Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
RalligerFlo
Beiträge: 1761
Registriert: 21 Apr 2007, 15:56

Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von RalligerFlo » 23 Dez 2013, 13:11

Will ich mich doch auch mal von euch beraten lassen in Bezug auf die nächste Uhr. Das Uhrenjahr 2013 war mit Reverso und Datejust ja ganz erfolgreich. :mrgreen:

Im kommenden Jahr ist sparen angesagt, da wahrscheinlich ein Wechsel vom Job auf die Schule ansteht und dann ja BAföG angesagt ist. Also bitte keine DayDate vorschlagen, auch wenn es in den wirtschaftlichen Bereich gehen soll.


Anforderungsprofil:

+ Dreizeiger
+ evtl. Chrono
+ mit Datum
+ Durchmesser 36 - 42mm
+ Stahlband
+ wasserdicht
+ keine grellen Farben
+ bis 5k

Persönlich geht mir momentan die weiße MG oder eine Speedmaster durch den Kopf. Gebrauchtkauf
ist eine Option.

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9542
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Guntram » 23 Dez 2013, 13:31

Dreizeiger-Chrono fällt mir nur ein einziger ein.

Bild


Benutzeravatar
LogiKalle
Beiträge: 88
Registriert: 29 Mär 2013, 11:55

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von LogiKalle » 23 Dez 2013, 14:21

Die Longines habe ich mir vor drei Wochen angeschaut, tolle Uhr.

http://www.longines.de/watches/longines ... 696.4.53.6

Benutzeravatar
BSBV
Beiträge: 1416
Registriert: 07 Mai 2010, 12:21

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von BSBV » 23 Dez 2013, 15:08

Hallo Flo,
ein Blick in Richtung Wempe Zeitmeister Uhren.....?
In dieser Reihe sind Taucher,-Flieger -u. Dresswatch vertreten.

Warum nur eine Uhr, wenn man evtl 2 bekommen kann ? :wink:
Gruß

Bernd

Benutzeravatar
RalligerFlo
Beiträge: 1761
Registriert: 21 Apr 2007, 15:56

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von RalligerFlo » 24 Dez 2013, 14:23

BSBV hat geschrieben:Warum nur eine Uhr, wenn man evtl 2 bekommen kann ? :wink:
Lieber gar keine! Weiß schon gar nicht mehr wie ich alle bisherigen Uhren richtig im Wechsel tragen soll. Langsam denke ich an den Exit und ich glaube den mache ich mit einer Patek oder konventionell mit Rolex.

Benutzeravatar
BSBV
Beiträge: 1416
Registriert: 07 Mai 2010, 12:21

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von BSBV » 24 Dez 2013, 14:56

RalligerFlo hat geschrieben:
BSBV hat geschrieben:Warum nur eine Uhr, wenn man evtl 2 bekommen kann ? :wink:
Lieber gar keine! Weiß schon gar nicht mehr wie ich alle bisherigen Uhren richtig im Wechsel tragen soll. Langsam denke ich an den Exit und ich glaube den mache ich mit einer Patek oder konventionell mit Rolex.

Ja, das kenn ich auch. War auch nur ein Vorschlag.
Ich hatte mich dann nur für eine Uhr entschieden, aber Exit....?
Mit der hier...
Bild
...dachte ich auch an Exit. Aber das gelingt/gelang mir nicht wirklich.....
Gruß

Bernd

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2529
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von d.r.v.s » 03 Jan 2014, 05:25

Was hältst du von einem iwc Flieger chrono mit stahlband? Am gebrauchtmarkt findet man viele gute Angebote.

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4510
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Sedi » 03 Jan 2014, 05:33

Bis 5k hätte ich ebenfalls die MIH-Watch vorgeschlagen - meine Standardempfehlung bis 5k :mrgreen: auch wenn ich noch nie eine in der Hand hatte. JLC ist aber auch ein guter Vorschlag m.E.

Gruß, Sedi :-D
Das muß die Uhr abkönnen!

Krönchen
Beiträge: 50
Registriert: 03 Mär 2007, 14:24

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Krönchen » 05 Jan 2014, 12:18

Im kommenden Jahr ist sparen angesagt, da wahrscheinlich ein Wechsel vom Job auf die Schule ansteht und dann ja BAföG angesagt ist.

Weiß schon gar nicht mehr wie ich alle bisherigen Uhren richtig im Wechsel tragen soll.


Wenn du dieses Jahr sparen musst und sowieso schon zuviele Uhren hast - warum willst du dann überhaupt eine kaufen?
Viele Grüße, Alexander

IWC Mark XVI Spitfire zu verkaufen https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=8&t=65644

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2529
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von d.r.v.s » 05 Jan 2014, 12:49

Krönchen hat geschrieben:Im kommenden Jahr ist sparen angesagt, da wahrscheinlich ein Wechsel vom Job auf die Schule ansteht und dann ja BAföG angesagt ist.

Weiß schon gar nicht mehr wie ich alle bisherigen Uhren richtig im Wechsel tragen soll.


Wenn du dieses Jahr sparen musst und sowieso schon zuviele Uhren hast - warum willst du dann überhaupt eine kaufen?
SUCHT ist dir ein Begriff? :whistling: :mrgreen:

Roland.
Beiträge: 175
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Roland. » 05 Jan 2014, 17:12

Hier meine Anregung - Breitling Chronomat 41 (aus Kostengründen mit Kautschukband):

Anforderungsprofil (meine Anmerkungen):

+ Dreizeiger sogar mehr als drei Zeiger
+ evtl. Chrono Chronografenfunktion vorhanden
+ mit Datum Datum vorhanden
+ Durchmesser 36 - 42mm Durchmesser 41 mm
+ Stahlband kann nachgerüstet werden
+ wasserdicht bis 300 m
+ keine grellen Farben Zifferblatt sierra silber
+ bis 5k Listenpreis: EUR 6.400 - beim Konzi verhandeln
+ modernes Manufaktur-Chronografenkaliber mit 70 Stunden Gangreserve
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Tictacitus
Beiträge: 3420
Registriert: 16 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Buggenhagen/Berlin

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Tictacitus » 07 Jan 2014, 17:59

Du hast zwei Rollies, beide sehr schoen und dazu noch eine JLC, auch wunderbar. Noch eine Rolex wuerde ich nicht machen. Langweilig. Muss nicht sein. Dito fuer Speedmaster, es sei denn Du nimmst eines der neueren Modelle mit 9300er Werk. Die Italian waere eine Suende wert und wuerde Dein Portofolio gut komplettieren.

Aber die Breitling, die Roland vorschlaegt, das hat was. Die wuerde ich allerdings mit blauem Blatt nehmen. Fehlt Dir eh noch. Siehe Vorschlag der Italian Speedmaster oben.

Ausserdem eine Panerai mit hauseigenem Werk, das wuerde auch gut passen.

Till
Der tickt wohl nicht richtig!? Muss nur mal nachreguliert werden.

Avatar thanks to hypophyse! :)

Benutzeravatar
olibar
Beiträge: 2554
Registriert: 15 Feb 2006, 22:29
Wohnort: Berlin

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von olibar » 11 Feb 2014, 16:41

...bissl teurer, aber als Exit durchaus geeignet:

Bild
©www.chronometrie-pietzner.de
Grüße

Oliver

_______________________

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 8916
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Uhr für Mitte 2014 gesucht...

Beitrag von Hertie » 12 Feb 2014, 20:29

Dieser Rattrapante oder der abgespeckte normale Chrono war fast mal so etwas wie Massenware. In letzter Zeit sind sie eher selten anzutreffen . Das sind schon schöne Uhren, aber die gezeigte JLC gefällt mir noch besser. :wink:
Liebe Grüsse........es hat sich leider ausgetauscht.

Antworten