vernünftige Großuhren?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von Paulchen » 09 Jun 2020, 20:31

walter hat geschrieben:
09 Jun 2020, 20:04
Wird es der Regulator von Hermle ?
Walter
Abwarten :mrgreen:

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von Paulchen » 05 Jul 2020, 19:37

In der Coronaphase erhielt Rainer Nienaber den Auftrag für eine Wanduhr, nachzulesen in seinem Blog.
https://blog.nienaber-uhren.de
Darauf aufmerksam geworden, habe ich die Uhr meiner Frau gezeigt.
Ja, sieht gut aus, aber 30 cm Durchmesser sind ein bisschen klein."
Rainer angeschrieben: "Geht auch mehr? 40 cm?"
R: "Klar kein Problem".
Meine Frau: "Und noch größer?"
R: "Muss ich gucken, 45 cm geht, 50 cm auch noch. Mehr passt nicht unter die Fräse."
Meine Frau: "Mach et!"

Bild

50 cm Durchmesser
Aufgehängt vom Meister himself

Bild

Schleichender Sekundenzeiger
https://blog.nienaber-uhren.de/wp-conte ... ek.mp4?_=1

:thumbsup: :yahoo:

möhne
Beiträge: 3691
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von möhne » 05 Jul 2020, 20:53

Glückwunsch!!! Sieht richtig gut aus :thumbsup: .

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von jeannie » 05 Jul 2020, 21:41

Gute Wahl :!:

Fernseher abhängen und stattdessen Uhr aufgehängt.

Gratuliere zum neuen Zeiteisen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19114
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von cool runnings » 05 Jul 2020, 22:27

Paulchen hat geschrieben:
05 Jul 2020, 19:37
In der Coronaphase erhielt Rainer Nienaber den Auftrag für eine Wanduhr, nachzulesen in seinem Blog.
https://blog.nienaber-uhren.de
Darauf aufmerksam geworden, habe ich die Uhr meiner Frau gezeigt.
Ja, sieht gut aus, aber 30 cm Durchmesser sind ein bisschen klein."
Rainer angeschrieben: "Geht auch mehr? 40 cm?"
R: "Klar kein Problem".
Meine Frau: "Und noch größer?"
R: "Muss ich gucken, 45 cm geht, 50 cm auch noch. Mehr passt nicht unter die Fräse."
Meine Frau: "Mach et!"

Bild

50 cm Durchmesser
Aufgehängt vom Meister himself

Bild

Schleichender Sekundenzeiger
https://blog.nienaber-uhren.de/wp-conte ... ek.mp4?_=1

:thumbsup: :yahoo:
Sehr cool. 👍 Viel Freude damit.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17930
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 00:32

Sehr schön! 👍🏻😃
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4665
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von hart-metall » 06 Jul 2020, 07:14

Wollt ich mich auf den Arm nehmen? Ich seh nix... :angry:
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von Paulchen » 06 Jul 2020, 07:49

Lösche mal den Cache deines Browsers oder so.
Die Bilder müssten "eigentlich" zu sehen sein.
So klein ist die Uhr ja nicht. :wink: :lol:

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19114
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von cool runnings » 06 Jul 2020, 08:15

hart-metall hat geschrieben:
06 Jul 2020, 07:14
Wollt ich mich auf den Arm nehmen? Ich seh nix... :angry:
Und mir nen Bandscheibenvorfall holen? Nö, lass mal ....

:mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von walter » 06 Jul 2020, 11:14

Sieht toll aus :thumbsup:
Hat aber ein Quarzwerk, oder?

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von Paulchen » 06 Jul 2020, 12:21

Sogar zwei ;-)

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7177
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von lottemann » 06 Jul 2020, 15:12

Der Minutenzeiger ist zu lang.




















































(evtl. auch der Sekundenzeiger....
... der Lange aus der Mitte halt) :whistling:

Cooles Teil, viel Spass damit. :yahoo:

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7812
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von walter » 06 Jul 2020, 16:46

Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 12:21
Sogar zwei ;-)
Hoffentlich gibts da keine Serienstreuung, sonst regelst Du dir nen Wolf. :mrgreen:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von Paulchen » 06 Jul 2020, 16:58

BTW
Rainer hat mich während der Produktion auf dem Laufenden gehalten

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
hart-metall
Beiträge: 4665
Registriert: 06 Aug 2006, 22:20
Wohnort: daheim, wo's warm ist...

Re: vernünftige Großuhren?

Beitrag von hart-metall » 06 Jul 2020, 17:09

Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 07:49
Lösche mal den Cache deines Browsers oder so.
Die Bilder müssten "eigentlich" zu sehen sein.
So klein ist die Uhr ja nicht. :wink: :lol:
Kurios - es lag daran, das Ghostery Deine Bilder als SPAM erkennt... whatever...
Ciao - Peter

Bitte verzeih, aber ich lese in einem Uhrenforum lieber über Uhren als über Leute, die gerne welche hätten.

Antworten