniere. Die gibt es dort auch. Sind einige Magazine dabei, die mich noch interessieren.
Gerne!

Aufgrund der HiFi-,Fitness-, Mountainike-, Motorrad- und Autozeitschriften lohnt es sich für mich schon.
Ich hätte das Ganze so nie gekauft, aber als solch ein Abo ist es für mich dann doch lesenswert.
So, nachdem ich jetzt im neuesten Spiegel alle Artikel über den Beschiss gelesen habe, habe ich mein Spiegel+-Abo gekündigt. Mein Vertrauen in die Dokumentationsabteilung dieses „Nachrichtenmagazins“ ist komplett weg. So ein wenig das Gefühl, dass etwas zu viel Prosa in den Artikeln des Fake-Reporters Relotius steckte, hatte ich schon das eine oder andere Mal. Dass die Storys zum Teil frei erfunden waren und das beim Spiegel bis dato niemand bemerkt hatte, ist für mich der größte und peinlichste Skandal in der jüngeren Presse-Historie.

Und bei Readly habe ich jetzt noch eine zweite Zeitschrift entdeckt, die ich abonniert habe. Die gleich mit gekündigt, und schon bin ich kostenmäßig im Plus.

Also dann doch: Danke, Andi, für den Tipp. :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

Die Würde des Mannes ist unten tastbar

Happy Birthday, Grundgesetz!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Andi » 22 Dez 2018, 06:33

Gerne :thumbsup:
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11398
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von mrdata » 22 Dez 2018, 08:14

Gestern im Jahresrückblick, Dieter Nuhr: "Spiegel: die BILD-Zeitung für Leute, die gerne lange Sätze lesen" :mrgreen:

Hmmmm.... evtl. werde ich mir das auch mal anschauen. Danke für den Tipp, Andi! :thumbsup:
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10892
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von PinkFloyd » 22 Dez 2018, 08:20

Dieser Skandal ist absolut indiskutabel und inakzeptabel. Ich werde mein Spiegel-Abo aber wohl behalten. Nicht zuletzt, weil ich glaube, dass in nächster Zukunft solche Geschichten und Pannen ausgeschlossen sein dürften.

Besonders btter ist allerdings, dass ausgerechnet solche Betrügereien, ein so großer Fehler eines wirklich wichtigen und auch verdienten Organs die falschen Leute und ihre antidemokratischen Hetztiraden bestärken.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13074
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von Andi » 22 Dez 2018, 08:24

Mit dem Umgang Morenos hat sich der Spiegel auch keinen Gefallen getan.

@ Dirk
Gerne :D
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10892
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Uhren-Magazine

Beitrag von PinkFloyd » 22 Dez 2018, 08:45

Andi hat geschrieben:
22 Dez 2018, 08:24
Mit dem Umgang Morenos hat sich der Spiegel auch keinen Gefallen getan.
Ein Fehler zieht schnell einen neuen nach sich. Ich bin aber ziemlich überzeugt, das man dort nun aus den Fehlern gelernt hat und alles daran setzen wird, wieder zu alter Qualität zurückzufinden.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Antworten