Frage an alle Speedy Experten

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Beitrag von Barfly » 06 Mär 2006, 14:43

Na, evtl. bleibt die hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 8909788799
bis zum Ende "günstig" ... !?!? :)

Benutzeravatar
chakl
Beiträge: 88
Registriert: 05 Mär 2006, 16:05
Interessen: meine Kinder, mechanische Uhren und Computer
Tätigkeit: IT

Beitrag von chakl » 06 Mär 2006, 22:33

Hallo Barfly,

ein Erbstück könnte schon günstig bleiben. Vor allem wenn der Anbieter Kuschelkätzchen.... heißt und ganze 4 positive Bewertungen hat.

Dann lieber doch 1500 Euro :wink: oder besser noch w a r t e n :cry:

Gruß

Christoph

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17740
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von jeannie » 06 Mär 2006, 22:45

Barfly hat geschrieben:Na, evtl. bleibt die hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 8909788799
bis zum Ende "günstig" ... !?!? :)
Bei persönlicher Abholung sollte das kein grösseres Problem sein. Wenn dann noch ein halbes Dutzend Forumkollegen mitkommen wirds lustig. :P
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Beitrag von Barfly » 06 Mär 2006, 23:15

jeannie hat geschrieben:
Barfly hat geschrieben:Na, evtl. bleibt die hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 8909788799
bis zum Ende "günstig" ... !?!? :)
Bei persönlicher Abholung sollte das kein grösseres Problem sein. Wenn dann noch ein halbes Dutzend Forumkollegen mitkommen wirds lustig. :P
Hähä, nettes Teil, gell? :D :D
Nun, bei 4 Bewertungen würde ich eh NUR auf Selbstabholung bestehen oder ILOXX fordern (Treuhandservice, kann nichts bei passieren). Und wenn man X € spart, kann man evtl. doch die längere Fahrstrecke einplanen!?

Ist die jetzt 67-69 oder doch nach 69 ???

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11154
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Beitrag von schlumpf » 07 Mär 2006, 07:59

chakl hat geschrieben: ein Erbstück könnte schon günstig bleiben. Vor allem wenn der Anbieter Kuschelkätzchen.... heißt und ganze 4 positive Bewertungen hat.
Ich sehe an dem Angebot nichts Anrüchiges. Am Ebaynamen die Qualität eines Angebotes festzumachen, finde ich ein wenig gewagt. Und gut, dass ihr alle mit 50 Bewertungen eure Ebaykarriere angefangen habt. Vier ordentliche Bewertungen seit Januar 2006 sind mir lieber als 4000 Bewertungen in den letzten zehn Jahren. :? Wenn sich einer die Uhr krallt zum vielleicht günstigen Preis, machen alle große Augen. und bedauern die verpasste Chance. :shock:

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 07 Mär 2006, 08:07

Leute, Leute, wie kann man von "günstig" reden, wenn das Angebot noch 5 Tage läuft? :?
Warten wir mal ab, für wieviel das Teil weggeht! :wink:

Gruß,

Axel

Benutzeravatar
Speedmaster1957
Beiträge: 1370
Registriert: 18 Feb 2006, 00:46
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Speedmaster1957 » 07 Mär 2006, 18:19

Axel66 hat geschrieben:Leute, Leute, wie kann man von "günstig" reden, wenn das Angebot noch 5 Tage läuft? :?
Warten wir mal ab, für wieviel das Teil weggeht! :wink:

Gruß,

Axel
Ich meine auch man sollte mal abwarten.
Der Preis sollte aber nicht über 850-900€ gehen :wink: , und an der Uhr ist mit Sicherheit eine Revision fällig :roll:
Gruß
Frank

....der nicht nur Speedy´s sammelt

Matthias Liebe
Beiträge: 2229
Registriert: 15 Feb 2006, 11:41

Beitrag von Matthias Liebe » 07 Mär 2006, 18:34

Speedmaster1957 hat geschrieben: und an der Uhr ist mit Sicherheit eine Revision fällig :roll:
Sieht aus, als hätte sie eine Rolle in Pulp Fiction gespielt...

Matthias, der denkt dass das Prinzip "billig kaufen und dann revidieren lassen" im Endeffekt teurer ist, als gleich eine anständige Uhr zu nehmen.

Benutzeravatar
chakl
Beiträge: 88
Registriert: 05 Mär 2006, 16:05
Interessen: meine Kinder, mechanische Uhren und Computer
Tätigkeit: IT

Beitrag von chakl » 08 Mär 2006, 05:52

Hallo,

ich denke auch, dass man lieber etwas mehr investieren sollte bevor man nachher ein Fass ohne Boden aufmacht.

Und nichts für Ungut. Ich bin bei solchen Bucht-Angeboten vieleicht übervorsichtig, aber ich würde niemals bei jemandem, der erst seit kurzem dabei ist und nur 4 Bewerungen hat (schaut euch mal die verkauften Artikel an :lol: ) etwas hochpreisiges kaufen.

Gruß

Christoph

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11154
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Beitrag von schlumpf » 08 Mär 2006, 08:51

schaut euch mal die verkauften Artikel an
:shock: 8) :wink:

Benutzeravatar
john_doe
Beiträge: 582
Registriert: 21 Feb 2006, 09:38

Beitrag von john_doe » 08 Mär 2006, 09:25

schlumpf hat geschrieben:
schaut euch mal die verkauften Artikel an
:shock: 8) :wink:
Da würde ich auf Selbstabholung BESTEHEN :mrgreen:
Michael

makar
Beiträge: 2
Registriert: 21 Mär 2006, 18:14
Kontaktdaten:

Beitrag von makar » 21 Mär 2006, 18:29

Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und möchte mich zunächst vorstellen. meine Name ist Marc und ich bin an einer Speedmaster professional interessiert. Was mich daran stört ist der handaufzug. (Nostalgie hin oder her). Optisch muss es aber diese Uhr sein!
ich habe schon von einer Automatik Variante gehört, die optisch identisch mit der originalen Moonwatch ist (also nicht die reduced oder ähnliches). Kann mich da jemand ein bisschen an der Hand nehmen und mir Vor- und nachteile dieses Automatik Werks erklären? Was ist ein normaler Preis für solch ein Modell? Selbe Größe wie original Moonwatch?
Ich bin auch über ICQ erreichbar:284242118
Grüße Marc

Benutzeravatar
sturmvogel
Beiträge: 908
Registriert: 20 Feb 2006, 16:31
Wohnort: Friesland
Interessen: Iaido, Musik, Reisen...
Tätigkeit: Historiker
Kontaktdaten:

Beitrag von sturmvogel » 21 Mär 2006, 19:14

Hallo Marc,

Herzlich Willkommen. Deine Frage wird im Moment hier behandelt und interessiert mich selbst:

http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?t=1012

Have a nice day

Sturmvogel[/url]

tobi
Beiträge: 136
Registriert: 20 Mär 2006, 13:40
Wohnort: NRW
Interessen: Snowboarden, Surfen, Mobilfunk, Uhren
Tätigkeit: Student + technischer Redakteur

Beitrag von tobi » 21 Mär 2006, 19:20

Hi,

Asche auf mein Haupt. Da hätte ich wohl auch besser die Suche bemüht und meine Frage hier gestellt.

Nun ja: Bei so einer schönen Uhr kann ein Thread mehr nicht schaden ;)

gruss

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Beitrag von Barfly » 21 Mär 2006, 19:42

Hallo Makar,

m.W. gibt es eine Speedmaster day-date Automatik im moonwatch case von 1987, die ist jedoch selten und kostet eine Stange Geld. Zur Historie schau mal hier nach:
http://www.speedmaster-mission.net/

So wie ich die Moonwatch-Verrückten hier einschätze verursachst Du jedoch mit Deiner "Moonwatch aber in Automatik"-Frage leichtes Herzrasen mit Kammerflimmern. Sprich: eine "echte" :) Moonwatch nur mit Handaufzug, und Plexiglas (!). :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Es wurden bereits Moony-Fans gesichtet die, um ihre "echte" Moonwatch zu veredeln, ihr bestes Stück mit einem solchen Gerät:
http://www.expeditionzone.com/start_hi. ... b=&member=
in den Himmel geschossen haben ...

Antworten